Angebot eines Partners

Arosa ClassicCar 2010 - der Nürburgring der Bergrennen

Bruno von Rotz
14.09.2010

Die Bergrennstrecke Langwies-Arosa ist ausserordentlich selektiv. Wenn man die Ergebnisse des am letzten Wochenende stattgefundenen historischen Bergrennens anschaut, dann sieht man schnell die Grenzen der Fahrzeuge und der Fahrer in den Resultaten.

In der Regularitätswertung war die eigentliche Laufzeit sekundär, was einem Mercedes 250 SL dank nur 1 Hundertstel-Sekunde Abweichung den Sieg am Samstag verschaffte. Wenn aber auf die Laufzeit geachtet wird, zeigt sich die kritischen Erfolgsfaktoren für schnelle Bergrennzeiten: Hohes Leistungsgewicht, viel mechanischer Grip, ausgewogenes Fahrwerk und vor allem ein geübter Fahrer. Das letztere hat tatsächlich einen enormen Einfluss, wie nicht anders zu erwarten ist. Anders wäre der superschnelle Fiat 124 CSA Abarth mit vergleichbaren Zeiten wie ein Lotus 23 nicht denkbar. Auch gleichartige Fahrzeuge mit 30 und mehr Sekunden Differenz pro Bergfahrt lassen sich auch primär mit dem Fahrer erklären. Die schnellsten Zeiten um 4:30 wurden nur durch einige moderne Taxi-Fahrzeuge (Seat Super Coppa, Porsche 911 GT3 RS, Porsche Carrera GT) und durch bekannt schnelle Klassiker wie den Chevron Formel-3, den Porsche Carrera 6 und den Rallye-Ford-Escort RS (1980) erreicht. Die meisten andere Teilnehmern finden sich dann im Zeitfenster 5 bis 7 Minuten. Unter 5:30 bedeutet bereits, mit rund 90 km/h den durch 76 Kurven geprägten Bergrennkurs zu meistern. Viele der Fahrer konnten auch am Sonntag Abend den Kurs nicht vollständig im Kopf behalten und fuhren somit (teilweise) auf Sicht.

Die Strecke Langwies-Arosa beinhaltet alles: Spitzkehren/Haarnadelkurven, Bergabpassage, schnelle serpentinenartige Kurvenfolgen, Geraden, enge 90-Grad-Kurven. Fast schon eine Art Mini-Nürburgring - es fehlt nur das Karrussell!

Angebote unserer Partner
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!