Fernsehserien für Leute mit Benzin im Blut

Bruno von Rotz
03.02.2011

Es gibt viele Fernsehserien, wo Autos und insbesondere aus heutiger Sicht klassische Automobile eine Rolle spielen. Wir kennen wohl alle “Ein Fall für Zwei”, wo Detektiv Matula mit einem Alfa Romeo Giulia debütierte, Tatort mit Schimanski und dem Citroën CX oder diverse Derrick-Folgen, wo BMW der 3-er- und 5-er-Reihe immer wieder eine Rolle gespielt haben.

Fernsehserien mit klassischen Automobilen (fast) im Zentrum

Wenden wir uns also weniger bekannten Serien zu.

Der Ford Torino spielte zum Beispiel bei “Starsky & Hutch” eine zentrale Rolle. “The Fall  Guy”, oder “Ein Colt für alle Fälle” handelte von einem Stuntman, der natürlich allerlei interessante US-Fahrzeuge fuhr. Für Sportwagen-Fans ist sicher “The Persuaders” eine Genuss, denn “Die Zwei” (so hiess die Fernsehserie im deutschen Sprachraum) fuhren einen Aston-Martin DBS und einen Dino 206 GT und lieferten sich damit manch interessantes Rennen, so zum Beispiel in der Auftaktfolge im Raum Monte-Carlo - absolut sehenswert! In "Vegas" hatte der Detektiv eine dieser tollen Garagen, wo man mit dem Auto, einem Ford Thunderbird, direkt ins Wohnzimmer fahren konnte. “The Saint” (bei uns "Simon Templar") zeigte Roger Moore mit einem Volvo 1800 S (das Remake als Spielfilm griff dann auf den C70 zurück). In Miami Vice wurde ein (Replika-) Ferrari 365 GTB/4 Daytona Cabrio in den Mittelpunkt gehievt und auch "P.I. Magnum" fuhr einen Ferrari, und zwar einen 308 GTS - dies übrigens nur deshalb, weil Porsche keinen offenen 928 liefern wollte/konnte. In “Mit Schirm, Charme und Melone” (oder “the Avengers”) war John Steed in einem alten Bentley unterwegs, während seine Partnerin Emma Peel zumeist ein Lotus Elan Cabrio fuhr. Der Neuaufguss in den 70-er-Jahren grifft auf aktuelles Wagen-Material wie den Jaguar XJ-S zurück. “Hart aber herzlich” (“Hart to Hart”) zeigt das Ehepaar Hart in verschiedenen Klassikern, u.a. dem Dino 246 GT, Rolls-Royce Silver Shadow und Mercedes 450 SL, während die Männer von "CI5" vor allem mit britischen Ford um die Ecken drifteten. Ein besonderes Schmankerl ist aber “Michel Vaillant”, in schwarz-weiss gedreht und wohl nur in französisch verfügbar, wo der Hauptdarsteller ein Rennfahrer ist und unter anderem mit diversen Alpine-Renault-Fabrikaten von Rennen zu Rennen reist, der gleichnamigen Comic-Serie nachempfunden.

Die Liste könnte noch lange forgeführt werden, aber schon diese wenigen Beispiele zeigen, welch grosser Fundus an Fahrzeugen in den 60-er und 70-er-Jahren auf Zelluloid gebannt wurde. Und das beste ist, dass man alle diese Serien auf DVD bestellen und immer wieder geniessen kann.

Tags:Filme

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.