Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Bonhams Monaco 2022 – wertvolle Bugatti und Neoklassiker mit hohen Preisen

Erstellt am 14. Mai 2022
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bonhams 
42
Williams-Supertec Renault FW21 Formula 1 Racing Single-Seater (1999) - als Lot 102 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Ferrari 308 GTB Vetroresina (1976) - als Lot 103 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Aston Martin V8 Vantage Volante 'X-Pack' (1989) - als Lot 104 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Aston Martin DB2–4 3.0-Litre Sports Saloon (1954) - als Lot 105 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Ferrari 512 BBi Coupé (1983) - als Lot 106 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

35 automobile Klassiker im Wert von rund EUR 17 Millionen bot Bonhams anlässlich des Grand Prix Historique von Monaco am 13. Mai 2022 im Fairmont Hotel in Monte Carlo an. Im Schnitt waren die Autos fast 49 Jahre alt und gegen eine halbe Million Euro wert. 40 % der Fahrzeuge wurden ohne Mindestgebot versteigert.

Mit sechs Autos stellte Mercedes-Benz das grösste Markenkontingent gefolgt von Ferrari und Porsche mit je fünf Wagen sowie Aston Martin mit vier Fahrzeugen. Die übrigen 11 Marken waren mit einem oder maximal zwei Wagen vertreten.

Zwei Bugatti-Rennwagen aus wirklich langjährigem Besitz

Nicht jeden Tag kommen Bugatti-Rennsportwagen aus derartig langjährigem Besitz unter den Hammer wie bei Bonhams in Monte Carlo. Der Achtzylinder-Kompressor-Bugatti Typ 35B von 1927 mit Chassisnummer 4888 war seit 1975 beim selben Eigner und verfügt über eine fast komplett bekannte Geschichte. Entsprechend hoch war auch der Schätzwert von EUR 2 bis 3 Millionen.

Bild Bugatti T35 B (1927) - als Lot 118 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bugatti T35 B (1927) - als Lot 118 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Ganz folgen wollten die Bieter der Empfehlung allerdings nicht, bei EUR 1,8 Millionen war Schluss und der Wagen nicht verkauft. Bei Nachverhandlungen einigte man sich dann aber wohl auf einen Verkaufspreis von EUR 2.0 Millionen (inkl. Kommission) und Bonhams rapportierte den Typ 35 als verkauft.

Etwas günstiger, aber aus noch langjährigerem Besitz stammte ein Bugatti Typ 37 mit Vierzylindermotor  aus dem Jahr 1929, der 63 Jahre lang Teil derselben Familie war. Chassis 37385 wurde neu in Frankreich ausgeliefert, verfügt über eine umfangreiche Renngeschichte und wurde vor über 20 Jahren restauriert.

Bild Bugatti Type 37 (1929) - als Lot 123 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bugatti Type 37 (1929) - als Lot 123 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

An der Auktion wurden EUR 800’000 bis 1,1 Millionen erwartet, aber mehr als EUR 750’000 wurden nicht geboten. Trotzdem ging der Bugatti an einen neuen Besitzer, der inkl. Aufpreis/Kommission EUR 862’500 dafür bezahlte.

Berühmte Vorbesitzer halfen nur beschränkt

Hugh Hefner war bekanntlich der Herausgeber der Zeitschrift “Playboy”. Er war aber auch ein Freund von “Wacky Arnolt”, einem spleenigen und vermögendem Mann, der seine eigenen Sportwagen bauen liess, u.a. den Arnolt-Bristol Bolide. Einen davon schenkte Arnolt Hefner, der diesen allerdings schon bald an ein “Bunny” weiterverschenkte, die ihn ihrerseits schon bald wieder verkaufte. Allzu viele Spuren hinterliessen also weder Hefner noch das Bunny, dafür hat der Wagen überlebt und sollte nun EUR 300’000 bis 400’000 kosten.

Bild Arnolt-Bristol Bolide Deluxe Roadster (1954) - als Lot 134 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Arnolt-Bristol Bolide Deluxe Roadster (1954) - als Lot 134 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Mehr als EUR 250’000 wollte aber kein Bieter aufrufen und so gelangte das Cabriolet für EUR 287’500 in neue Hände.

Charles Gaston Renaud von Coraillod war ein Schweizer Rennfahrer und Autosammler und er besass einen Ferrari 212 Inter als Cabriolet Vignale aus dem Jahr 1951 mit Chassisnummer 0159E. Er war allerdings nicht Erstbesitzer, denn diese Ehre kam Peter Staehelin aus Basel zu, der den Wagen später an August Zumsteg weiterverkaufte. Der Ferrari wurde vom international bekannten Heinrich Kämpfer restauriert und belegte 2014 in Pebble Beach den zweiten Rang in seiner Klasse.

