RM/Sotheby’s Arizona 2018 - zu hoch gepokert?

Erstellt am 21. Januar 2018
, Leselänge 5min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's 
51
Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's 
35
Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's 
26
Theodore W. Pieper - Courtesy RM Sotheby's 
13
Rasy Ran - Courtesy RM Sotheby's 
12
- Courtesy RM Sotheby's 
9
Brian Buchard - Courtesy RM Sotheby's 
8
Karissa Hosek - Courtesy RM Sotheby's 
8
Drew Shipley - Courtesy RM Sotheby's 
7
William Walker - Courtesy RM Sotheby's 
7
David Bush - Courtesy RM Sotheby's 
6
Erik Fuller - Courtesy RM Sotheby's 
6
John Afravi - Courtesy RM Sotheby's 
5
Michael Furmann - Courtesy RM Sotheby's 
5
Gabor Mayer - Courtesy RM Sotheby's 
5
Dan Savinelli - Courtesy RM Sotheby's 
5
Ryan Merrill - Courtesy RM Sotheby's 
4
Josh Sweeney - Courtesy RM/Sotheby's 
4
Revs Institute - Courtesy RM Sotheby's 
4
Josh Sweeney - Courtesy RM Sotheby's 
3
Phil Greatorex - Courtesy RM Sotheby's 
2
Juan Silva - Courtesy RM Sotheby's 
2
Nathan Deremer - Courtesy RM Sotheby's 
1
LAT Photographic - Courtesy RM Sotheby's 
1
Marc Bondarenco - Courtesy RM Sotheby's 
1
Darin Schanbel - Courtesy RM Sotheby's 
1
Marc Bondarenko - Courtesy RM Sotheby's 
1
Brent Isenberger - Courtesy RM Sotheby's 
1
Nathan Leach-Proffer - Courtesy RM Sotheby's 
1
RM/Sotheby's 
1
Scott Pattenden - Courtesy RM Sotheby's 
1
Patrick Ernzen - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Curtney Cutchen - Courtesy RM Sotheby's 
1
Klemantaski Collection - Courtesy RM Sotheby's 
1

An zwei Abenden lud RM/Sotheby’s am 18. und 19. Januar 2018 ihre zahlungskräftigen Kunden ins Arizona Bitmore Resort & Spa ein, um 126 Autos, einen Traktor und ein Boot an den Mann oder die Frau zu bringen. Die Interessenten und Bieter kamen in Strömen, schliesslich gab es ja auch eine interessante Auswahl an Fahrzeugen und Automobilia zu kaufen. An Geld mangelte es auch nicht, was sich schon darin zeigte, dass für einen Kotflügel eines Ferrari 250 GTO immerhin USD 28’800 bezahlt wurden, deutlich über dem Schätzwert von etwa USD 15’000.


Endrücke von der RM/Sotheby's Versteigerung im Arizona Bitmore Resort & Spa 2018
Copyright / Fotograf: RM/Sotheby's

Enttäuschung?

USD 65 Millionen wurden als Gesamterlös erwartet, da enttäuschten die tatsächlich erzielten USD 36 Millionen auf den ersten Blick. Tatsächlich aber lag die Verkaufsquote bei guten 87%, was sicherlich auch am hohen Anteil von gegen 70 Prozent Lots ohne Mindestpreis lag. Dass der durchschnittliche Verkaufspreis bei USD 325’000 anstatt 500’000 lag, war darauf zurückzuführen, dass unter den 11 nicht verkauften Autos einige der teuersten waren.

Jaguar D-Type nicht verkauft

Auf USD 12 bis 15 Millionen war der Jaguar D-Type von 1954 geschätzt. Unrealistisch war dies nicht, schliesslich hatte “OKV 2” als einer von fünf Werkswagen des Jahres 1954 mehrfach in Le Mans teilgenommen. Am Lenkrad wechselten sich damals Rennfahrerlegenden wie Stirling Moss und Mike Hawthorn ab. Eine weitgehend lückenlose Geschichte und eine geglückte Restaurierung schraubten die Erwartungen nach oben.


