Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/1): Citroën 2 CV 4x4 'Sahara' (1962) - für den Forscher und andere Neugierige (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 19 Fotos!
18 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Citroën

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën 2 CV Sahara 4x4 (1958-1966)
Limousine, viertürig, 24 PS, 850 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën 2 CV (1961-1965)
Limousine, viertürig, 13.5 PS, 425 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën 2 CV AZU / 250 (1960-1977)
Kastenwagen, 12 PS, 425 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën HY (1958-1981)
Kastenwagen, 42 PS, 1911 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën SM (1970-1972)
Coupé, 170 PS, 2670 cm3

Spezialisten (Auswahl)

FRANKS AG
 
JM2017:
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Afrikareise in Oberbayern mit dem ‘Stoßmichziehmich” - Citroën 2 CV 4x4 ‘Sahara’ im historischen Test

    1. August 1962
    Text:
    Erich Boyer
    Fotos:
    Archiv 
    (19)
     
    19 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 19 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    18 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Kurze Zusammenfassung

    ‘Citroëns originellstes Kind - Sahara hat zwei Motoren”, so wurde der Testbericht in der Zeitschrift ‘hobby’ zum Citroën 2 CV 4x4 ‘Sahara’ eingeleitet. Und Erich Boyer begnügte sich nicht mit Asphaltstrassen, nein, er suchte mit der zweimotorigen Ente richtig übles Gelände auf, um ihre Fähigkeiten bis ins Extrem zu testen. Sie zeigte sich allen Aufgaben gewachsen und lief 105 km/h auf gerader Strecke. Da musste man beeindruckt sein. Dieser Artikel gibt den sorgfältig restaurierten Originaltext wieder und zeigt die Allrad-Ente auf historischen Bildern, sowie im raren Verkaufsprospekt.

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    Kein Hindernis zu groß
    Auch im Wasser unbekümmert
    Aus 1 mach 2 - aus 2 mach 1
    Einfach gleich besser?
    2 mal 13 PS =  105 km/h
    Etwas durstiger
    Testergebnisse und technische Daten
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
    • Sie haben keinen Benutzernamen?
      Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
    • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

    Alle 19 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Alle Kommentare

     
     
    ma******:
    04.01.2017
    Dem hinteren Motor musste man bloss noch den Drehsinn ändern weil der Treibling inkl. Getriebe verkehrt herum eingebaut ist. War mal mit einem Kollegen auf unerlaubten Pisten zum Sälischlössli bei Aarburg hochgefahren ohne Ohrstöpsel. Die hätten eigentlich zur Standardausrüstung gehört.
    Martin Frey frey.m@bluewin.ch
    je******:
    04.01.2017 (14:59)
    Bei Bild 13 steht "wassergekühlter Zweizylinder im Heck" und tatsächlich sieht es aus, als könnte es sich hinter dem Gebläse um einen Wasserkühler handeln. Die Luftführung deutet jedoch auf Luftkühlung hin, was wiederum mit dem Haupttext übereinstimmt. Ich kann mir kaum vorstellen, das Citroen einen Wasserkühler baut, würde mich aber trotzdem interessieren, was im Bild 13 gemeint ist.
    Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
    04.01.2017 (21:02)
    Unser Fehler, der hintere Motor ist natürlich genauso luftgekühlt, wie der vorneliegende.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Citroën

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën 2 CV Sahara 4x4 (1958-1966)
    Limousine, viertürig, 24 PS, 850 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën 2 CV (1961-1965)
    Limousine, viertürig, 13.5 PS, 425 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën 2 CV AZU / 250 (1960-1977)
    Kastenwagen, 12 PS, 425 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën HY (1958-1981)
    Kastenwagen, 42 PS, 1911 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën SM (1970-1972)
    Coupé, 170 PS, 2670 cm3

    Spezialisten (Auswahl)

    FRANKS AG