Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Dorotheum am 2. Juli 2022 mit breitgefächertem Angebot vom De Dion-Bouton bis zum Porsche Carrera GT

Erstellt am 18. Juni 2022
, Leselänge 5min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Dorotheum 
77
Citroën 2CV6 Special (1987) - als Lot 05 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Volkswagen 1200 L (1981) - als Lot 06 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Rovin D4 Type C (1953) - als Lot 09 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Tempo Wiking Pritschenwagen (1953) - als Lot 10 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Tempo Wiking Bus (1954) - als Lot 11 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Volkswagen Typ 15 Karmann Cabriolet (1958) - als Lot 12 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Am 2. Juli 2022 wird das österreichische Auktionshaus Dorotheum einmal mehr klassische Fahrzeuge im Dorotheum Fahrzeug und Technik Zentrum Wien in Vösendorf versteigern.

Das Angebot ist reichhaltig und umfasst 87 Fahrzeuge, darunter sechs Motorräder, aber auch ein Traktor und wenige Nutzfahrzeuge aus allen Altersgruppen.
Im Schnitt sind die Fahrzeuge 56 Jahre alt, der älteste Wagen stammt von 1907, der jüngste aus dem Jahr 2005. Zusammen wurden die Fahrzeuge auf insgesamt etwa EUR 6 Millionen eingeschätzt, pro Lot ergibt dies EUR 69’017. Ein gutes Viertel der Fahrzeuge wird ohne Mindestpreis angeboten.

Mercedes-Benz vor Porsche

40 verschiedene Herstellermarken sind vertreten in Vösendorf, an der Spitze der Markenliste stehen Mercedes-Benz (11 Fahrzeuge), Porsche (7), BMW und Jaguar (je 6) sowie Volkswagen (5).

Bild LaSalle Series 40-52 Coupe (1940) - als Lot 43 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
LaSalle Series 40-52 Coupe (1940) - als Lot 43 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Unter den Marken finden sich auch längst fast vergessene Hersteller wie LaSalle, Rovin oder Barkas.

Rare Kleinstwagen

Einem Rovin D4 Type C begegnet man nicht jedem Tag. 13 PS stark und 85 km/h schnell war das Cabriolet von dem zwischen 1950 und 1953 etwa 1200 Exemplare hergestellt wurden.

Bild Rovin D4 Type C (1953) - als Lot 09 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Rovin D4 Type C (1953) - als Lot 09 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Der Rovin von Dorotheum trägt die Chassisnummer C 2600 und wurde im Jahr 1953 erbaut. Offenbar wurde er tüchtig genutzt (Laufleistung 99’994 km), läuft aber noch und scheint komplett. Er zeigt aber jede Menge Patina. Ein spannendes Projekt, das auf EUR 7000 bis 10’000 eingeschätzt wurde, aber ohne Mindestpreis unter den Hammer kommen wird.

Bild Glas Goggomobil Transporter TL 300 (1956) - als Lot 31 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Glas Goggomobil Transporter TL 300 (1956) - als Lot 31 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Zu den Kleinstwagen gehören auch die drei Goggomobil, die gleich fast das ganze Spektrum der damaligen Glas-Kleinwagen-Fertigung abbilden. Verkauft werden ein rotes Goggomobil T250 von 1958 (EUR 6000 bis 9000, ohne Limit), ein blaues TS 250 Coupé von 1969 (EUR 8000 bis 12’000, ohne Limit) und ein grauer Transporter TL 300 von 1956, bei dem es sich um ein Vorserienexemplar handeln soll und das, liebevoll und aufwändig restauriert, für EUR 60’000 bis 80’000 einen neuen Besitzer finden soll.

Bild NSU Prinz II (1958) - als Lot 28 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
NSU Prinz II (1958) - als Lot 28 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Zu den genannten Kleinen gesellt sich auch noch ein NSU Prinz II von 1958, der mit einem Schätzwert von EUR 12’000 bis 18’000 im Katalog steht.

Vorkriegs-Raritäten

Mit 12 Autos  ist der Vorkriegsfahrzeug-Anteil vergleichsweise gross.

Bild De Dion-Bouton Type AU 8CV (1907) - als Lot 69 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
De Dion-Bouton Type AU 8CV (1907) - als Lot 69 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Ältester Wagen ist ein De Dion-Bouton Type AU 8CV von 1907, der für EUR 50’000 bis 70’000 eine neue Garage sucht.

Bild BMW DA3 Typ Wartburg (1930) - als Lot 67 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
BMW DA3 Typ Wartburg (1930) - als Lot 67 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Unter den Fahrzeuge mit Jahrgang bis 1940 gibt es aber auch einen eleganten S.S. Jaguar 100 2 1/2 Litre von 1937 zu kaufen (EUR 280’000 bis 360’000) oder gleich drei BMW-Frühwerke, nämlich einen BMW DA3 Typ Wartburg von 1930 (EUR 55’000 bis 75’000), ein 309 Kabriolett-Coupé von 1935 (EUR 20’000 bis 28’000) und ein 327 Coupé von 1940 (EUR 110’000 bis 170’000).

