Stau beim GP Italien in Monza

Daniel Reinhard
12.09.2011

Stau beim GP Monza in den Sechzigerjahren

Es gibt nur noch zwei Rennstrecken auf der ganzen Welt, die sich seit Beginn im Forme-1-Kalender halten konnten. Die eine ist Silverstone in England, mit der die heutige F1-Weltmeisterschaft 1950 begann und die zweite ist Monza in Italien.

Beide sind, oder vor allem waren, ultraschnelle Rennstrecken. Der GP Italien fand ausnahmsweise einmal im Jahre 1980 nicht in Monza, sondern in Imola statt.

Die Rennstrecken von Silverstone und Monza hatten auch eine etwas weniger bekannte Gemeinsamkeit: Staus ohne Ende! Und das gleich zweimal am Tag, in der Früh hin und abends weg von der Rennstrecke. Absolut chaotische Verkehrsführungen bescherten jährlich Wartezeiten von mehreren Stunden.

Der absolute Höhepunkt war Silverstone im Jahre 2000, als nach extremem Regen die Besucherparkplätze unbrauchbar wurden und die englischen Radiostationen die Fans baten, zu Hause zu bleiben. Die Strassen waren komplett verstopft. Diverse Medienvertreter erreichten die Strecke Stunden später, knapp vor Rennstart, zu Fuss, nachdem sie ihre Autos am Strassenrand stehen stehengelassen hatten.

Seit einigen Jahren verbesserte Verkehrskonzepte umgesetzt, wofür auch neue Strassen gebaut und Besucherparkplätze logischer verteilt wurden.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.