Jaguar D-Type XKD 403 (1954) - bei den 24 Stunden von Le Mans 1954
Copyright / Fotograf: LAT Photographic - Courtesy RM Sotheby's

Doch die Bieter wollten nicht über USD 9,8 Millionen gehen, was dem Einlieferer, sicherlich beeinflusst durch den bei Gooding für fast ähnlich viel Geld angebotene Privatfahrer-D-Type, nicht genügte. Nicht verkauft!

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Mercedes-Benz 380 SL (1985)
Mercedes-Benz 230 (1979)
Jaguar XJS 5.3 V12 "Le Mans" (1991)
Mercedes-Benz 450 SLC (1973)
0041 44 856 11 11
Oberweningen, Schweiz

Amerikanische Überflieger

Unter den deutlich über dem Schätzwert verkauften Autos, ein gutes Drittel der Lots wurden teurer veräussert als erwartet, fanden sich überraschend viele amerikanische Autos.


International Scout II Traveler Custom (1977) - als Lot 177 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's

Ein International Scout II Traveler Custom von 1977 wurde für USD 128’800 (161% des Schätzwerts) ersteigert, der  Meyers Manx DualSport S by Mendeola Motors von 1967 löste USD 75’600 (144%).


Meyers Manx DualSport S by Mendeola Motors (1967) - als Lot 246 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 19. Januar 2018
Copyright / Fotograf: John Afravi - Courtesy RM Sotheby's

Die Shelby 427 Cobra ‘Semi-Competition’ von 1968 war dem Käufer USD 2,95 Millionen (EUR 2,42 Millionen, CHF 2,83 Millionen) wert, während der Schätzwert “nur” USD 2 bis 2,4 Millionen gelautet hatte.


Shelby 427 Cobra 'Semi-Competition' (1966) - als Lot 154 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's

Der Tucker 48, einst im Besitz des Firmengründers selbst und im Coppola-Film im schönsten Lichte gezeigt, fand für USD 1,8 Millionen (Estimate USD 1,25 bis 1,5 Millionen) in neue Hände.


Tucker 48 (1948) - als Lot 137 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Es gab aber auch europäische Autos, die ihren Schätzwert überflügelten, etwa das Taxi Austin Heavy 12-4 von 1934, das zum 2,3-fachen Estimate verkauft wurde oder der Rolls-Royce Silver Ghost Tilbury Sedan von 1926, das mit USD 131’600, also dem 1,65-fachen des Estimates überraschte.


Rolls-Royce Silver Ghost Tilbury Sedan by Willoughby (1926) - als Lot 127 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Auch ein Austin-Healey 100 M “Le Mans” von 1956 bewies mit USD 218’400 (EUR 179’016, CHF 210’000), dass es beim klassischen Vierzylinder-Healey noch Luft nach oben gibt.


BMW 2002 Turbo (1974) - als Lot 217 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 19. Januar 2018
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM Sotheby's

Ein BMW 2002 Turbo von 1974 wurde für imposante USD 145’600 (EUR 119’344, CHF 140’000) verkauft, ein Bugatti EB110 GT von 1993 für USD 967’500 (EUR 793’033, CHF 930’288).


Bugatti EB110 GT (1993) - als Lot 153 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Brian Buchard - Courtesy RM Sotheby's

Wenig gefragte Packard

Mit elf Vorkriegs-Packard zeigte RM einen interessanten Querschnitt dieser eleganten amerikanischen Luxusfahrzeuge. Allerdings konnten nur deren neun verkauft werden und sie lösten auch nur 85 Prozent des mittleren Schätzwerts, mit Ausschlägen zwischen 75 und 95 Prozent.


Packard Eight Cabriolet by Graber (1933) - als Lot 166 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Josh Sweeney - Courtesy RM/Sotheby's

Der Graber-karossierte Packard Eight von 1933 und der teuerste offene Packard Twelve Touring mit Brunn-Karosserie von 1932 konnten nicht verkauft werden, die übrigen wurden für Preise zwischen USD 33’600 und 445’000 veräussert.

Enttäuschende Ferrari Sportwagen

20 Ferrari-Sportwagen (inklusive zwei Dino) kamen im Arizona Bitmore unter den Hammer, fast ein Drittel davon (das 250 GT Boano Coupé von 1957, ein 330 GTC von 1966, ein 330 GTS von 1967, ein 430 Scuderia von 2008, ein 512 TR von 1992 und ein 550 Barchetta von 2001) konnten nicht zugeschlagen werden.


