Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Citroën Ami 6 im (historischen) Test – viel Ente und ein bisschen Göttin

Erstellt am 5. September 1961
, Leselänge 14min
Text:
Robert Poensgen
Fotos:
Archiv Radical Mag / Peter Ruch 
20
Archiv 
27
Citroën Ami 6 (1963) - auch für den Wintersportler
Citroën Ami 6 Break (1964) - Tierärztin oder Tierfreundin
Citroën Ami 6 (1964) - im Winter konnte ein Vorhang für mehr Motorwärme sorgen
Citroën Ami 6 (1963) - auf die stabilisierende Hydropneumatik musste er verzichten
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

Citroën hatte schon mit dem 2CV und den ID/DS-Schwestern bewiesen, dass man sehr konsequent Konventionen brechen und damit grosse Erfolge einfahren konnte. 1961 lancierte der Hersteller mit dem Ami 6 aber keine rollende Revolution, sondern viel mehr eine höchst eigenwillige Kreation aus bewährten Ingredienzien. Das Mittelweg-Mischwesen forderte den guten Geschmack heraus und hatte einige Überraschungen auf Lager… Dieser Artikel gibt einen originalen Testbericht vom September 1961 wieder und zeigt die kompakte Limousine auf umfangreichem Bild- und Verkaufsmaterial.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Vom Vater hat er die Statur…
  • …von der Mama die Frohnatur
  • Der sparsame Front-Triebler...
  • …liegt trotz superweicher Federung sehr gut
  • Ausstattung mit Licht und Schatten
  • Geräumig, aber sehr leicht gebaut

Geschätzte Lesedauer: 14min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

„Ami 6" spricht man französisch „Ami-siß", und das ist gleichlaufend mit dem Wort für Freundschaft. Für solche Wortspiele hat Citroën viel Sinn. Die großen Wagen heißen „ID” = „Idee" und „DS" = „Göttin”. Weitaus weniger Sinn hat man allerdings dafür, daß „praktisch” keineswegs gleichbedeutend mit „häßlich" sein muß. Vielleicht kauft der Franzose weniger mit den Augen als der Deutsche, man kann sich aber kaum vorstellen, daß der 2CV, die „ID"- und „DS”-Typen und schließlich der „Ami 6" verkaufsmäßig ein Mißerfolg gewesen wären, wenn man ein wenig mehr auf einen Formgestalter gehört hätte! Gewiß, jedes Detail, auch an der Form des neuen 600er-Citroën, hat seine formale Funktion, und wir sind die letzten, die der Schönheit eines Automobils als reinem Selbstzweck das Wort reden würden. Derart bizarr aber hätte der Ami 6 zweifellos nicht ausfallen müssen!

 
14min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
Melden Sie sich doch schnell an oder registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

Sie haben Benutzername und Passwort?

Sie können sich auch mit Ihrem Social Login anmelden

Ansonsten erstellen Sie ein neues Login:

Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:
Kostenlose Registrierung
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 14min)
Zugriff auf alle 47 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 6
Freischaltung von mehr als 4800 Artikeln und über 320'000 Bildern zu Fahrzeugen, Rennwagen, Auktionen,  Veranstaltungen, Motorsport-Events und vielem mehr
Wöchentlicher Newsletter mit den wichtigsten Beiträgen, Marktpreisen und kommenden Oldtimer-Events
Grösstes digitales Zeitschriften-Archiv mit 580'000 Seiten (inkl. «auto motor und sport»)
Persönlicher Speicherort zum Ablegen von Artikeln und Bildern – für immer und ewig
Marktplatz: Verkaufen Sie Ihren Oldtimer – vergleichen Sie 60'000 Auktionsergebnisse!
Blog & Quiz: Lesen Sie bunte Geschichten; testen Sie Ihr Oldtimer-Wissen!

Geschätzte Lesedauer: 14min

Bilder zu diesem Artikel

Bild Citroën Ami 6 (1962) - Werbekampagne "warum" - Koffer
Bild Citroën Ami 6 (1962) - Werbekampagne "warum" - Luftkühlung
Bild Citroën Ami 6 (1962) - Werbekampagne "bezaubernd"
Bild Citroën Ami 6 (1962) - Glückwünsche zum neuen Jahr
Bild Citroën Ami 6 (1962) - Werbekampagne "warum" - vier Türen
Bild Citroën Ami 6 (1963) - auch für den Wintersportler
Bild Citroën Ami 6 Break (1964) - Tierärztin oder Tierfreundin
Bild Citroën Ami 6 (1964) - im Winter konnte ein Vorhang für mehr Motorwärme sorgen
Bild Citroën Ami 6 (1963) - auf die stabilisierende Hydropneumatik musste er verzichten
Bild Citroën Ami 6 Break (1964) - der kleine Freund war der Schwarm der Frauen
Bild Citroën Ami 6 (1961) - ein Meisterwerk ist ein Meisterwerk ist ein Meisterwerk
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von ae******
29.03.2022 (10:45)
Antworten
Als Kind hatten wir in meiner Familie nach einem 2CV zwei Ami 6. Zuerst die Berline, dann den Break. Mit dem Break unternahmen wir Fahrten nach Italien und England. 4 Personen, viel Gepäck und vorne werkelte der 602ccm Big Block nach bestem Können und ja, wir kamen wunderbar nach GB und wieder zurück. Ohne Navi, man stelle sich das heute vor! Der Ami war sehr zuverlässig, eben ein richtiger Freund ;-)
Favicon
von mi******
17.03.2022 (07:59)
Antworten
Ein kleine Korrektur zu den Bildunterschriften: die Bilder 3, 6, 14 und 28 zeigen einen AMI 6 Break, also die Kombiversion, die es erst ab 1964 gab.
Antwort vom Zwischengas Team (henrizg)
17.03.2022 (09:47)
Vielen Dank für Ihren Hinweis, die Bildüberschriften wurden angepasst.
Freundliche Grüsse vom Zwischengas-Team
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!