Bild MG J2 Midget (1932) - als Lot 48 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
MG J2 Midget (1932) - als Lot 48 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Freunde rustikaler Roadster sollten sich den MG J2 Midget von 1932 genauer anschauen, der auf EUR 25’000 bis 35’000 geschätzt wurde, aber ohne Mindestpreis unter den Hammer kommt.

Viele Brot-und-Butter-Autos

Autos, die früher den Strassenverkehr prägten, heute aber nur noch selten zu sehen sind, finden sich ebenfalls im Dorotheum-Angebot.

Bild Volkswagen 1200 L (1981) - als Lot 06 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Volkswagen 1200 L (1981) - als Lot 06 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Zu nennen wären z.B. ein Volkswagen 1200 L von 1981 (EUR 8000 bis 12’000, ohne Mindestpreis), ein Mini 1000 HL von 1986 (EUR 12’000 bis 18’000), ein Morris Minor 1000 von 1962 (EUR 8000 bis 12’000, ohne Mindestpreis) oder ein Volvo P 122 S von 1970 (EUR 18’000 bis 26’000, ohne Mindestpreis).

Bild Simca 1100 LS Break (1972) - als Lot 34 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Simca 1100 LS Break (1972) - als Lot 34 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Interessant ist sicherlich auch der Simca 1100 LS von 1972. Dabei handelt es sich um eine Kombi-Version, der 1972 an eine Wiener Kunstmöbel-Tischlerei ausgeliefert wurde. Bis heute blieb der Simca unrestauriert und hat noch keine 40’000 km auf der Uhr, EUR 7000 bis 10’000 (ohne Limit) sind dafür angesetzt.

Autos mit berühmten Vorbesitzern

Auch einige Fahrzeuge von prominenten Vorbesitzern kann Dorotheum anbieten.

Bild Volkswagen 1303 Cabriolet Ex-Dr. Bruno Kreisky (1975) - als Lot 86 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Volkswagen 1303 Cabriolet Ex-Dr. Bruno Kreisky (1975) - als Lot 86 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Der österreichische Bundeskanzler Bruno Kreisky fuhr auf seinem Ferienwohnsitz in Mallorca Ende der Siebzigerjahre ein gelber VW Käfer 1303 Cabriolet mit Jahrgang 1975, das auch noch seinem Tod noch lange in der Familie blieb. Jetzt sucht das durchaus bekannte Auto für EUR 30’000 bis 40’000  einen neuen Besitzer, der es in Ehren hält.

Bild BMW Z1 Ex-Prinz Ernst August von Hannover (1989) - als Lot 76 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
BMW Z1 Ex-Prinz Ernst August von Hannover (1989) - als Lot 76 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Prinz Ernst August von Hannover mochte es etwas extravaganter und sportlicher. Daher orderte er einen fun-gelben Z1 mit Jahrgang 1989. Bis 2020 hielt er dem Wagen die Treue und legte in der zeit wohl etwa 26’000 km zurück. Jetzt steht der Wagen für geschätzte EUR 75’000 bis 95’000 zum Verkauf.

Bild Porsche 911 S 2.2 Liter Ex-Familie Porsche (1971) - als Lot 78 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Porsche 911 S 2.2 Liter Ex-Familie Porsche (1971) - als Lot 78 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Und dann gibt es da noch einen der seltenen Porsche 911 S 2.2 mit Jahr 1971 zu ersteigern, der einst von einem Mitglied der Familie Porsche gefahren wurde und der mit nicht ganz üblichen Zutaten ausgerüstet wurde. EUR 190’000 bis 250’000 soll das Coupé nun kosten.

Viele Superklassiker

Im Angebot von Dorotheum gibt es eine ansehnliche Zahl an Superklassiker. Dominierend sind verschiedene Mercedes-SL-Modelle, unter anderem zwei 190 SL und zwei Pagoden.

Bild Porsche 911 Carrera 2.7 MFI Targa (1974) - als Lot 79 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Porsche 911 Carrera 2.7 MFI Targa (1974) - als Lot 79 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Aber auch mehrere Porsche 911 gibt es zu kaufen sowie einen Mercedes-Benz 600. Zur Gilde der Superklassiker darf sicherlich auch der Mercedes-Benz 500 E gezählt werden.