Ferrari 250 GT Coupé Boano (1957) - als Lot 152 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Dan Savinelli - Courtesy RM Sotheby's

Auch die Preise der verkauften Ferrari erreichten im Schnitt die Erwartungen nicht, 84 Prozent des mittleren Schätzwerts wurden durchschnittlich (selbst nach Aufrechnen der Kommission) bezahlt.


Dino 206 GT (1969) - als Lot 238 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 19. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's

Dies lag allerdings auch an den sehr hohen Estimates. So hätte der Dino 206 GT von 1969 USD 625’000 bis 825’000 bringen sollen, verkauft wurde er für USD 423’000 (EUR 346’721, CHF 406’731), also 58 Prozent des Schätzwerts.


Ferrari 212 Inter Coupé Ghia (1952) - als Lot 248 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 19. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Das schöne Ferrari 212 Inter Ghia Coupé von 1952 war auf USD 1,6 bis 2 Millionen bewertet worden, USD 1,19 Millionen (EUR 973’361, CHF 1,14 Millionen) musste der neue Besitzer bezahlen.


Ferrari 250 GT/L Berlinetta Lusso (1964) - als Lot 240 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 19. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's

Dies sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch die Sportwagen aus Maranello stolze Preise erzielten, ein Ferrari 250 GT Lusso von 1964 etwa kostete USD 1,68 Millionen (EUR 1,38 Millionen, CHF 1,62 Millionen), ein Ferrari 330 GTC von 1967 fand für USD 555’000 (EUR 454’918, CHF 533’564) in einen neue Garage.

Solide Ergebnisse bei den Superklassikern

Natürlich konnte RM/Sotheby’s neben den Ferrari-Sportwagen eine ganze Reihe weiterer Superklassiker anbieten, die im Schnitt durchaus auf solide Ergebnisse kamen.


Mercedes-Benz 300 SL Roadster (1959) - als Lot 158 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Karissa Hosek - Courtesy RM Sotheby's

Der Mercedes-Benz 300 SL Roadster von 1957 etwa wurde für USD 1,08 Millionen (EUR 887’705, CHF 1,04 Millionen) verkauft, die drei Jaguar E-Type Roadster der Serie 1 mit Jahrgängen zwischen 1962 und 1966 erzielten USD 193’200 bis 224’000.


Toyota 2000 GT (1967) - als Lot 131 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Darin Schanbel - Courtesy RM Sotheby's

Der Toyota 2000 GT von 1967 machte den Käufer um USD 665’000 (EUR 545’082, CHF 639’423) ärmer, der Porsche 959 “Komfort” von 1987 wurde vom Markt mit USD 1,16 Millionen (EUR 950’820, CHF 1,12 Millionen) bewertet.


Porsche 959 Komfort (1987) - als Lot 155 an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 18. Januar 2018
Copyright / Fotograf: Curtney Cutchen - Courtesy RM Sotheby's

Da kann man insgesamt nicht klagen, auch wenn nicht jeder Wagen einen neuen Auktionsrekord erzielt. Das Preis- und Bietniveau im Arizona Bitmore mag nicht ganz an die Exzesse vor zwei oder drei Jahren herangekommen sein, die Unterschiede aber waren gering und das Interesse vor Ort sicherlich gross.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen in USD sowie Verkaufspreisen in USD, EUR und CHF. Die Umrechnung erfolgte zum Tageskurs (1 EUR = 1.22 USD, 1 CHF = 1.04 USD). Die Spalte “NoR” kennzeichnet ohne Mindestpreis angebotene Fahrzeuge mit “ja”. In der Spalte “% Est” wird der Verkaufspreis mit dem mittleren Schätzwert verglichen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Liste kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften nach Belieben sortiert werden.

