Angebot eines Partners

Opel-GT-Elektroauto fuhr Weltrekorde vor 40 Jahren

Bruno von Rotz
18.09.2011

Opel GT, umgebaut zum Elektrofahrzeug, bei Weltrekordfahrten im Jahre 1971

1971 fuhr Opel, wie die AR 24 von 1971 berichtete, mit einem umgebauten Opel GT mit Elektroantrieb mehrere Weltrekorde. 188.86 km/h wurden über den fliegenden Kilometer erreicht, der stehende Kilometer endete mit 115,88 km/, die stehenden 500 Meter mit 92,98 km/h, die stehende Viertelmeile mit 85,87 km/h. Über 10 Kilometer wurde eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 126,89 km/h herausgefahren, über 10 Meilen 127,15 km/h.

Batterien für den Opel GT, umgebaut zum Elektrofahrzeug, von 1971

Das Fahrzeug, ein Opel GT, wurde zum Elektroauto umgebaut, die Batterien wogen 570 kg für Kurzstreckenrekorde, respektive 740 kg für längere Strecken. Allerdings reichte auch so die Ladung nicht für mehr als 44 km Hochgeschwindigkeitsfahren mit einem Schnitt von über 100 km/h. Der Fahrzeugwert wurde damals mit DM 300’000 ermittelt. Die beiden Elektromotoren entwickelten 120 PS, die Batterien kamen von Varta.

Elektrik im Heck des Opel GT, der 1971 Weltrekorde herausfuhr

Nun, es bleibt die Frage, wie gross denn der Fortschritt seither ist. Man vergegenwärtige sich auch, dass bereits 1899 Jenatzys Zigarrenwagen elektrisch bereits 105,9 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichte. Und schon 1971 meinten die AR-Redakteure, dass die beiden technischen Hauptprobleme des Elektroantriebes, nämlich Gewicht und Aktionsradius, noch immer einer Lösung harren würden. Und das stimmt im Prinzip auch 40 Jahre später noch.

Über den Opel GT, ohne Elektroantrieb, bereiten wir momentan einen grossen Bericht vor!

Angebote unserer Partner
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!