Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/37): Stau vor dem Start - Schloßberg Historic 2018 (© Günther Trautvetter, 2018)
Fotogalerie: Nur 37 von total 41 Fotos!
4 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Porsche
Alles über VW

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Golf Cabrio (1982-1987)
Cabriolet, 112 PS, 1781 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Golf Cabrio (1979-1983)
Cabriolet, 70 PS, 1457 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Golf 1 (1981-1983)
Limousine, dreitürig, 50 PS, 1085 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Golf 1 (1981-1983)
Limousine, dreitürig, 69 PS, 1439 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Golf 1 (1981-1983)
Limousine, fünftürig, 69 PS, 1439 cm3
 
Pantheon Basel: Sonderausstellung Pantheon Basel - Unter Strom
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    15. Schloßberg Historic 2018 - Bergrennen im Schwarzwald, gerne gleichmäßig

    13. Juni 2018
    Text:
    Günther Trautvetter
    Fotos:
    Günther Trautvetter 
    (37)
    AC Eberstein 
    (4)
     
    41 Fotogalerie
    Sie sehen 37 von 41 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    4 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Am Sonntag, dem 10. Juni 2018, heulten in Gernsbach einmal mehr die Motoren bei der Gleichmäßigkeitsprüfung des AC Eberstein am Schloßberg.

    VW Golf 1 (1983) - an der 15. Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    Kulinarik aus Küche und Brennräumen

    Wer heute von Gernsbach oder Baden-Baden aus zum Schloß Eberstein fährt, um dort im Hotel zu nächtigen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, ahnt nichts von den wilden Tagen auf dem Kurvengeschlängel. Himmlische Ruhe und frische Waldluft laden zum Verweilen ein. Nur die Bäume in der Schloßkurve säuseln leise und träumen Jahr für Jahr von dem Tag, an dem ihre Äste zittern und sie mit den dröhnenden Maschinen vibrieren dürfen. Dann erfüllen die Gerüche von gegartem Superplus und Reifengummi den Wald und überlagern den Odeur der Gourmetkreationen aus der Schloßküche.

    Vier Jahrzehnte Tradition am Berg

    Von 1970 bis 1989 rief der AC Eberstein zum Bergrennen aus dem Murgtal den Schloßberg hoch. Bis auf 1985, als das Prädikat zur deutschen Bergtrophäe lockte, kämpften die Fahrer um regionale Meisterschaftspunkte.

    Simca 1000 (1980) - am historischen Schloßberg-Rennen
    © Copyright / Fotograf: AC Eberstein

    Dann fiel 1989 der Hammer. Der sich ausbreitende Unwille der Genehmigungsbehörden, Bergrennen zuzulassen, traf auch die Ebersteiner.

    Ford Capri Turbo (1987) - Herbert Stenger mit Pokal vom Schloßberg-Rennen
    © Copyright / Fotograf: AC Eberstein

    Doch dem rührigen Automobilclub gelang es im Jahr 2004, die Tradition fortzusetzen und dem Schloßberg wieder Leben einzuhauchen, mit Gleichmäßigkeitsprüfungen anlässlich der Schlossberg Historic. Fahrtleiter Johann Steinberger und sein Team lassen hoffentlich auch in Zukunft den Schlossberg beben.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     

    Teilnehmer von regional bis international

    Die Kontinuität der Veranstaltung über nunmehr 15 Jahre lockt immer mehr Bergenthusiasten jährlich ins Murgtal, so dass die Startplätze regelmäßig weit vor Nennungsschluss vergeben sind. Kein Wunder, das Flair im Fahrerlager auf der Murginsel, die 3,5 Kilometer lange mit Kurven gespickte Bergstrecke und die professionelle und doch auch familiäre Organisation können nur begeistern.

    Am Vorstart - Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    Aus der Historie der regionalen Rennveranstaltungen heraus bilden die Teilnehmer aus Deutschlands Südwesten die Mehrzahl. Andererseits zählen auch Fahrer von weiter her zu den wiederholt antretenden Wettbewerbern.

    Jahr für Jahr mischen sich dann zwischen das mehrheitlich badische und schwäbische Stimmengewirr im Fahrerlager auf der Murginsel elsässische, holländische und schweizerdeutsche Laute.

