Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Volvo und die Sicherheitsgurten

Bruno von Rotz
27.02.2012

Volvo-Werbung für Sicherheitsgurten in der ADAC Motorwelt von 1974

Anfangs der Sechzigerjahren begannen sich Sicherheitsgurten langsam beim Automobil durchzusetzen. Führend bei deren Einführung und generell beim Thema Sicherheit war der Autohersteller Volvo. Die Modelle 122 S, PV 544 und später P 1800 S wurden schon früh mit serienmässigen Zwei- und später Dreipunktgurten ausgerüstet. Weil die Bevölkerung aber skeptisch reagierte, unterstützte Volvo die neue Sicherheitseinrichtung auch mittels Werbekampagnen und PR massiv. 

Volvo-Überschlag zur Demonstration der Wirksamkeit von Dreipunktgurten in der ADAC Motorwelt von 1961

1961 zeigten die Volvo-Leute mit einer praktischen Demonstration - Überschlag bei 80 km/h - die Wirksamkeit des Dreipunktgurts. Der Fahrer entstieg dem verbeulten Auto zwar bleich, aber unverletzt, wie die ADAC Motorwelt Nr. 5/1961 auf Seite 371 berichtete.

Überschlag eines Volvo zur Demonstration der Wirksamkeit von Dreipunktgurten in der ADAC Motorwelt von 1961

Doch auch nach diesen Pioniertaten hielt Volvo die Sicherheitsfahne hoch, wie die eindrückliche Werbung aus dem Jahre 1974 (oben) beweist.

Mehr über Sicherheitsthemen im Laufe der Zeit kann unter anderem in den verschieden Ausgaben des Motorfahrers, des Motorradfahrers und der ADAC Motorwelt, aber natürlich auch der Automobil Revue im Zwischengas-Zeitschriften-Archiv nachgelesen werden.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!