Ford Mustang Treffen in Zug 2017 - Pferdchen zwischen Stieren

Erstellt am 6. August 2017
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
94

Am 5. August 2017 fand das sechste Mustang & Shelby Meeting in den Stierenstallungen von Zug, da wo man sich sonst einmal monatlich zum Oldtimer Sunday Morning Treffen besammelt, statt. Für einmal kamen also nicht Klassiker aus allen Epochen und Länder zusammen, sondern nur die Autos einer Marke und sogar (fast) nur eines Typs.


Fast 50 Jahre liegen dazwischen - die Ähnlichkeiten an der Front sind eigentlich geringfügiger als erwartet - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Der Ford Mustang, in Serie gebaut ab 1964, wurde bekanntlich im April 1964 als Coupé und Cabriolet vorgestellt. Der Erfolg stellte sich sofort ein und dauert bis heute an, schliesslich wurden bisher über 9,5 Millionen Mustangs verkauft!

Ein ungezwungenes Treffen

Wer einen Mustang besitzt oder sich für diese Autos interessiert, der fühlte sich in Zug wohl. Den ganzen Tag über fuhren die Pony-Cars von Ford ein und aus, für leibliches Wohl und Unterhaltung war jederzeit gesorgt.

Alle Generationen

Gebaut wurde der Ford Mustang in bisher sechs Generationen. Die unter Oldtimerliebhaber beliebteste ist dabei natürlich die erste, die in vier Serien zwischen 1964 und 1973 entstand und mit Auftritten in “Bullit" oder “Gone in 60 Seconds” auch filmisch legendär wurde.


Die Richtung ist klar - frühe Mustang-Varianten mit langer Anreise - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Es war daher auch keine Überraschung, dass gerade diese Modelle besonders stark vertreten waren in Zug, während die zweite Generation (1973 bis 1978), die dritte (1979 bis 1993) und die vierte Generation (1994 bis 2004) eher spärlich zu sehen waren. Von den neuzeitlichen Modlelen der fünften und sechsten Generation dagegen fanden viele nach Zug.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Lamborghini Jarama 400 GT (1971)
De Tomaso Qvale Mangusta (2004)
Alfa Romeo 1750 GT Am (1968)
Ferrari 250 GTE 2+2 (1963)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Mit Sonderausstellung

Um das Wissen der Besucher auf den neuesten Stand zu bringen, hatten die Organisatoren eigens eine Ausstellung der verschiedenen Generationen organisiert, so dass man auch einmal ein  “King Cobra” der zweiten Generation zu sehen bekam.


in den Siebzgierjahren gab es den King Cobra - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Vorstellung von Autos und deren Besitzern

Während des ganzen Tages wurden den Zuschauern immer wieder einzelne Autos und deren Besitzer vorgestellt.


Passt perfekt auf das Schachbrettmuster - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Diese erzählten dann jeweils, warum sie gerade dieses Modell gekauft hatten und was sie mit dem Mustang verband. So konnten man einiges lernen und erfahren und gemütlich bei Bier und Grillwurst die verschiedensten Modelle betrachten.

Unterhaltung

Generell war für Unterhaltung gesorgt, ob da nun eine American Football Mannschaft einige Trainingseinlagen liefert, deren Cheerleaders strahlend ihre Mannschaft bejubelten, oder Musik von der Musikbühne ertönte.


Die Cheerleaders gehören natürlich dazu - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Langweilig wurde es niemandem, und was kann für einen Mustang-Fan befriedigender sein, als entlang von Hunderten von Klassikern mit einem Wildpferd auf der Kühlermaske vorbeizuspazieren?

Ein Lebensstil

Ein Ford Mustang ist für die meisten Besitzer nicht nur ein Auto, sondern Teil eines ganzen Lebensstils.


Die richigen Schuhe muss man genauso tragen ... - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

So kleideten sich viele Fans denn auch entsprechend vom Scheitel bis zur Sohle.


... wie den richtigen Hut - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Ganz schön bunt

Gerade die klassischen Ford Mustang wurden ja noch in vielen Farben ausgeliefert, so zeigte sich denn auch der Platz bei den Stierenstallungen entsprechend bunt.


Drei einzelne Rückleuchten - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Und zwischen den vielen Ford Mustang konnte man dann auch noch den einen oder anderen Exoten finden, etwa einen Ford GT40, der ja bekanntlich auch unter der Ägide von Carroll Shelby entstand oder eine Cobra.


Viel Interesse für den Ford GT40 - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Überhaupt trug natürlich Carroll Shelby einiges zum Ruhm des Mustangs bei, seine Versionen waren nicht nur kräftiger, sondern auch optisch ein Augenschmaus, etwas was sich auch der Autovermieter Hertz zunutze machte.

Auch dieser G.T. 350 H war in mehreren Varianten zu sehen, wobei man auch als unbedarfter Besucher schnell erkennen kann, dass Mustang-Fans gerne in Umbauten und Tribute Cars investieren, dass also nicht immer das unter der schönen Hülle steckt, was das Aussehen eigentlich erahnen liesse.

Doch dies tat weder dem Treffen noch der Freude von Fahrzeugbesitzern und Zuschauern Abbruch, für sie war das Treffen vom 5. August 2017 ein gelungener Anlass, bei dem das Wetter weitgehend mitspielte und die Sorgen des Alltags für einmal in den Hintergrund gedrängt wurden.


Eine Cobra statt einem Mustang auf dem Kühlergrill - Mustang & Shelby Meeting 2017 in Zug
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Wer sich sich ein Bild über die versammelten Autos machen möchte, dem sei die umfangreiche Bildergalerie empfohlen. Zudem zeigt eine Bildermagie-Folge auf Zwischengas alle Modelle im Überblick.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Cabriolet, 210 PS, 4735 cm3
Coupé, 210 PS, 4735 cm3
Coupé, 120 PS, 3277 cm3
Coupé, 210 PS, 4950 cm3
Cabriolet, 210 PS, 4950 cm3
Cabriolet, 120 PS, 3277 cm3
Coupé, 184 PS, 4950 cm3
Coupé, 200 PS, 4735 cm3
Cabriolet, 200 PS, 4735 cm3
Coupé, 120 PS, 3277 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.