Le Mans und Concours d’Elegance - passt das zusammen?

Bruno von Rotz
27.05.2012

Ferrari 250 LM und 250 GTO am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012

Am diesjährigen Concorso d’Eleganza Villa d’Este setzten die Organisatoren auch eine Fahrzeugkategorie “Heroes of Le Mans” (Helden von Le Mans) an. Es wurden also Rennwagen nach der Schönheit beurteilt. Da kann man sich natürlich fragen, ob dies sinnvoll ist. Rennwagen werden ja nicht auf Ästhetik, sondern auf Effizienz und Geschwindigkeit ausgerichtet.

Allerdings wurden gerade im Rennwagenbau immer wieder Designelemente erfunden, oftmals der Not (z.B. der Aerodynamik) gehorchend, die später Einzug in Sonderkarosserien und Serienfahrzeuge fanden. So seien etwa verschalte Scheinwerfer genannt, Flügeltüren oder Bauformen wie die Barchetta.

Jaguar D-Type, Aston Martin DBR1 und Ferrari 250 GTO dicht umlagert von Zuschauern am Concorso d'Eleganza Villa d'Este

Nun, in Cernobbio wurden sechs Fahrzeuge gezeigt, die 13 Jahre Renngeschichte repräsentieren: Jaguar D-Type (1956), Aston Martin DBR1 (1959), Ferrari 250 GTO (1962), Ferrari 250 LM (1964), Ford GT 40 Mk 3 (1968) und Porsche 917K (1969). Jedes dieser Fahrzeuge überzeugt auch den Schöngeist, auch wenn gerade der Porsche sich natürlich nie mit der fast übersinnlichen Schönheit der Ferrari-Modelle 250 GTO und LM konkurrieren kann, zu sehr ist er auf Höchstgeschwindigkeit und Renneffizienz ausgelegt. Die Leute auf jeden Fall störten sich keineswegs an den lauten und aggressiven Renngefährten. Und der Porsche 917 gewann auch noch einen Preis dafür, dass er so nahe am Originalzustand bewahrt wurde.

Porsche 917 am Concorso d'Eleganza Villa d'Este im Jahr 2012

Natürlich sind wir vor Ort und werden wir in Kürze einen umfangreichen Bericht mit vielen Bildern (von allen gut 50 teilnehmenden Fahrzeugen) zum Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2012 verfassen.

Ein Aston Martin DBR1 steht neben einem Ferrari 2012 am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.