Lot Fahrzeug Jahr USD Est von USD Est bis USD VP CHF VP EUR VP % Est S
115 Austin Heavy 12-4 Low-Loading Taxi by Strachan 1934 15'000 20'000 40'320 38'707 33'062
+130.4%
V
116 Buick Special Convertible Coupe Custom 1937 30'000 35'000 45'920 44'083 37'654
+41.29%
V
117 Buick Series 24-Six Touring 1924 20'000 25'000 20'160 19'353 16'531
-10.4%
V
118 Ford Roadster Street Rod 1932 30'000 40'000 28'000 26'880 22'960
-20%
V
119 Ford Super DeLuxe Station Wagon 1946 50'000 60'000 62'720 60'211 51'430
+14.04%
V
120 Ford Model T Center-Door Sedan 1919 15'000 18'000
Z
121 Rolls-Royce Silver Wraith Saloon by Park Ward 1950 40'000 60'000 56'000 53'760 45'920
+12%
V
122 Packard Super Eight One Sixty Touring Sedan 1941 40'000 50'000 33'600 32'256 27'552
-25.33%
V
123 Lincoln Model KB Dual-Cowl Sport Phaeton 1932 150'000 200'000 128'800 123'648 105'616
-26.4%
V
124 Cord 812 Supercharged Phaeton 1937 175'000 225'000 156'800 150'528 128'575
-21.6%
V
125 Auburn Eight Supercharged Speedster 1935 500'000 650'000 769'500 738'720 630'990
+33.83%
V
126 Lincoln Model K Panel Brougham by Willoughby 1937 175'000 250'000 123'200 118'272 101'024
-42.02%
V
127 Rolls-Royce Silver Ghost Tilbury Sedan by Willoughby 1926 70'000 90'000 131'600 126'336 107'912
+64.5%
V
128 Stutz Model M Four-Passenger Tonneau Cowl Speedster by LeBaron 1929 250'000 350'000 212'800 204'288 174'496
-29.07%
V
129 Rolls-Royce Phantom I Newport Town Car by Brewster 1931 100'000 140'000 126'000 120'960 103'320
+5%
V
130 Packard Eight Station Sedan 1948 50'000 70'000 47'040 45'158 38'572
-21.6%
V
131 Toyota 2000GT 1967 600'000 700'000 665'000 638'400 545'300
+2.31%
V
132 Packard Super Eight Coupe Roadster 1936 125'000 175'000 114'240 109'670 93'676
-23.84%
V
133 Packard Super Eight Convertible Victoria 1937 150'000 200'000 134'400 129'024 110'208
-23.2%
V
134 Cadillac V-16 Seven-Passenger Town Cabriolet by Fleetwood 1933 250'000 300'000 362'500 348'000 297'250
+31.82%
V
135 Chevrolet 210 Deluxe Two-Door Sedan 1953 30'000 35'000 17'920 17'203 14'694
-44.86%
V
136 Packard Twelve Touring Cabriolet by Brunn 1939 125'000 150'000 128'800 123'648 105'616
-6.33%
V
137 Tucker 48 1948 1'250'000 1'500'000 1'792'500 1'720'800 1'469'850
+30.36%
V
138 LaSalle V-8 Fleetshire Phaeton by Fleetwood 1930 70'000 90'000 64'400 61'824 52'808
-19.5%
V
139 Porsche 911 S Coupe 1967 200'000 250'000 190'400 182'784 156'128
-15.38%
V
140 Porsche 356 1500 Cabriolet by Reutter 1953 225'000 275'000 280'000 268'800 229'600
+12%
V
141 Porsche 911 Turbo 'Flat Nose' Coupe 1988 200'000 250'000 162'400 155'904 133'168
-27.82%
V
142 Porsche 356 1500 Speedster by Reutter 1955 300'000 375'000 351'500 337'440 288'230
+4.15%
V
143 Porsche 356 1500 Coupe by Reutter 1953 175'000 250'000 224'000 215'040 183'680
+5.41%
V
144 Porsche 356 1500 Cabriolet by Reutter 1953 225'000 275'000 257'600 247'296 211'232
+3.04%
V
145 BMW Alpina V8 Roadster 2003 200'000 250'000 165'200 158'592 135'464
-26.58%
V
146 Studebaker President Eight Four Seasons Roadster 1931 150'000 200'000 103'600 99'456 84'952
