Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer

Markenseiten

Alles über Simca

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Simca Simca 5 (1936-1949)
Cabrio-Limousine, 17 PS, 570 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Simca Simca 6 (1949-1955)
Cabrio-Limousine, 17 PS, 569 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Simca Vedette (1955-1963)
Limousine, viertürig, 84 PS, 2158 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Simca 1300 (1963-1967)
Limousine, viertürig, 54 PS, 1290 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Simca 1500 (1964-1966)
Limousine, viertürig, 66 PS, 1475 cm3
 
Württembergische 2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Simca 1935-1976 - frankophil zwischen Eigenständigkeit und Abhängigkeit

    Erstellt am 30. Juni 2010
    Text:
    Roger Gloor
    Fotos:
    Archiv 
    (1)
     
    1 Fotogalerie

    Zusammenfassung

    Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben – die meisten sind verschwunden. Eine von diesen verschwundenen Marken ist Simca. Schon 1935 begann man Autos zu produzieren, zuerst Parallelmodelle zum Fiat Topolino und Balilla. Mit modernen Formen und kompakter Bauweise gewann man die Herzen der Kunden. Modelle wie Aronde, Trianon, Versailles oder Regence zeugen von den französischen Wurzeln, alsbald wurde das Design aber auch durch die USA beeinflusst. Nach dem 2. Weltkrieg leitete man mit dem Modell 1100 die Kompaktklasse ein. 1969 wurde Simca in die Chrysler Corporation integriert, später an PSA verkauft.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Die Société Industrielle de Mécanique et Carrosserie Automobile = Simca wurde 1935 von Henri T. Pigozzi in Paris-Nanterre gegründet. Die Typen 5 und 8 waren Analogmodelle zu den Fiat 500 (Topolino) und 1100 (Balilla). Der Nachkriegs-Simca 6 verband die Topolino-Form mit einer modernen Front, und den Simca 8 gab es auch als attraktives, bei Facel gebautes Cabriolet und als Coupé. Den endgültigen Schritt in die Eigenständigkeit brachte 1951 der Simca Aronde. 1954 übernahm Pigozzi die Ford-Werke in Poissy. Dort entwickelte man die Vedette-V8-Modelle zu den hocheleganten Limousinen Trianon, Versailles und Régence weiter. Aus deren Kombination mit dem Aronde entstand 1957 der Ariane. Zeitgleich wurden Versailles und Régence von den modischen Beaulieu/Chambord mit Panoramascheibe und Heckflossen abgelöst.

     
    3min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

    Monats- oder Jahresabo
    Premium Light
    ab CHF 3.70
    ab EUR 3.30
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Bestseller
    Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 88.00
    EUR 79.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    2-Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 159.00
    EUR 145.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
    Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Geschätzte Lesedauer: 3min
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • AXA2020/2021
    AXA2020/2021