Bild Ferrari 212 Inter Cabriolet (1951) - als Lot 124 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Ferrari 212 Inter Cabriolet (1951) - als Lot 124 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Jetzt waren EUR 1,9 bis 2,3 Millionen gefragt für diesen Ferrari mit Schweizer Geschichte. Geboten wurden allerdings nur EUR 1,7 Millionen, was für einen Zuschlag nicht ausreichte.

Jean-Pierre Beltoise war ein Grand-Prix-Rennfahrer und er gewann 1972 den GP von Monaco auf einem BRM. Er war aber auch Autohändler und gelangte so in den Besitz des Ferrari 275 GTS von 1965 mit Chassisnummer 06999. So verlieh er dem Wagen einen ganz besonderen Glanz, der mit EUR 1,2 bis 1,6 Millionen vergütet werden sollte in Monte Carlo.

Bild Ferrari 275 GTS Convertible (1965) - als Lot 112 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Ferrari 275 GTS Convertible (1965) - als Lot 112 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Komplett gelang das nicht, aber mit EUR 1,495 Millionen erzielte der Wagen einen guten Preis.

Bild Ferrari Testarossa Coupé (1989) - als Lot 108 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Ferrari Testarossa Coupé (1989) - als Lot 108 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Gerhard Berger war der erste Besitzer eines Ferrari Testarossa von 1989, der aber trotz dieses berühmten F1-Erstbesitzers nicht über EUR 143'750 kam, was knapp im Einklang mit den Erwartungen war.

Dass auch eine Verbindung zu Steve McQueen ein Auto nicht besonders wertvoll machen muss, zeigte sich an einem Jaguar E-Type Series 2 Cabriolet von 1970. Es gehörte nämlich einst der Firma Solar Productions und wurde von Steve McQueen persönlich gefahren, am Schluss der Dreharbeiten zum Film “Le Mans” aber dem Schweizer Koch geschenkt, der den Wagen bis heute behalten hatte.

Bild Jaguar E-Type Series II Roadster to US Specification (1970) - als Lot 119 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Jaguar E-Type Series II Roadster to US Specification (1970) - als Lot 119 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Vom Schätzwert EUR 250’000 bis 350’000 blieb der Jaguar mit EUR 95’000 ziemlich weit entfernt. Trotzdem kam der Handel zustande, da das Auto ohne Mindestpreis angeboten worden war. Die bezahlten EUR 109’250 dürften sich für den Käufer aber als gute Investition erweisen, auch wenn vermutlich das eine oder andere am Wagen noch gerichtet werden muss.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Daimler V8 4.0 (1999)
Daimler V8 4.0 (1999)
BMW Alpina Z8 4.8 Switch-Tronic (2003)
BMW Alpina Z8 4.8 Switch-Tronic (2003)
Jaguar XK8 (1998)
Jaguar XK8 (1998)
Aston Martin DB7 Vantage (2002)
Aston Martin DB7 Vantage (2002)
+41 62 788 79 20
Safenwil, Schweiz

Vorwiegend Superklassiker

Eigentlich bestand das Angebot von Bonhams in Monaco vorwiegend aus Superklassikern, wenn man einmal die Formel-1-Rennwagen Williams FW21 von 1999 und Brabham BT3 von 1962 sowie den Nachbau eines Batmobiles von 1966 und die jüngeren Autos der Versteigerung ausblendete.

Bild Williams-Supertec Renault FW21 Formula 1 Racing Single-Seater (1999) - als Lot 102 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Williams-Supertec Renault FW21 Formula 1 Racing Single-Seater (1999) - als Lot 102 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Es war aber gerade dieser Williams-Supertec Renault F21 von 1999, der seinen Schätzwert beim Höchstgebot um das 2,5-Fache überflügelte und für EUR 362’250 verkauft wurde, während die Batmobile-Replica für günstige EUR 49’450 weit unter den Erwartungen veräussert wurde.

Bild AC Ace Bristol Roadster (1956) - als Lot 126 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
AC Ace Bristol Roadster (1956) - als Lot 126 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Vom AC Ace Bristol (mit Renngeschichte), über einen Mercedes-Benz 300 SL Roadster von 1959, bis zum Lamborghini 400 GT von 1967 oder Porsche 356 A 1600 Speedster von 1958 war in Monaco alles dabei, auch ein Aston Martin DB4 von 1961 oder ein Maserati Sebring 3,7 von 1966 fehlten nicht.

