Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021 – Wolkenspiele und Wetterwechsel

Erstellt am 20. September 2021
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Daniel Reinhard 
162
Aston Martin Team Car LM2 (1928) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021

Der Wetterwechsel kam im Engadin pünktlich zum Wochenende des 18./19. Septembers 2021. Bot der Samstag noch absolut perfekte Renn-Bedingungen für die Teilnehmer und Besucher des Bergrennens Bernina Gran Turismo, egal ob auf der Strecke oder im Garten des Restaurants auf der Höhe (2330 m/üM) des Bernina-Passes, so ging es auf den Sonntag erst in Nebel und später dann in Regen über und das bei rund 15 Grad kühleren Temperaturen.

Bild Lancia Fulvia HF (1970) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Lancia Fulvia HF (1970) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Einmal mehr begeisterte bei dieser Veranstaltung die unglaubliche Bergkulisse mit ihren faszinierenden Wolkenspielen, die von Minute zu Minute, oder besser von Fahrzeug zu Fahrzeug, Form und Gestalt wechseln.

Porsche in Front

Die beiden Porsche-Fahrer Florian Feustel und Daniele Perfetti machten den Gesamtsieg unter sich aus. Feustel dominierte den ganzen Samstag, doch am Sonntag-Morgen drehte Perfetti, der am Samstag noch das gebrochene Getriebegestänge wechseln musste und dadurch einen der Rennläufe verpasste, den Spiess um.

Bild Porsche 911 Carrera RSR 3.0L (1974) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Porsche 911 Carrera RSR 3.0L (1974) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Dank kühlen und noch trockenen Bedingungen schlug er am zweiten Renntag seinen Konkurrenten, der mit dem dritten Gang haderte, um fast eine halbe Sekunde.

Bild Porsche 911 Carrera RSR IROC (1974) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Porsche 911 Carrera RSR IROC (1974) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Für die Schlusswertung zählte nur die schnellste Zeit aus vier Läufen auf der 5,2 Kilometer langen und ziemlich schnellen Bergrennstrecke von La Rösa auf den Berninapass.

Bild Shelby Cobra 427 INC (1966) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Shelby Cobra 427 INC (1966) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Den dritten Rang im Feld der 17 Competition-Teilnehmer aus sechs Nationen mit vorgeschriebener FIA-Rennlizenz sicherte sich Thomas Kern mit der Shelby Cobra 427. Er, genauso wie auch der viertplatzierte Michael Erlich im De Tomaso Pantera Gruppe 5, fuhren nur Samstags, konnten aber trotzdem den Finnen Kari Fazer im Ford RS 200 und alle weiteren Rennteilnehmer auf die Plätze verweisen.

Jaguar am gleichmässigsten

Der Gesamtsieg in der Regelmässigkeitswertung ging an Kurt Engelhorn auf einem Jaguar D-Type.

Bild Jaguar D-Type (1955) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Jaguar D-Type (1955) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Der Deutsche ist einer der Initiatoren der Veranstaltung und im Engadin beheimatet. Das altehrwürdige Hotel La Rösa, wo das Rennen gestartet wird, wurde von ihm übernommen und aufwändig restauriert. So kann man bei ihm auch fast schon von einem Heimsieg sprechen.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Triumph TR3A (1961)
Triumph TR3A (1961)
Cadillac Eldorado (1977)
Cadillac Eldorado (1977)
Lancia Delta HF Integrale 16V (1990)
Lancia Delta HF Integrale 16V (1990)
Mercedes-Benz SL 350 (2007)
Mercedes-Benz SL 350 (2007)
0 74 43/ 1 73 47 04
Dornstetten, Deutschland

Immer weniger Einsitzer

Etwas schade war, dass die Zahl an echten Monoposto-Formelfahrzeugen wie bereits im Vorjahr weiter abgenommen hat.

Bild Alfa Romeo 155 V6 TI DTM (1996) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Alfa Romeo 155 V6 TI DTM (1996) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Stand in den vergangenen Jahren doch immer wieder einmal ein Formel-1-Wagen im Bergpanorama, so holte der ex-Nannini DTM Alfa 155 für einmal die Kastanien aus dem Feuer – sprichwörtlich sozusagen, denn im zweiten Rennlauf verabschiedete sich die Startnummer 80 nicht nur mit viel Rauch, sondern auch mit Feuer und Flamme.

Schnelle Vorkriegsautos

Wie schnell man mit Rennwagen, die vor 70 und mehr Jahren gebaut wurden, immer noch unterwegs sein kann, war einmal mehr beeindruckend.

