Rassiges Fohlen aus bewährtem Stall: BMW 700 Coupé

Erstellt am 1. Juli 1959
, Leselänge 3min
Text:
Günther Gebhardt
Fotos:
BMW AG 
12
Archiv 
24

Zusammenfassung

Gehofft hatte man auf den BMW 1500, doch es kam der deutlich kompaktere BMW 700. Mit diesem viersitzigen Coupé vervollständigte BMW 1959 das bereits weitreichende Produktprogramm, ohne den Platz für eine zukünftige Mittelklasse-Limousine zu versperren. Das Coupé fand bei der ersten Sichtung Gefallen und man war überzeugt, dass der BMW 700 seinen Weg machen würde. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut der Vorstellung im Heft ‘hobby’ wieder und illustriert den Bericht mit vielen zeitgenössischen Fotos.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Elegant und praktisch
  • Viel Licht
  • Bewährter Zweizylinder-Boxer im Heck
  • Sparsam?
  • Wartungsgünstig
  • Sicher
  • Wirtschaftlich
  • Sinnvolle Programmergänzung

Geschätzte Lesedauer: 3min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Nun ist also auch das Rätsel der seit langem durch die Fachpresse geisternden Phantastereien um einen neuen BMW gelöst! Es wurde - wenigstens diesmal - nicht der erwartete Mittelklassewagen von 1500 Kubikzentimeter, den man in das Derby der zu erwartenden großen Gedränges auf den Frankfurter Autosalon an den Start schickte. BMW, das Münchner Werk mit der großen Renntradition, dessen Name schon immer so etwas wie einen Begriff von Rasse und sportlicher Klasse verkörperte, hat statt dessen ein 'schnelles Fohlen' an den Start gelassen. Schon das Äußere des BMW 700 Coupé zeigt deutlich, an welche Käuferschicht sich dieser Wagen wenden will: jene nämlich, für die Autofahren nicht nur ein wohlstandsbedingter Ersatz für die viel gelästerte Trambahn ist, die aber auch nicht Lust und Mittel haben, sich ein sportliches Auto als Zweitwagen neben einem vierrädrigen Transportmittel zu halten.

 
3min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 36 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 36 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 36 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 3min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von hu******
08.03.2016 (09:38)
Antworten
Wolfgang Denzel. Sein Sportwagen und der BMW 700

M. Pfundner; F. Ehn



ISBN: 978-385119-314-5

Erscheinungsjahr: 2008

Ausstattung: 152 Seiten, Hardcover



Der BMW 700 wurde zum Rettungsanker für die Bayerischen Motoren Werke in ihrer damaligen Existenzkrise. Er entsprang der Eigeninitiative eines Mannes in Wien. Dort wurde das Konzept geschaffen und die technische Entwicklung in einer bescheidenen Fachwerkstätte vorangetrieben. Jener kleine BMW made in Vienna wurde zum Erfolgsmodell und Iegte den Grundstock für den Wiederaufstieg der weiß-blauen Marke. Wer war der Mann, der das Unvorstellbare schaffte? Wolfgang Denzel stammte aus einer Glockengießerfamilie in Marburg an der Drau. Als erfolgreicher BMW-Fahrer auf zwei und vier Rädern erhielt er schon vor dem Kriege die BMW-Vertretung für Steiermark und Kärnten. 1948, in finsteren Nachkriegstagen, baute er in Wien den ersten Denzel-Sportwagen unter Verwendung von Wrackteilen aus Wehrmachts-Kübelwagen. Daraus wurde bald ein eigenständiger Hochleistungs-Sportwagen, der sich auch gegen harte internationale Konkurrenz bei RaIlyes und Bergrennen glänzend bewährte. Nicht umsonst galt Wolfgang Denzel in jenen Jahren als die profilierteste und kantigste Persönlichkeit der österreichischen Automobilwirtschaft.

Denzels kreativste Schaffensphase, vom eigenen Sportwagen bis zum BMW 700, hat Martin Pfundner als Thema seines siebenten Werkes zur österreichischen Automobilgeschichte ausgewählt. Packend schildert er hier all die Erfolge und Schwierigkeiten, die Höhen und Tiefen der Entstehung des Denzel-Sportwagens und des BMW 700. Rund 200 historische Photos und Zeichnungen ergänzen und illustrieren diese spannende Story. Friedrich Ehns Beitrag über Wolfgang Denzel als Motorradfahrer rundet das Werk ab.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 30 PS, 697 cm3
Coupé, 32 PS, 697 cm3
Limousine, zweitürig, 30 PS, 697 cm3
Coupé, 40 PS, 697 cm3
Cabriolet, 40 PS, 697 cm3
Coupé, 40 PS, 697 cm3
Coupé, 40 PS, 697 cm3
Limousine, zweitürig, 32 PS, 697 cm3
Limousine, zweitürig, 30 PS, 697 cm3
Limousine, zweitürig, 30 PS, 697 cm3
Limousine, zweitürig, 32 PS, 697 cm3
Coupé, 140 PS, 3168 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...