Hans Herrmann – Hans im Glück mit Glück im Unglück

Erstellt am 12. Februar 2021
, Leselänge 10min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Daniel Reinhard 
17
Josef Reinhard (Archiv Daniel Reinhard) 
3
Archiv Daimler AG 
3
Klaus D. Lehmann-Gräve 
3
Porsche AG 
3
Porsche Archiv 
2
Archives ACO 
1
Porsche AG / Porsche Schweiz AG 
1
Balz Schreier 
1
ACO 
1
Daimler AG 
1
Don Downie 
1
Archiv Daytona 
1
Archivbild 
1
Emanuel Zifreund 
1
Archiv 
11

Zusammenfassung

Nicht allen Rennfahrern war ein langes Leben gegönnt, viele bezahlten für ihre Leidenschaft und ihren Siegeswillen mit dem Tod. Nicht so Hans Herrmann. Zwar kam auch er nicht ohne Unfälle durch seine Karriere, einige waren sogar sehr spektakulär, aber er beendete seine Rennlaufbahn rechtzeitig auf dem Höhepunkt nach dem Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1970. Dieses Rennfahrerporträt führt durch seine wichtigsten Karrierestationen und seine grossen Erfolge und zeigt Herrmann auf historischem und neuzeitlichem Bildmaterial.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Minimales Risiko, maximaler Speed
  • Nicht ohne Unfälle
  • Knapp am Erfolg in der Formel 1 vorbei
  • Erste Erfolge im privaten Porsche 356
  • Unter der Bahnschranke durch
  • Das Naturtalent im Mercedes-Benz
  • Knapp am Mille-Miglia-Sieg vorbei
  • Der perfekte Rücktritt
  • Guter Geschäftsmann
  • Opfer eines Verbrechens

Geschätzte Lesedauer: 10min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Einer der ganz grossen deutschen Rennfahrer feiert am 23. Februar 2021 seinen 93. Geburtstag. Er fuhr vor allem für Mercedes, Porsche und Abarth, siegte zwar bei keinem seiner 18 Grand-Prix-Einsätze, dafür aber wurde er 1969 und 70 Markenweltmeister mit Porsche und gewann alle Klassiker wie die 24h von Le Mans, die 12h von Sebring, die 24h von Daytona, sowie die Targa Florio. Sein Name lautet Hans Herrmann, er ist Schwabe und wurde am 23. Februar 1928 in Stuttgart geboren. Wird Hans Herrmann heute nach seinem grössten Erfolg gefragt, dann nennt er keinen seiner legendären Siege, sondern sagt nur: "Ich habe überlebt und das war zu dieser Zeit überhaupt nicht selbstverständlich." Wie es dazu kam? Wahrscheinlich konnte der gelernte Konditor sein Limit etwas besser einschätzen als viele andere. Er horchte immer in seine Autos hinein und und spürte sie mit seinem ganzen Körper. Er fuhr im Vergleich zu seinen Kontrahenten immer mit dem geringsten Reifenverschleiss, Benzinverbrauch und Reifenabrieb.

 
10min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
Melden Sie sich doch schnell an oder registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

Sie haben Benutzername und Passwort?

Sie können sich auch via Facebook anmelden

Ansonsten erstellen Sie ein neues Login:

Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:

Kostenlose Registrierung
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 10min)
Zugriff auf alle 51 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 3
Kompletter Zugriff auf über 55% aller Artikel auf zwischengas.com
Zugriff auf 80% aller Fotos anstatt nur 10% (von insgesamt über 320'000 Bilder), und in höherer Auflösung
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
Speichern Sie Artikel und Bilder in Ihrem persönlichen Archiv
Weniger Werbung
Weitere Vorteile sind hier zusammengefasst.