Bild Aston Martin DB4 Series III Saloon (1961) - als Lot 133 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Aston Martin DB4 Series III Saloon (1961) - als Lot 133 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Während dabei der Aston Martin mit einem Verkaufspreis von EUR 356’500 durchaus überzeugen konnte, enttäuschte der Maserati Sebring, der bei EUR 155’000 stehen blieb, womit er das Schicksal des 300 SL und des 356 Speedsters teilte.

Auch das Alfa Romeo 1900 C Cabriolet von 1953, das für EUR 400’000 bis 480’000 im Katalog stand, fand keinen neuen Besitzer, denn mehr als EUR 360’000 wollte niemand bieten.

Bild Facel Vega Facel II Coupé (1967) - als Lot 115 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Facel Vega Facel II Coupé (1967) - als Lot 115 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Selten war aber auch das Facel Vega Facel II Coupé von 1967, das man für EUR 160’000 bis 180’000 ersteigern konnte. EUR 132’250 reichten dann allerdings für die Übernahme.

Obwohl etwa jünger gehörte sicherlich auch der Porsche 959 von 1988 zu den Superklassiker, vor allem auch, wenn er sich fast neuwagenmässig präsentiert und deshalb auch mit EUR 1,4 bis 1,6 Millionen hoch eingeschätzt war.

Bild Porsche 959 Komfort (1988) - als Lot 122 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Porsche 959 Komfort (1988) - als Lot 122 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Das honorierten die Bieter, wenn der Verkaufspreis von EUR 1’438 Millionen auch nur knapp über dem unteren Estimate zu liegen kam.

Einige Junge mit überraschenden Notierungen

Insgesamt zeigten sich die Bieter aber nicht knausrig, denn gemittelt wurden 95 % des mittleren Schätzwerts geboten. Dies lag nicht zuletzt an einigen jungen Klassikern, vor allem an drei Mercedes-Benz Modellen aus den Jahren 2005, 2009 und 2011, die alle deutlich über den Schätzwerten ersteigert wurden.

Bild Mercedes-Benz CLK DTM AMG Coupé (2005) - als Lot 120 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Mercedes-Benz CLK DTM AMG Coupé (2005) - als Lot 120 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022

Dass Jugend nicht grundsätzlich zum Verkaufserfolg führen musste, bewiesen ein BMW Z8 (Höchstgebot EUR 190’000) oder ein Porsche 911 R 991 (EUR 285’000), die beide unverkauft blieben, wenn auch knapp unter den Erwartungen.

