Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Temperamentvolle Lady aus Bremen – Borgward Isabella TS im (historischen) Test

Erstellt am 1. Januar 1960
, Leselänge 14min
Text:
Heinz Kranz
Fotos:
Archiv 
28
Borgward Isabella TS (1959) - zweitürige Limousine
Borgward Isabella (1958) - als zweitürige Limousine
Borgward Isabella TS (1956) - spritzig und wohlgebaut
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

Zu Beginn ihrer Produktion noch von konstruktiven Mängeln geplagt, hatte sich die Isabella spätestens anfangs der Sechzigerjahre zu einem soliden Automobil entwickelt. Mit ihrem konkurrenzlosen TS-Motor, dem nach wie vor hübschen Blechkleid und dem geräumigen Interieur überzeugte sie die Testfahrer, die aber auch ein paar seltsame Eigenheiten der Borgward-Limousine notierten. Dieser Artikel zitiert den originalen Fahrbericht von 1960 und zeigt die Isabella auf umfangreichem historischen Bild- und Verkaufsmaterial.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Das Beste zuerst
  • Wohlgesitteter Verbrauch
  • Schön schnell
  • Gewöhnungsbedürftiges Kurvenverhalten und Kopfsteinplaster-Allergie
  • Tadellose Bremsen mit Zusatzfunktion
  • Drinnen viel Platz und ein paar Bagatellen
  • Kontrolle übers Klima
  • Aus der weiblichen Perspektive
  • Technische Daten, Messwerte und Preise

Geschätzte Lesedauer: 14min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Der Name Isabella hat heute schon fast so viel „Eigengewicht“ wie ihr Familienname Borgward. Das ist ein gutes Zeichen, beweist es doch, daß dieses Modell Ansehen genießt und weithin bekannt ist. In ihrer ersten Jugend war die Isabella nur schön, ihre Qualitäten wuchsen dann allerdings mit den Jahren rasch nach. Sie hat sich äußerlich in diesen sechs Jahren kaum verändert, denn ihre Gestalt war seit jeher tadellos: sie brauchte keine alljährlichen Retuschen. Der Motor der TS-Version, der unser Test gilt, ist klipp und klar Deutschlands leistungsfähigster Anderthalbliter. Mit 50 PS/l liegt sein Leistungsniveau noch um rund 10 PS höher als bei den neuesten Motorenkonstruktionen des Gebrauchswagenjahrganges 1960. Sie ist also auch heute, sechs Jahre nach ihrer „Geburt“, ein motorisch hochmodernes Auto. Ob sie es äußerlich ist, das mag jeder für sich entscheiden, denn über den Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten, jedenfalls nicht mit Aussicht auf Einigung.

 
14min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
Melden Sie sich doch schnell an oder registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

Sie haben Benutzername und Passwort?

Sie können sich auch mit Ihrem Social Login anmelden

Ansonsten erstellen Sie ein neues Login:

Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:
Kostenlose Registrierung
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 14min)
Zugriff auf alle 28 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Freischaltung von mehr als 6000 Artikeln und über 320'000 Bildern zu Fahrzeugen, Rennwagen, Auktionen,  Veranstaltungen, Motorsport-Events und vielem mehr
Wöchentlicher Newsletter mit den wichtigsten Beiträgen, Marktpreisen und kommenden Oldtimer-Events
Grösstes digitales Zeitschriften-Archiv mit 610'000 Seiten (inkl. «auto motor und sport»)
Persönlicher Speicherort zum Ablegen von Artikeln und Bildern – für immer und ewig
Marktplatz: Verkaufen Sie Ihren Oldtimer – vergleichen Sie 81'000 Auktionsergebnisse!
Blog & Quiz: Lesen Sie bunte Geschichten; testen Sie Ihr Oldtimer-Wissen!

Geschätzte Lesedauer: 14min

Bilder zu diesem Artikel

Borgward Isabella TS (1959) - zweitürige Limousine
Borgward Isabella (1958) - als zweitürige Limousine
Borgward Isabella TS (1956) - spritzig und wohlgebaut
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von Ru******
19.04.2022 (09:17)
Antworten
Die Isabella, bis heute eine wirkungsvolle Dame im Automobilbereich, allerdings mit reichlich seltsamer Sitzposition! Das Lenkrad steht sehr nah, weil die Pedale weit weg sind und gleichzeitig sitzt man so hoch, daß der obere Frontscheibenrahmen bereits voll im Blickfeld liegt. Deshalb besaß ich leider nie eine....
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!