Geschätzte Lesedauer: 10min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von He******
12.02.2021 (18:54)
Antworten
Super Artikel über die Biografie von Hans Herrmann. Konnte ihn persönlich anlässlich des Grossglockner Memorials und dem Gaisbergrennen kennen lernen. Die Geschichte mit der geschlossenen Bahnschranke und demn Argentinnienidaherbrausenden Zug war aber meines Wissens bei der Pan America in Argentinien, als der Streckenposten schlief und er seinem Beifahrer auf dem Helm klopfte, er solle sich ducken.
von fe******
13.02.2021 (07:04)
Antworten
Vielen Dank das Interview. Gut zum Thema passt der Alte Schule Podcast #8 in dem Karsten Arndt Hans Herrmann aus seinem Leben erzählen lässt.
von ma******
16.02.2021 (10:51)
Antworten
Sehr schöner Artikel über einen aussergewöhnlichen Menschen.
Wir haben hier in Stuttgart das Glück, ihm und seiner Frau bei den Veranstaltungen des WAC zu begegnen.
Und ich habe auch den berühmten Porsche 917 Startnummer 23 mit seinem Autogramm in der Garage.
???
Also genauer gesagt: Das Carrera-Modell :-)
von 24******
16.02.2021 (11:20)
Antworten
Gut passt übrigens der R4 Artikel im selben Heft.
Den hat Hans Hermann zusammen mit Graf Trips 1961 in der Camargue getestet.
von ar******
16.02.2021 (13:35)
Antworten
Frage an die vortreffliche Datenbank von Zwischengas: Hat er nicht auch den Weltrekord geschafft, als Rennfahrer seiner Generation 93 Jahre alt zu werden?
von Dr******
16.02.2021 (14:31)
Antworten
Ich freue mich für Hans Herrmann, dass er sein Leben auch im hohen Alter genießen darf. Ich habe ihn als einen sehr zuvorkommenden, offenen Menschen kennengelernt. Dass ich mit ihm auf den Gaisberg fahren durfte, auch wenn es kein Rennwagen war, dafür bin ich ihm immer dankbar. Meine Frau saß auf dem Rücksitz des Mercedes und konnte erleben, was es heißt, mit Hans Herrmann am Steuer auf den berühmten Rennberg gefahren zu werden. Hans Herrmann schrieb das Vorwort zu meinem ersten Buch. Ad multos annos, Herr Herrmann! Liebe Grüße aus Salzburg Siegfried C. Strasser
von to******
16.02.2021 (20:13)
Antworten
Und jetzt möchten wir sicher noch das Bild mit dem fliegenden Rennwagen sehen.
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
16.02.2021 (20:35)
Achten Sie auf den Zeitungsausschnitt, den Vettel und Herrmann zusammen betrachten (Bild 15)
von to******
16.02.2021 (21:47)
Antworten
Ja, den habe ich gesehen, ziemlich klein auf meinem Laptop.
Nachdem ich es auch bei google nicht gefunden habe, wurde mir klar, dass da ein striktes
Copyright besteht.
Antwort von sw******
17.02.2021 (11:24)
Falls Sie Zugriff auf das Zwischengas-Zeitschriftenarchiv haben, empfehle ich Ihnen, in ams 9/1977 auf Seite 131 zu schauen, da ist das Bild zu finden. Etwas kleiner wurde es nochmals in Heft 10/1990 auf Seite 213 gezeigt. Merkwürdigerweise wurde das Foto im Rennbericht in Heft 17/1959 nicht abgedruckt. Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob dieses Bild in Motor Revue Nr. 31 zu sehen war.
Antwort von ko******
23.02.2021 (12:59)
Mit Hans Herrmann Avus, finde ich x-Fotos vom Unfall und sogar ein 24 sek. youtube Video. Viel Spass
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Empfohlene Artikel / Verweise

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 90 PS, 1582 cm3
Targa, 90 PS, 1582 cm3
Coupé, 130 PS, 1991 cm3
Targa, 130 PS, 1991 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 165 PS, 2687 cm3
Targa, 165 PS, 2687 cm3
Coupé, 450 PS, 2849 cm3
Targa, 110 PS, 1991 cm3
Coupé, 125 PS, 1984 cm3
Coupé, 125 PS, 1984 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Goldenstedt, Deutschland

044428879033

Spezialisiert auf Mercedes Benz

Spezialist

Mönchsdeggingen, Deutschland

09088920315

Spezialisiert auf Ford, Chevrolet, ...

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.