Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Wenn Opel den gebaut hätte ...

Bruno von Rotz
15.11.2014

Opel Genèvre von 1975 - Stylingstudie mit Kunststoffkarosserie

Im März 1975 stellte Opel am Genfer Automobilsalon eine Sportwagen-Studie namens Opel Genève vor, die dem Präsentationsort entsprechend den Namen der Salon-Stadt erhielt.

Die Automobil Revue widmete dem eleganten Coupé aus dem Opel Design Zentrum einige Zeilen:
“Bei General Motors finden wir auf dem Stand von Opel eine silbergraue Stilstudie, die sich «Genève» nennt. Das leichtfüssig-elegante Coupé dreht sich an erhöhtem Platz auf einer Scheibe, so den Salonbesuchern als Blickfang dienend.
Und wirklich: die Stilstudie «Genève» hat punkto Reinheit der Form auch kritische Blicke nicht, zu scheuen. Front und Heck sind spitz auslaufend mit integrierten Stossfängern gestaltet. Sämtliche Fensterflächen, auch die seitlichen, sind stark gewölbt, Dies bot insofern keine besonderen Probleme, als die Scheiben aus Plexiglas bestehen. Auch andere Einzelheiten weisen auf den Maquettencharakter des Coupés hin. So wurde das Interieur nur angedeutet, in Wirklichkeit aber nicht ausgeführt. Die Front besitzt keinen Lufteinlass; die unter dem Stossfänger durchführenden Kiemen sind nur eine Attrappe. Und schliesslich sucht man auch nach Türklinken vergebens. Es wäre also noch viel Arbeit notwendig, um diese reine Stilstudie in ein fahrbares Auto zu verwandeln.“

Die Opel-Stylisten mussten bei der Gestaltung des Konzeptfahrzeugs nicht bei Null beginnen, denn ihre Kollegen in Amerika arbeiteten seit geraumer Zeit an einem Nachfolger für die Chevrolet Corvette. Ähnlichkeiten zwischen dem Opel und den verschiedenen Chevrolet-Entwürfen waren daher kaum zufällig.

Chevrolet Corvette 2 Rotor von 1973

Auch technisch gab es Parallelen, als Mittelmotor war nämlich ein Wankelmotor "vorgesehen", genau wie dies auch Chevrolet plante. Ob man das Publikumsinteresse testen wollte oder einfach ein Standhighlight suchte, ist unklar, Aufsehen erregte das Kunststoffcoupé aber sicher.

Und, ob Opels Zukunft anders ausgesehen hätte, wenn man diese Studie als Basis für einen Nachfolger des GTs genommen hätte?

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!