Bild Mercedes-Benz 500 E AMG 6.0 (1991) - als Lot 74 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Mercedes-Benz 500 E AMG 6.0 (1991) - als Lot 74 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Beim angebotenen Exemplar handelt es sich aber um eine noch rarere Variante mit AMG-6-Liter-Motor von 1991, die EUR 120’000 bis 160’000 kosten soll und damit noch deutlich teurer als der ebenfalls rare BMW M635 CSi von 1985 (EUR 80’000 bis 110’000) ist.

Bild Fiat Dino Spider (1967) - als Lot 82 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Fiat Dino Spider (1967) - als Lot 82 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Ein Lancia Flaminia GT 2.5 3C von 1966 und ein Fiat Dino Spider von 1967 sind ebenfalls Raritäten im Angebot.

Bild Dino 246 GT L-Serie (1970) - als Lot 85 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Dino 246 GT L-Serie (1970) - als Lot 85 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

EUR 340’000 bis 420’000 soll ein früher Dino 246 GT von 1970 aus der L-Serie kosten. Deutlich günstiger sind zwei Jaguar-Sportwagen, ein E-Type und ein XK140.

Bild Sunbeam Tiger Mk II (1967) - als Lot 53 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Sunbeam Tiger Mk II (1967) - als Lot 53 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Selten sind der Iso Lele von 1974 und der Subeam Tiger Mk II von 1967. Trotzdem dürfte in beiden Fällen eine fünfstellige Summe um Kauf reichen.

Einige Neoklassiker und Youngtimer

Zehn der zu versteigernden Fahrzeuge wurden in den Neunzigerjahren oder später gebaut.

Bild Porsche Carrera GT (2005) - als Lot 87 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Porsche Carrera GT (2005) - als Lot 87 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Der teuerste Wagen der Versteigerung, ein Porsche Carrera GT von 2005, gehört hierzu und ist zugleich das jüngste Auto der Auktion. EUR 950’000 bis 1,35 Millionen werden hier erwartet.

Bild Chrysler Viper RT/10 (1994) - als Lot 83 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Chrysler Viper RT/10 (1994) - als Lot 83 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Andere Youngtimer sind da günstiger, etwa der rote Ferrari F355 Spider mit Handschaltgetriebe von 1997, der auf EUR 125’000 bis 155’000 eher teuer eingeschätzt wurde. Ähnliches lässt sich vom Chrysler Viper RT/10 von 1994 sagen, der mit EUR 120’000 bis 200’000 im Katalog steht.

Bild Lancia Delta Integrale Evoluzione II „Blu Lagos“ (1994) - als Lot 61 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022
Lancia Delta Integrale Evoluzione II „Blu Lagos“ (1994) - als Lot 61 angeboten an der Dorotheum "Klassische Fahrzeuge" Versteigerung vom 2. Juli 2022

Etwas günstiger wird ein Lancia Delta Integrale Evo II von 1994 angeboten, hier sollen EUR 65’000 bis 85’000 für den Kauf reichen.

Das Angebot von Dorotheum ist wie immer vielfältig, die Versteigerung vom 2. Juli 2022 in Vösendorf wird entsprechend spannend werden. Bieten kann man (online) schon jetzt. Mehr über die Fahrzeuge und viele Bilder gibt es auf der Website von Dorotheum nachzulesen.

Angebotene Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum bei der Veröffentlichung aktuellen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr NoR EUR Est von EUR Est bis CHF Est von CHF Est bis
01 Steyr 30 Typ 45 Taxameter 1930 Ja 5000 10'000 5100 10'200
02 Steyr Typ 80 (Jg. Ca.) 1952 Ja 4000 6000 4080 6120
03 Hanomag Typ 20B leichter geländegängiger Einheits-PKW 1940 25'000 35'000 25'500 35'700
04 Mini Cooper 1991 14'000 20'000 14'280 20'400
05 Citroën 2CV6 Special 1987 14'000 20'000 14'280 20'400
06 Volkswagen 1200 L 1981 Ja 8000 12'000 8160 12'240
07 HMW SL 50 (Jg. Ca.) 1956 Ja 2000 3000 2040 3060

Möchten Sie alle Auktions-Ergebnisse sehen?

Sie haben Benutzername und Passwort?

Sie können sich auch mit Ihrem Social Login anmelden

Ansonsten erstellen Sie ein neues Login:

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende: Spalte NoR = No Reserve (kein Mindestpreis), Spalte S = Status (V = Verkauft, N = Nicht verkauft, Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt)
Est = Estimate/Schätzwert, HG = Höchstgebot, VP = Verkaufspreis

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Favicon
von Strich 8
21.06.2022 (10:00)
Antworten
Bild 10: Mercedes-Benz 250 GE (1970)
Offensichtlich ist dieses Coupe kein Geländewagen (die G-Modelle erschienen erst 1979) sondern ein 250 CE.
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
21.06.2022 (10:42)
Favicon
Korrekt, da haben wir uns vertippt. Danke für den Hinweis, Lot 20 ist nun ein 250 CE.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!