Mit EUR 11,52 Millionen Gesamtumsatz (für die Autos) und einem mittleren Verkaufspreis von EUR 443’176 kann sich Bonhams aber nicht beklagen. Und die Ergebnisse zeigen, dass die Käufer weiterhin bereit sind, für interessante Autos viel Geld auszugeben.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr EUR Est von EUR Est bis EUR HG EUR VP CHF VP % Est S
101 Batmobile Recreation 1966 100'000 150'000 43'000 49'450 51'428
-60.44%
V
102 Williams-Supertec Renault FW21 Formula 1 Racing Single-Seater 1999 100'000 150'000 315'000 362'250 376'740
+189.8%
V
103 Ferrari 308 GTB Vetroresina 1976 130'000 160'000 130'000 149'500 155'480
+3.1%
V
104 Aston Martin V8 Vantage Volante 'X-Pack' 1989 150'000 200'000 270'000 310'500 322'920
+77.43%
V
105 Aston Martin DB2/4 3.0-Litre Sports Saloon 1954 160'000 220'000 120'000 138'000 143'520
-27.37%
V
106 Ferrari 512 BBi Coupé 1983 160'000 200'000 160'000 184'000 191'360
+2.22%
V
107 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabriolet 1971 300'000 380'000 265'000
N
108 Ferrari Testarossa Coupé 1989 140'000 150'000 125'000 143'750 149'500
-0.86%
V
109 Lamborghini 400 GT 2+2 Coupé 1967 240'000 280'000 247'500 284'625 296'010
+9.47%
V
110 Brabham 1 1/2-litre Brabham-Climax BT3 Formula 1 Racing Single Seater 1962 450'000 650'000 335'000 385'250 400'660
-29.95%
V
111 Mercedes-Benz SLS AMG Coupé 2011 100'000 150'000 190'000 218'500 227'240
+74.8%
V
112 Ferrari 275 GTS Convertible 1965 1'200'000 1'600'000 1'300'000 1'495'000 1'554'800
+6.79%
V
114 Mercedes-Benz 300SL Roadster 1959 950'000 1'200'000 840'000
N
115 Facel Vega Facel II Coupé 1967 160'000 180'000 115'000 132'250 137'540
-22.21%
V
116 Alfa Romeo 1900 C CABRIOLET 1953 400'000 480'000 360'000
N
117 Porsche 356A 1600 Speedster 1958 320'000 350'000 300'000
N
118 Bugatti T35 B 1927 2'000'000 3'000'000 1'800'000 2'000'000 2'080'000
-20%
V
119 Jaguar E-Type Series II Roadster to US Specification 1970 250'000 350'000 95'000 109'250 113'620
-63.58%
V
120 Mercedes-Benz CLK DTM AMG Coupé 2005 140'000 180'000 360'000 414'000 430'560
+158.75%
V
121 Porsche 911 GT2 Coupé 1997 850'000 1'150'000 910'000 1'046'500 1'088'360
+4.65%
V
122 Porsche 959 Komfort 1988 1'400'000 1'600'000 1'250'000 1'437'500 1'495'000
-4.17%
V
123 Bugatti Type 37 1929 800'000 1'100'000 750'000 862'500 897'000
-9.21%
V
124 Ferrari 212 Inter Cabriolet 1951 1'900'000 2'300'000 1'700'000
N
125 Porsche 911 R Type 991 Coupé 2016 300'000 400'000 285'000
N
126 AC Ace Bristol Roadster 1956 350'000 450'000 400'000 460'000 478'400
+15%
V
127 Aston Martin Virage Shooting Brake 1992 100'000 200'000 110'000 126'500 131'560
-15.67%
V
128 Mercedes-Benz 300S Cabriolet 1955 470'000 530'000 460'000
N
129 Mercedes-Benz SL65 AMG Black Series Coupé 2009 120'000 160'000 262'500 301'875 313'950
+115.62%
V
130 Porsche 911SC 1982 170'000 220'000 110'000 126'500 131'560
-35.13%
V
131 Maserati Sebring 3.7 Series II Coupe 1966 180'000 220'000 155'000
N
132 BMW Z8 Roadster 2001 210'000 230'000 190'000
N
133 Aston Martin DB4 Series III Saloon 1961 250'000 300'000 310'000 356'500 370'760
+29.64%
V
134 Arnolt-Bristol Bolide Deluxe Roadster 1954 300'000 400'000 250'000 287'500 299'000
-17.86%
V
135 Jaguar E-Type Series I 2+2 Coupé 1967 70'000 90'000 62'500 71'875 74'750
-10.16%
V
136 Maserati Mexico 4.7-Litre Coupé 1970 60'000 80'000 60'000 69'000 71'760
-1.43%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende: Spalte S = Status (V = Verkauft, N = Nicht verkauft, Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt)

Bilder zu diesem Artikel

Bild Ferrari 308 GTB Vetroresina (1976) - als Lot 103 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Aston Martin V8 Vantage Volante 'X-Pack' (1989) - als Lot 104 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Aston Martin DB2–4 3.0-Litre Sports Saloon (1954) - als Lot 105 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Ferrari 512 BBi Coupé (1983) - als Lot 106 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabriolet (1971) - als Lot 107 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Ferrari Testarossa Coupé (1989) - als Lot 108 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Lamborghini 400 GT 2+2 Coupé (1967) - als Lot 109 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Brabham 1 1/2-litre Brabham-Climax BT3 Formula 1 Racing Single Seater (1962) - als Lot 110 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Mercedes-Benz SLS AMG Coupé (2011) - als Lot 111 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Ferrari 275 GTS Convertible (1965) - als Lot 112 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Bild Mercedes-Benz 300SL Roadster (1959) - als Lot 114 angeboten an der Bonhams 'Les Grandes Marques à Monaco’ Versteigerung am 13. Mai 2022
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Empfohlene Artikel / Verweise

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 450 PS, 2849 cm3
Coupé, 560 PS, 3500 cm3
Coupé, 90 PS, 1582 cm3
Targa, 90 PS, 1582 cm3
Coupé, 130 PS, 1991 cm3
Targa, 130 PS, 1991 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 165 PS, 2687 cm3
Targa, 165 PS, 2687 cm3
Targa, 110 PS, 1991 cm3
Coupé, 125 PS, 1984 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Impression von Spezialist Graber Sportgarage AG Münsingen

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Wendelstein, Deutschland

+49912926244

Spezialisiert auf Porsche, BMW, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

+49 172 1723201

Spezialisiert auf Porsche, Mercedes Benz, ...

Impression von Spezialist Kickdown GmbH
Impression von Spezialist Kickdown GmbH
Impression von Spezialist Kickdown GmbH
Impression von Spezialist Kickdown GmbH

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik
Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik
Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik
Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!