-40.8%
V
147 Shelby 289 Cobra 1965 900'000 1'200'000 995'000 955'200 815'900
-5.24%
V
148 Ferrari F12tdf 2017 1'200'000 1'400'000 1'325'000 1'272'000 1'086'500
+1.92%
V
149 Ferrari 330 GTC by Pininfarina 1966 550'000 650'000
N
150 Nash Metropolitan Convertible 1960 30'000 40'000 35'840 34'406 29'388
+2.4%
V
151 Jaguar XK 150 3.4 Roadster 1960 125'000 175'000 95'200 91'392 78'064
-36.53%
V
152 Ferrari 250 GT Coupe by Boano 1957 975'000 1'150'000
N
153 Bugatti EB110 GT 1993 750'000 950'000 967'500 928'800 793'350
+13.82%
V
154 Shelby 427 Cobra 'Semi-Competition' 1966 2'000'000 2'400'000 2'947'500 2'829'600 2'416'950
+33.98%
V
155 Porsche 959 Komfort 1987 1'000'000 1'250'000 1'160'000 1'113'600 951'200
+3.11%
V
156 Kaiser-Darrin Roadster 1954 125'000 175'000 128'800 123'648 105'616
-14.13%
V
157 Rolls-Royce Silver Cloud III Touring Saloon by James Young 1963 160'000 200'000 148'400 142'464 121'688
-17.56%
V
158 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1957 950'000 1'050'000 1'083'000 1'039'680 888'060
+8.3%
V
159 De Tomaso Pantera L by Ghia 1973 110'000 140'000 109'200 104'832 89'544
-12.64%
V
160 Lamborghini Diablo 1991 200'000 250'000 190'400 182'784 156'128
-15.38%
V
161 Ford Model K Roadster 1907 175'000 275'000 252'000 241'920 206'640
+12%
V
162 Packard Twin Six Individual Custom Convertible Sedan by Dietrich 1932 700'000 800'000
N
163 Aston Martin V8 Vantage-Specification 'Oscar India' 1979 225'000 275'000 240'800 231'168 197'456
-3.68%
V
164 Porsche 911 Turbo Carrera 1976 175'000 225'000 173'600 166'656 142'352
-13.2%
V
165 Mercedes-Benz SLS AMG Roadster 2012 150'000 180'000 148'400 142'464 121'688
-10.06%
V
166 Packard Eight Cabriolet by Graber 1933 225'000 275'000
N
167 Rolls-Royce Silver Ghost Pall Mall Tourer by Merrimac 1924 250'000 300'000
N
168 Chevrolet Corvette 1953 275'000 350'000 250'000 240'000 205'000
-20%
V
169 Lamborghini Aventador LP720-4 50th Anniversary Coupe 2014 450'000 500'000
N
170 Jaguar XK 120 SE Fixed Head Coupe 1952 125'000 175'000 84'000 80'640 68'880
-44%
V
171 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Roadster 1963 175'000 225'000 196'000 188'160 160'720
-2%
V
172 Cadillac Series 75 Convertible Coupe by Fleetwood 1939 180'000 260'000 190'400 182'784 156'128
-13.45%
V
173 Ferrari 575M Maranello F1 2002 150'000 180'000 131'600 126'336 107'912
-20.24%
V
174 Cadillac Eldorado Brougham 1958 225'000 275'000
N
175 Chrysler Town and Country Convertible 1949 70'000 100'000 58'240 55'910 47'756
-31.48%
V
176 Jaguar XK 120 Roadster 1951 100'000 125'000 84'000 80'640 68'880
-25.33%
V
177 International Scout II Traveler Custom 1977 70'000 90'000 128'800 123'648 105'616
+61%
V
178 Chevrolet Corvette Silver Anniversary 1978 25'000 35'000 24'640 23'654 20'204
-17.87%
V
209 Jaguar Mark 2 3.8 Saloon 1960 50'000 60'000 29'120 27'955 23'878
-47.05%
V
210 Austin-Healey 100 M 'Le Mans' 1956 160'000 200'000 218'400 209'664 179'088
+21.33%
V
211 Jaguar XK 150 3.4 Roadster 1958 90'000 120'000 89'600 86'016 73'472
-14.67%
V
212 Porsche 911 E Targa 1973 75'000 100'000 92'400 88'704 75'768
