Wo sind sie geblieben, die Alltagsklassiker der jüngeren Vergangenheit?

Bruno von Rotz
08.08.2013

Renault R4 von 1961

Vor kurzem war ich einige Tage in Frankreich. Da erblickte ich einen Renault R4 am Strassenrand. Eine gute Gelegenheit für ein Foto, dachte ich, doch als ich kurze Zeit später zurückkehrte, war der R4 verschwunden.

Kein Problem, dachte ich, ich werde sicher bald wieder einen sehen, denn es wurden ja von 1961 bis 1994 8,14 Millionen davon produziert und der Heimmarkt war der wichtigste. Doch weit gefehlt, an den nächsten Tagen war weit und breit kein R4 mehr zu sichten. Darum prangt nun auch ein schwarzweisses Archivbild über diesem Beitrag.

Und ich frage mich, wo sie nur alle hingegangen sind, die praktischen Fünftürer mit der sympathischen und zweckorientierten Form? Dass man sie auf unseren Strassen nur noch selten sieht, ist ja noch zu verstehen, aber warum hat es in Frankreich mehr VW Polo oder Toyota Prius als R4 auf den Strassen? 

Für alle, die gerne etwas mehr über den Volkswagen Frankreichs aus dem Hause Renault wissen möchten, gibt es jetzt ein Buch , das wir gerade ausführlich besprochen haben.

Archivierte Einträge:

von jl******
13.08.2013 (18:35)
Antworten
Kommt nach Portugal - da fahren sie noch täglich rum....
von ol******
08.08.2013 (17:24)
Antworten
Auch in Frankreich wurden sie im Alltag verbraucht bis sie auseinander fielen. Davon sind neben R4 auch die Peugeots 204, 104 und 205 betroffen, ebenso die kleinen Citroens: 2CV, Dyane, Ami. Das ist in anderen Ländern mit deren typischen Kleinwagen auch nicht anders.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...