Leben Totgesagte länger? Die Wiedergeburt des Land Rovers

Erstellt am 8. August 2016
, Leselänge 3min
Text:
Werner Bartholai
Fotos:
Daniel Reinhard 
2
Jaguar Land Rover 
1
Bruno von Rotz 
1

Offiziell hat die letzte Stunde des Land Rover Defenders schon längst geschlagen. Und gemäss offiziellen Kommentaren aus der Jaguar Land Rover Zentrale soll sich daran auch nichts ändern.

Bild Land Rover Defender (2006) - unterwegs in die Neuzeit
Land Rover Defender (2006) - unterwegs in die Neuzeit

Doch britischer Geschäftsmann namens Jim Ratcliffe will die Idee nicht aufgeben, den Land Rover Defender wieder aufleben zu lassen, selbst gegen den Widerstand von Jaguar-Land Rover, wenn es sein muss.

Machbarkeitsstudie unterwegs

Aktuell wird eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, was es heissen würde, den Defender unter neuem Namen und wohl auch mit neuen Motoren wieder aufleben zu lassen. Es würde dafür für rund £ 250 Millionen eine neue Fabrik im Norden Grossbritanniens entstehen. Der neue “Defender” sollte etwa ähnlich viel kosten wie der verstorbene und hauptsächlich nach Afrika und USA sowie natürlich in Grossbritannien vermarktet werden.

Man darf gespannt sein, was aus dem Projekt wird. An der Finanzierung sollte es eigentlich nicht scheitern, denn Ratcliffe besitzt eine erfolgreiche Chemiefirma.

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...