+5.6%
V
213 Mercedes-Benz 190 SL 1958 150'000 200'000 196'000 188'160 160'720
+12%
V
214 Chevrolet Impala SS Convertible 1962 50'000 75'000 50'400 48'384 41'328
-19.36%
V
215 Packard Twelve Landaulet by Rollston 1938 250'000 300'000 224'000 215'040 183'680
-18.55%
V
216 Toyota FJ43 Land Cruiser 1979 80'000 100'000 72'800 69'888 59'696
-19.11%
V
217 BMW 2002 Turbo 1974 110'000 140'000 145'600 139'776 119'392
+16.48%
V
218 Jaguar E-Type Series 1 4.2-Litre Roadster 1966 225'000 275'000 224'000 215'040 183'680
-10.4%
V
219 Chevrolet Bel Air Sport Coupe 1957 70'000 100'000 56'000 53'760 45'920
-34.12%
V
220 Mercedes-Benz O 319 1959 175'000 200'000 162'400 155'904 133'168
-13.39%
V
221 Porsche 911 Turbo Coupe 1989 160'000 200'000 156'800 150'528 128'575
-12.89%
V
222 Ferrari 430 Scuderia 2008 250'000 300'000
N
223 Porsche 911 Speedster 1989 350'000 425'000
N
224 Lamborghini Diablo VT 6.0 2001 275'000 325'000
N
225 Packard Twelve Coupe Roadster 1933 400'000 500'000 445'000 427'200 364'900
-1.11%
V
226 Intermeccanica Italia Spyder 1971 160'000 200'000 179'200 172'032 146'944
-0.44%
V
227 Porsche 911 Turbo 'Flat Nose' Coupe 1987 150'000 200'000 156'800 150'528 128'575
-10.4%
V
228 Aston Martin DB AR1 Zagato 2003 300'000 350'000 335'000 321'600 274'700
+3.08%
V
229 Ferrari 330 GTC by Pininfarina 1967 500'000 600'000 555'000 532'800 455'100
+0.91%
V
230 Aston Martin 15/98 Short-Chassis Open Sports by Abbey Coachworks 1938 200'000 250'000 224'000 215'040 183'680
-0.44%
V
231 Porsche 911 Speedster 2011 250'000 300'000 280'000 268'800 229'600
+1.82%
V
232 Mercedes-Benz SLS AMG Black Series Coupe 2014 425'000 475'000
Z
233 Austin-Healey 100-4 BN1 1955 120'000 150'000 134'400 129'024 110'208
-0.44%
V
234 Ferrari 575M Maranello 2002 350'000 450'000 357'000 342'720 292'740
-10.75%
V
235 Ferrari 250 GT Cabriolet Series II by Pinin Farina 1960 1'400'000 1'800'000 1'407'500 1'351'200 1'154'150
-12.03%
V
236 Alfa Romeo G1 1921 445'000 427'200 364'900
V
237 Ferrari California T 2015 160'000 200'000 168'000 161'280 137'760
-6.67%
V
238 Ferrari Dino 206 GT 1969 625'000 825'000 423'000 406'080 346'860
-41.66%
V
239 Alfa Romeo 1900C SS Speciale by Boano 1955 1'250'000 1'750'000 1'270'000 1'219'200 1'041'399
-15.33%
V
240 Ferrari 250 GT/L Berlinetta Lusso by Scaglietti 1964 1'800'000 2'200'000 1'682'500 1'615'200 1'379'650
-15.88%
V
241 Ferrari 365 GT4 BB 1975 450'000 550'000 401'000 384'960 328'820
-19.8%
V
242 Alfa Romeo 6C 2500 SS Spider 1942 900'000 1'100'000 555'000 532'800 455'100
-44.5%
V
243 Ferrari Dino 46 GT 'Chairs & Flares' 1972 500'000 700'000 406'500 390'240 333'330
-32.25%
V
244 Ford GT 2005 275'000 325'000 302'000 289'920 247'639
+0.67%
V
245 Riva Ferrari 32 1990 125'000 175'000 69'000 66'240 56'580
-54%
V
246 Meyers Manx DualSport S by Mendeola Motors 1967 45'000 60'000 75'600 72'576 61'991
+44%
V
247 Delahaye 135 M Cabriolet Atlas by Guilloré 1950 275'000 325'000
N
248 Ferrari 212 Inter Coupe by Ghia 1952 1'600'000 2'000'000 1'187'500 1'140'000 973'750
-34.03%
V
