Angebot eines Partners

Es gibt viele gute Wagen, viele gute Namen, aber nur einen Porsche

Bruno von Rotz
18.12.2012

Porsche Carrera GT von 1962

“Wie erklärt sich diese einmalige Faszination, die von dem Namen Porsche ausgeht? Fragen Sie Porsche-Fahrer, warum sie immer wieder dieses und kein anderes Auto wählen - und es gibt viele, die seit Jahren immer - wieder auf das neueste Modell umsteigen - es werden Ihnen eine Fülle positiver Merkmale genannt.

Die funktionelle Schönheit der Konstruktion, nicht modisch, sondern zeitlos schön und richtig. Die Harmonie einer bis ins kleinste durchdachten, gut abgestimmten technischen Ausrüstung und der vollendeten Ausstattung. Die präzise, genau richtig liegende Lenkung, die überaus standfesten, zuverlässigen Bremsen gehören dazu wie das blitzschnell zu schaltende Synchrongetriebe mit den extrem kurzen Schaltzeiten und Schaltwegen, das so gut ist, daß es in Lizenz in die schnellsten Sport- und Rennwagen der Welt eingebaut wird.

Porsche 356 von 1962

Die makellose Verarbeitung und der gediegene Komfort verdienen erwähnt zu werden. Und nicht zuletzt die schon sprichwörtlich gute Straßenlage und das begeisternde Temperament des leistungsstarken Motors gewinnen dem Porsche immer neue Freunde. Ob auf langen Strecken oder im Großstadtgewühl, wendig, blitzschnell reagierend, läßt er sich leicht beherrschen und ist bei allem im Unterhalt wirtschaftlich und sparsam.

Aus der Summe aller dieser Eigenschaften resultiert das Besondere dieses Wagens:
seine Zuverlässigkeit und Sicherheit, seine Stärke und Gewandtheit, seine Harmonie - seine Einmaligkeit.
‘Es gibt viele gute Wagen, viele gute Namen, aber nur einen Porsche’, sagte uns ein Porsche-Freund, einer von den 40’000 Porsche-Fahrern, und das spricht für sich selbst.”

Porsche 356 mit Hardtop von 1962

Welch ein Sermon! Geschrieben im Jahr 1961, gedruckt im Verkaufsprospekt zum Porsche 356 für das Jahr 1962. Abgedeckt wurde in der eleganten zweifarbigen Broschüre die gesamte Palette vom “normalen” 356 bis zum “Carrerai GT”.Man beliess es dabei bei schwarzweissen, nüchtern gehaltenen Abbildungen, verzichtete auf Farbfotos und reisserisch gemalte Illustrationen und konzentrierte sich weitgehend auf Fakten und technische Daten.

Aber man vergass auch nicht zu erwähnen, dass ein Abschlepphaken vorne genauso zur serienmässigen Ausstattung gehöre, wie eine Dose Nachspritzlack!

Der Verkaufsprospekt von 1962 ist natürlich wie immer im Zwischengas-Archiv zu finden.

Angebote unserer Partner

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.