Bild Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

So fuhr Sue Darbyshire (GBR) mit dem kleinen und leichten Morgan Super Aero 3-Wheeler von 1929 in 4:04.81 den Berg hoch.

Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Christian Traber brauchte mit dem 10 Jahre jüngeren, aber deutlich schwereren Talbot Lago T150 knappe acht Sekunden mehr.

Sue verlor damit gerade einmal 47.89 Sekunden auf den bärenstarken und um 45 Jahre jüngeren Porsche 911 Carrera RSR 3.0L von Daniele Perfetti. Nach Adam Riese sind die Autos seither also gerade etwa eine Sekunde pro Jahr schneller geworden …

Bild Lancia Stratos (1975) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Lancia Stratos (1975) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Rangliste “Competition”

Rang Start-Nr. Name und Vorname Fahrzeug Baujahr FIA Periode Bestzeit Abstand
1 12 Perfetti Daniele Porsche 911 Carrera RSR 3.0L 1974 H2 3:16.92  
2 14 Feustel Florian Porsche 911 Carrera RSR IROC 1974 H1 3:17.07 0.15
3 8 Kern Thomas Shelby Cobra 427 1966 GR 3:30.79 13.87
4 15 Erlich Michael De Tomaso Pantera 1975 IR 3:32.79 15.87
5 18 Fazer Karl Ford RS 200 1985 J2 3:33.34 16.42
6 17 Bonnier Johan Porsche 911 SC RS 1984 J1 3:34.87 17.95
7 16 McAlpine Andrew Ferrari 308 Michelotto 1977 I 3:44.12 27.20
8 10 Kamata Matteo Porsche 911 S 1971 G2 3:47.08 30.16
9 11 Stoschek Michael BMW 2002 1973 H1 3:48.05 31.13
10 6 Leimer Kurt Alfa Romeo Giulia GTA 1965 F 3:48.54 31.62
11 4 Bert Nicolas HW Alta-Jaguar 1951 E 3:54.73 37.81
12 7 Larsson Filip TVR Griffith 200 1965 F 3:55.53 38.61
13 2 Darbyshire Sue Morgan Super Aero 3-wheeler 1929 C 4:04.81 47.89
14 3 Traber Christian Talbot Lago T150 Monoposto 1939 D 4:12.42 55.50
15 5 Gorke Peter Porsche 911 1965 F 4:13.22 56.30
16 9 Fuchs Holger P. Lancia Fulvia HF 1970 G2 4:17.27 1:00.35
17 1 Roberts Tudor Aston Martin Team Car LM2 1928 C 5:17.25 2:00.33

 

Bilder zu diesem Artikel

Bild Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Morgan Super Aero 3-Wheeler (1929) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Bild Talbot Lago T150 Monoposto (1939) - am Bergrennen Bernina Gran Turismo 2021
Quelle:
Logo Quelle
von En******
21.09.2021 (08:55)
Antworten
Geniale Bilder von Daniel Reinhard. Herzlichen Dank !
Ich war am Samstagnachmittag am Rennen....ganz grandios auch die Geräuschkulisse gewisser Konkurrenten...da lief's einem teilweise kalt den Rücken runter....
Bernina Gran Turismo war erneut eine Reise wert.
von LA******
21.09.2021 (12:25)
Antworten
Fantastischen Aufnahmen vor einer grandiosen Kulisse! Da freut man sich doch auf die Austragung 2022 mit hoffentlich zwei Tagen Sonnenschein.
von mi******
21.09.2021 (12:43)
Antworten
Wunderschöne Fotos - nicht nur die Fahrzeuge, auch die Stimmung hervorragend gestaltet! Ein Genuss für einen, der leider nicht dort war!
von st******
22.09.2021 (20:20)
Antworten
depuis 4 ans Starter de cette Course avec Md., il à toujours une ambiancé fantastique, et de Voitures fantastique ,sur tout les italiene !
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 230 PS, 2993 cm3
Coupé, 210 PS, 2687 cm3
Targa, 210 PS, 2687 cm3
Coupé, 260 PS, 2994 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 175 PS, 2687 cm3
Targa, 175 PS, 2687 cm3
Coupé, 200 PS, 2994 cm3
Targa, 200 PS, 2994 cm3
Targa, 231 PS, 3164 cm3
Coupé, 231 PS, 3164 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Impression von Spezialist Graber Sportgarage AG Münsingen

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer
Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer
Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer
Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik
Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik
Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik
Impression von Spezialist Kautschuk-Klassik

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG

Spezialist

Hilden, Deutschland

0211 58 38 8000

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!