249 Ferrari 458 Speciale A 2015 550'000 750'000 626'500 601'440 513'729
-3.62%
V
250 Jaguar D-Type Works 1954 12'000'000 15'000'000
N
251 Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer by Brewster 1929 250'000 300'000 274'400 263'424 225'008
-0.22%
V
252 Ferrari 330 GTS by Pininfarina 1967 1'800'000 2'200'000
N
253 Maserati 3500 GTi Spyder by Vignale 1962 575'000 675'000 604'500 580'320 495'689
-3.28%
V
254 Shelby GT350 R 1965 1'000'000 1'200'000
N
255 Lamborghini Murciélago LP640 Roadster 2008 375'000 425'000
N
256 Aston Martin V8 Volante 1987 275'000 325'000 280'000 268'800 229'600
-6.67%
V
257 Packard Custom Super Eight One Eighty Convertible Victoria by Darrin 1941 350'000 425'000 368'000 353'280 301'760
-5.03%
V
258 Ferrari F355 GTS 1999 120'000 140'000 95'200 91'392 78'064
-26.77%
V
259 Shelby GT500 Fastback 1968 125'000 175'000 95'200 91'392 78'064
-36.53%
V
260 Packard Light Eight Coupe Roadster 1932 200'000 250'000 212'800 204'288 174'496
-5.42%
V
261 Rolls-Royce Phantom III Pillarless Saloon by Vesters et Neirinck 1937 550'000 750'000 593'500 569'760 486'670
-8.69%
V
262 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta by Scaglietti 1971 550'000 650'000 571'500 548'640 468'630
-4.75%
V
263 Porsche 911 Carrera RS 3.8 1996 425'000 525'000 428'500 411'360 351'370
-9.79%
V
264 Jaguar XK 150 S 3.4 Drophead Coupe 1959 150'000 200'000 168'000 161'280 137'760
-4%
V
265 Austin-Healey 3000 Mk III BJ8 1966 60'000 80'000 78'400 75'264 64'287
+12%
V
266 Ferrari 550 Barchetta Pininfarina 2001 475'000 525'000
N
267 Oldsmobile Dynamic 88 Convertible 1958 80'000 100'000 61'600 59'136 50'512
-31.56%
V
268 Ferrari 512 TR 1992 220'000 250'000
N
269 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Roadster 1962 200'000 250'000 193'200 185'472 158'424
-14.13%
V
270 BMW Z8 2001 200'000 250'000 224'000 215'040 183'680
-0.44%
V
271 Brewster-Ford Convertible Sedan 1934 100'000 150'000 89'600 86'016 73'472
-28.32%
V
272 BMW 327 Cabriolet 1941 130'000 160'000 151'200 145'152 123'983
+4.28%
V
273 Pontiac Solstice Convertible 2006 22'500 27'500 26'880 25'804 22'041
+7.52%
V
274 Porsche Diesel Junior 108 L 1960 30'000 40'000 44'800 43'008 36'736
+28%
V
Alle Angaben ohne Gewähr
Legende:
Spalte S = Status:
V = Verkauft, N = Nicht verkauft
Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 210 PS, 3442 cm3
Limousine, viertürig, 220 PS, 3781 cm3
Cabriolet, 265 PS, 4235 cm3
Coupé, 265 PS, 4235 cm3
Cabriolet, 265 PS, 4235 cm3
Coupé, 265 PS, 4235 cm3
Cabriolet, 265 PS, 3781 cm3
Cabriolet, 265 PS, 3781 cm3
Coupé, 265 PS, 3781 cm3
Cabriolet, 265 PS, 4235 cm3
Coupé, 265 PS, 4235 cm3
Coupé, 272 PS, 5343 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Roggliswil, Schweiz

062 754 19 29

Spezialisiert auf Jaguar, SS

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Muttenz, Schweiz

+41614664060

Spezialisiert auf MG, Triumph, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Kriens LU, Schweiz

+41 (0)41 310 1515

Spezialisiert auf Fiat, Lancia, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.