Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Weißblaue Porsche-Konkurrenz - BMW 1600 GT gegen Porsche 912

Erstellt am 4. Oktober 1967
, Leselänge 9min
Text:
Heinz Kranz
Fotos:
Archiv 
19
BMW 1600 GT (1967) - designmässig schenken sie sich wenig, Frua leistete beim Glas 1300 GT ganze Arbeit, der Porsche ist aber auch nicht von schlechten Eltern
BMW 1600 GT gegen Porsche 912 - unterschiedliche technische Ansätze 1967 im Gleichgewicht
BMW 1600 GT (1967) - im harten Vergleich mit dem Porsche 912
Porsche 912 (1967) - das modellgepflegte Armaturenbrett im Porsche
BMW 1600 GT (1967) - schon Glas wusste, was Fans gefällt, BMW fügte noch ein Sicherheitslenkrad zu
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

Im Jahr 1967 verglich die Zeitschrift ‘hobby’ den gerade neu aus dem Glas 1700 GT entstandenen BMW 1600 GT mit dem modellgepflegten Porsche 912 aus Zuffenhausen. Obschon sie scheinbar völlig unterschiedlich aufgestellt waren, endete der Vergleich mit einem Unentschieden. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut des minutiös durchgeführten Vergleichstests wieder. Illustriert ist der Bericht mit Originalfotos aus der Zeit.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Untenschieden beim Design
  • Mehr Tradition bei Porsche
  • Griff ins Regal bei BMW
  • BMW dem Porsche immer eine Nasenlänge voraus
  • Untenschieden bei der Fahrsicherheit
  • Beide zum Reisen gut geeignet
  • Tolle Armaturenbretter
  • Keine klare Präferenz
  • Keine direkten Konkurrenten
  • BMW 1600 GT und Porsche 912 - Vergleich der technischen Daten

Geschätzte Lesedauer: 9min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Noch vor Jahresfrist wären wir niemals auf die Idee gekommen, einen Glas 1700 GT mit einem Porsche unmittelbar zu vergleichen. Das hat nichts mit den Glas-Leuten zu tun, denen wir auch nach der Übernahme durch BMW gerne bescheinigen, daß sie Autos zu bauen verstanden und mit viel Mut, Phantasie und Ideenreichtum ein gutes Stock Autogeschiente mitgeschrieben haben. Einem echten Markterfolg stand eine winzige Wichtigkeit entgegen, nämlich das stilisierte 'G' als Markenzeichen; denn dieses ziert in gleicher Weise das 'Westentaschen'-Goggomobil wie den schnittigen Achtzylinder-Sportwagen. Ich erinnere mich noch gut, daß ich bei der ersten Fahrt mit dem Glas 2600 V8 den Junior-Chef Anderl Glas unter Hinweis auf das Firmenemblem fragte, ob das sein müsse, wobei mich Anderl wortlos anstarrte, als hätte ich mit seinem guten Namen ein 'Sakrileg' begangen.

 
9min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf bis zu 19 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 19 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 19 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 9min

Bilder zu diesem Artikel

Bild BMW 1600 GT (1967) - designmässig schenken sie sich wenig, Frua leistete beim Glas 1300 GT ganze Arbeit, der Porsche ist aber auch nicht von schlechten Eltern
Bild BMW 1600 GT gegen Porsche 912 - unterschiedliche technische Ansätze 1967 im Gleichgewicht
Bild BMW 1600 GT (1967) - im harten Vergleich mit dem Porsche 912
Bild Porsche 912 (1967) - das modellgepflegte Armaturenbrett im Porsche
Bild BMW 1600 GT (1967) - schon Glas wusste, was Fans gefällt, BMW fügte noch ein Sicherheitslenkrad zu
Bild BMW 1600 GT (1967) - der 105 PS starke Motor im BMW im Vergleich mit dem ehemaligen 356-er-Motor mit 90 PS im Porsche 912
Bild BMW 1600 GT (1967) - grosser Kofferraum im Vergleich zum immerhin passablen Abteil im Porsche 912
Bild BMW 1600 GT (1967) - 190 km/h schnell und in 11,2 Sekunden auf 100 km/h
Bild BMW 1600 GT (1967) - Durchsichtszeichung zeigt die technischen Finessen des von Glas übernommenen Sportwagens
Bild BMW 1600 GT (1967) - aus dem Glas wurde ein BMW - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1967
Bild BMW 1600 GT (1968) - die Karosserie blieb ab nach den BMW-Retouchen unverkennbar ein Meisterwerk von Pietro Frua
Quelle:
Logo Quelle
von gg******
23.04.2013 (18:41)
Antworten
Danke für den Artikel, der motiviert! Ich restauriere gerade ein Glas GT.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!