Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

RM/Sotheby’s Hershey Versteigerung 2019 - fast nur Vorkriegs-Fahrzeuge

Erstellt am 30. September 2019
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Koch
Fotos:
- Courtesy RM-Auctions 
141
Karissa Hosek - Courtesy RM-Auctions 
9
David Sirotinsky - Courtesy RM-Auctions 
7
Ryan Merrill - Courtesy RM-Auctions 
7
Motorcar Studios - Courtesy RM-Auctions 
6
Greg Keysar - Courtesy RM-Auctions 
5
Gabor Mayer - Courtesy RM-Auctions 
4
Dan Henry - Courtesy RM-Auctions 
3
Josh Sweeney - Courtesy RM-Auctions 
3
Nathan Leach-Proffer - Courtesy RM-Auctions 
2
Mark Brooks - Courtesy RM-Auctions 
2
Theodore W. Pieper - Courtesy RM-Auctions 
2
Erik Fuller - Courtesy RM-Auctions 
2
David Bush - Courtesy RM-Auctions 
2
David McNeese - Courtesy RM-Auctions 
2
50-HP Silver Ghost Sports Tourer by Barker - Courtesy RM-Auctions 
1
Russ Rocknack - Courtesy RM-Auctions 
1
RM-Auctions 
1
Owen Fitter - Courtesy RM-Auctions 
1
Connor Desforge - Courtesy RM-Auctions 
1
Brian Rozar - Courtesy RM-Auctions 
1
Darin Schnabel - Courtesy RM-Auctions 
1
Alex Stewart - Courtesy RM-Auctions 
1
Nick Zabrecky - Courtesy RM-Auctions 
1
RM Auctions 
1
Oldsmobile Curved Dash Replica Surrey by Bliss (1902) - angeboten als Lot 163 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Orient Buckboard (1903) - angeboten als Lot 164 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Rambler 4 HP Runabout Replica by Gaslight (1902) - angeboten als Lot 165 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Smith Flyer C Motorette (1916) - angeboten als Lot 166 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Chevrolet Fire Engine (1926) - angeboten als Lot 167 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Essex Terraplane Deluxe Six Model KU Sedan (1933) - angeboten als Lot 168 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

An der Auktion in Hershey werden einige aussergewöhnliche Raritäten angeboten. Die meisten Angebote sind Vorkriegs-Fahrzeuge amerikanischer Provenienz.

Stromer im Aufwind

Elektrofahrzeuge waren schon nach der 19. Jahrhundertwende bis in die dreissiger Jahre eine Alternative zu Verbrennungsmotoren. Nun erfreuen sie sich schon seit einiger Zeit grosser Beliebtheit bei Auktionen.

Bild Pope-Waverley Model 26 'Chelsea' Electric Runabout (1904) - angeboten als Lot 210 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Pope-Waverley Model 26 'Chelsea' Electric Runabout (1904) - angeboten als Lot 210 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

In Hershey werden gleich drei davon versteigert, ein Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915), ein Rauch & Lang JX-6 Dual Control Electric Coach (1916) und ein Rauch & Lang Electric Coupe (1909). 


Bild Rauch & Lang Electric Coupe (1909) - angeboten als Lot 451 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Rauch & Lang Electric Coupe (1909) - angeboten als Lot 451 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Auch ohne Verbrenner

Alternative Antriebe gibt es auch in den mit Dampf betriebenen Autos von White, Dos-à-Dos oder Grout. Die Schätzpreise liegen hier zwischen USD 30’000 und 40’000.

Bild Mobile Model 9 Dos-à-Dos Steam Runabout (1901) - angeboten als Lot 218 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Mobile Model 9 Dos-à-Dos Steam Runabout (1901) - angeboten als Lot 218 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Dazu kommen noch Fahrzeuge von Stanley, die meist ebenfalls mit Dampf betrieben wurden.

Die Ausnahme

Es ist überraschend, dass kein Bentley angeboten wird - vielleicht will sich zum 100. Geburtstag der Marke kein Sammler von seinem Fahrzeug trennen? Wer aber ein Fahrzeug von der britischen Insel kaufen will, der kann zum Beispiel bei einem der fünf angebotenen Rolls-Royce zuschlagen.

Bild Rolls-Royce 40 (1913) - angeboten als Lot 408 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Rolls-Royce 40 (1913) - angeboten als Lot 408 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Spezial-Fahrzeuge

Ein Ford Truck Model AA (1929), aufgebaut als Popcorn- und Erdnuss-Verkaufswagen, wird selbst auf den grossen Auktionen selten angeboten. 

Bild Ford Model AA Cretors Popcorn Truck (1929) - angeboten als Lot 370 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Ford Model AA Cretors Popcorn Truck (1929) - angeboten als Lot 370 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Der Schätzpreis für den White "Mountain Bus" (1919), der im Westen der USA in National-Parks für Touristen-Fahrten eingesetzt wurde, liegt bei USD 50'000 bis 75'000.

Bild White Mountain Bus (1919) - angeboten als Lot 456 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
White Mountain Bus (1919) - angeboten als Lot 456 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Auch nicht oft zu finden ist der angebotene Cadillac V-16 Convertible "Woodie" Convertible Coupe (1931). Cadillac hat damals erstmals einen 16-Zylinder Motor verbaut, was es zuvor nur bei Bugatti gab. 


Bild Cadillac V-16 'Woodie' Convertible Coupe (1931) - angeboten als Lot 450 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Cadillac V-16 'Woodie' Convertible Coupe (1931) - angeboten als Lot 450 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Mit dem Sport Phaeton und der Seven Passenger Limousine verfügen zwei weitere Cadillac in der Auktion über den V16 Motor.

Bild Cadillac V-16 Sport Phaeton by Fleetwood (1930) - angeboten als Lot 417 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Cadillac V-16 Sport Phaeton by Fleetwood (1930) - angeboten als Lot 417 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Aussergewöhnlicher Hingucker

Das jüngste Fahrzeug das versteigert wird, stammt von 1970. Beim durchblättern der Lots vermutet man erst einen Schreibfehler beim Baujahr. Der Ruger Sports Tourer Prototype sieht auf den ersten Blick aus wie ein Bentley der dreissiger Jahre. Tatsächlich ist es aber ein Prototyp mit einer Karosserie, die den Autos aus der damaligen Zeit nachempfunden ist. Der Ruger ist auf einem modernen Chassis aufgebaut und für den Vortrieb sorgt ein Ford 427 cui Motor, wie er auch z.B. in der Cobra verwendet wurde. Beim Beschleunigen und Überholen dürfte er dabei für einige erstaunte Gesichter sorgen.

Bild Ruger Sports Tourer Prototype (1970) - angeboten als Lot 445 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019
Ruger Sports Tourer Prototype (1970) - angeboten als Lot 445 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Hershey am 10./11. Oktober 2019

Informationen und viele Fotos zur Auktion von RM/Sotheby's

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!