    Bunte Mischung von Old- und Youngtimern

    Zur Übersicht ein paar Zahlen: Die Einteilung der Fahrzeuge erfolgte in die ersten sieben Klassen Old- und Youngtimer bis Baujahr 1993. Für jüngere Sportwagen wurde die Klasse 8 geschaffen und die Klasse 9 besetzten historische Formelrennwagen, insgesamt ein Starterfeld von fast 120 Bergstürmern. Davon stammte das Gros aus den 70er und 80er Jahren. Nur ganze zwei Vorkriegsklassiker standen am Start, bei beiden handelte es sich um rare Lagonda Rapier.

    Lagonda Rapier (1936) - an der 15. Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    Zu den Publikumslieblingen gehörten früher die ein- und zweisitzigen offenen Rennwagen und das ist auch heute noch so. Drei Formelrenner kreischten ins Murgtal und fünf Zweisitzige stimmten ein, darunter sogar zwei Lotus Eleven Le Mans.

    Lotus Eleven LeMans (1957) - an der 15. Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    David trifft Goliath und Urgroßväter die Enkel. Das Starterfeld bot eine weit gespreizte Bandbreite. Welch ein Unterschied zwischen Schnuckelchen Fiat 126 A und Bollermann Ford GT 40 oder dem Lagonda von 1936 und dem Caterham Super Seven von 2002. Haben doch die beiden letzteren trotz des Altersunterschiedes von 82 Jahren frappierende Ähnlichkeiten, freistehende Räder, luftig offen, keine Fahrhilfen und ohne Filter.

    Caterham Super7 (2002) - an der 15. Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    Aber halt, der Caterham repräsentiert kaum den automobilen Zeitgeist der Jahrtausendwende. Da nehmen wir doch eher den Mitsubishi Lancer Evo 7 mit den zeitgenössischen technischen Helferlein als jüngsten Vertreter der Enkel.

    Kampf um Ehre und Pokale

    Die Gleichmäßigkeitsprüfung egalisiert alle Standesunterschiede. Ob 30 oder 300 PS, ob 500 oder 1500 kg Kampfgewicht, es zählt nur die Präzision: Steyr Puch und Alpine A110 sind somit absolut chancengleich.

    Renault-Alpine A110 1600 S (1972) - an der 15. Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    Doch egal, die Zuschauer erlebten die gute alte Bergrennzeit neu, fühlten sich um Jahrzehnte zurückversetzt. Streckensprecher Hannes Martin kommentierte wie früher, diesmal unterstützt vom jungen Ralf Kuhlmann, mit lexikalischem Autowissen jeden Bergrenner.

    Bei Kaiserwetter hing am Start das Gespür für baldiges Vollgas in der wabernden Abgasluft. Minute für Minute wurden Boliden losgelassen und stürmten vehement auf dem kurvigen Asphaltband voran.  Da ballerten die Lagondas, bollerten die Ford V8, kreischten die Lotus, Porsche, TTS und Käfer. Jeder Renner trug mit seiner Stimme zum beeindruckendem Motorenkonzert bei, eine wahrlich metallene Kulinarik.

    Im Ziel dann die bangen Gedanken, war ich in der Zeit, war ich zu langsam oder doch zu schnell? Fast wie damals.

    Vor der Digitalisierung - Ergebnistafel am historischen Schloßberg-Rennen
    © Copyright / Fotograf: AC Eberstein

    Nach den Läufen hingen die Fahrer in Trauben an den Aushängen der gefahrenen Zeiten mit freudigen oder betretenen Gesichtern. Trost spendeten die würzigen Bratwürste und leckeren Kuchen vom Festzeltbuffet.

    Am Ende des Tages fuhr mancher zufrieden mit einem Pokal nach Hause, die anderen mit dem guten Gefühl, einen schönen Tag unter Autoenthusiasten erlebt zu haben.

    Westfield Eleven (1975) - an der 15. Schloßberg Historic 2018
    © Copyright / Fotograf: Günther Trautvetter

    Die Bäume an der Schloßkurve säuselten wieder leise im Wind und der Duft aus der Schlossküche gewann langsam erneut die Oberhand.

    Startliste und Ergebnisse können auf der Internetseite des Veranstalters nachgelesen werden.

    Alle 41 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Porsche
    Alles über VW

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Golf Cabrio (1982-1987)
    Cabriolet, 112 PS, 1781 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Golf Cabrio (1979-1983)
    Cabriolet, 70 PS, 1457 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Golf 1 (1981-1983)
    Limousine, dreitürig, 50 PS, 1085 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Golf 1 (1981-1983)
    Limousine, dreitürig, 69 PS, 1439 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Golf 1 (1981-1983)
    Limousine, fünftürig, 69 PS, 1439 cm3