Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
HERO Temple Rallye 2020
Bild (1/1): McLaren-Cosworth Ford MP4/8A F1 (1993) - am Lenkrad Ayrton Senna (© Bonhams, 1993)
Fotogalerie: Nur 1 von total 110 Fotos!
109 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Artikelsammlungen zum Thema

Versteigerungs-/Auktionsberichte

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Jaguar XK 140 DHC (1954-1957)
Cabriolet, 190 PS, 3442 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Jaguar XK 140 SE DHC (1954-1957)
Cabriolet, 210 PS, 3442 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar XK 140 FHC (1954-1957)
Coupé, 190 PS, 3442 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Jaguar XK 140 OTS (1954-1957)
Roadster, 190 PS, 3442 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar XK 140 SE FHC (1954-1957)
Coupé, 210 PS, 3442 cm3
 
Württembergische 2020
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Bonhams “Le grandes marques à Monaco” 2018 - grosse Überraschungen und einige Schnäppchen

    Erstellt am 14. Mai 2018
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bonhams 
    (101)
    Courtesy Bonhams 
    (9)
     
    110 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 110 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    109 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Der Grand Prix Historique Monaco, ein nur alle zwei Jahre stattfindender, international stark beachteter Anlass, der auf die Geschichte des berühmten Stadtrundkurses zurückblickt, bot einmal mehr einen mehr als passenden Rahmen für die Versteigerung von knapp über 50 raren Renn- und Sportwagen bei Bonhams.

    Vergleichsweise jung

    Im Schnitt waren die Autos knapp 44 Jahre alt, also noch relativ jung. Gerade einmal zwei Vorkriegsfahrzeuge waren im Angebot, ein Bentley 8-Litre Tourer von 1931 und ein Horch 853a Sportcabriolet von 1939.

    Horch 853A Sportcabriolet (1939) - als Lot 146 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Sie wurden beide verkauft, allerdings zu Preisen, die rund einen Dirttel unter dem Schätzwert zu liegen kamen.

    Fast ein Viertel der Wagen ist andererseits noch nicht einmal im Youngtimer-Alter, der Jüngste, ein Fiat 500 Jollycar von 2017 im Stil der Strandwagen der Sechzigerjahre, ist praktisch ein Neuwagen. Hier zeigte sich das Bieterpublikum weniger spendabel, nur einer der vier nach 2000 gebauten Wagen konnte veräussert werden.

    Porsche 964 Carrera RS Coupé (1992) - als Lot 116 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Aber selbst ein Porsche 964 RS (1992), ein Bugatti EB 110 GT (1993) oder ein Mercedes-Benz E500 (1995) wären vor wenigen Jahren noch “normale” Gebrauchtwagen gewesen.

    Sie fanden alle einen neuen Besitzer, und zwar im unteren Bereich des Schätzwerts.

    Der Glanz des Ayrton Senna

    Gleich zwei Formel-Autos, die einst Ayrton Senna fuhr, kamen in Monaco unter den Hammer. Zuerst konnte auf den McLaren MP4/8A von 1993 geboten werden, mit dem Renngott Senna 1993 in Monaco siegte.

    McLaren-Cosworth Ford MP4/8A F1 (1993) - am Lenkrad Ayrton Senna beim Grand Prix von Monaco 1993
    © Copyright / Fotograf: Courtesy Bonhams

    Einen Schätzwert hatte Bonhams gar nicht erst genannt, aber vermutlich hätten sich die Rennwagen-Sammler auch nicht daran gehalten. EUR 4’197’500 (CHF 5’008’876) bezahlte der Meistbietende für den Wagen, es soll sich beim Käufer um Ernie Ecclestone handeln.

    McLaren-Cosworth Ford MP4/8A F1 (1993) - als Lot 119 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Deutlich weniger erfolgreich als der McLaren war vor gut drei Jahrzehnten der angebotene Toleman-Hart TG 184 von 1984, mit dem Senna 1984 beinahe die Sensation eines Rennsiegs geglückt wäre.

    Toleman-Hart TG184 F1 (1984) - als Lot 124 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    EUR 1’610’000 (CHF 1’921’213) war sicherlich ein stolzer Kaufpreis, zumal der Schätzwert bei EUR 750’000 bis 1 Millionen gelegen hatte.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer

    Der sensationelle Michelotti-Jaguar

    Betrug der Aufschlag gegenüber dem Estimate beim Toleman etwa Faktor 1,8, so ging es beim traurig aussehenden Jaguar XK140 von 1955 noch viel doller zu. Der Wagen, der von Giovanni Michelotti eingekleidet worden sein soll, war von Bonhams auf EUR 20’000 bis 50’000 geschätzt worden. Kurz vor der Versteigerung hatte man gemerkt, dass die Karosserie nur in Teilen aus Aluminium hergestellt war.

    Jaguar XK140 SE Michelotti Coupé (1955) - als Lot 132 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Immerhin stammte der Motorblock aus einem Jaguar C-Type, während das Chassis vermutlich einmal ersetzt, respektive die Karosserie samt Chassisnummer vermutlich umverpflanzt wurde. Die skurrile und nicht ganz stimmige Form liess bei vielen Beobachtern die Frage aufkommen, ob Michelotti wirklich für diesen Wagen verantwortlich war.

    Jaguar XK140 SE Michelotti Coupé (1955) - als Lot 132 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Doch alle diese Vorbehalte und der wirklich schlechte Zustand des Coupés stoppten die Bieter nicht. Schnell sprang der Wagen auf 50’000 Euro, danach direkt auf 100’000 Euro und weiter in Zehnerschritten bis 310’000 Euro, bis das erlösende “Sold” erklang. Ein hoher Preis für einen lückenhaften Bausatz, aber immerhin soll das Geld ja für einen guten Zweck verwendet werden.

    Am anderen Ende des Spektrums

    Wer nicht gerade auf Spitzenklassiker bot, der konnte in Monaco aber auch günstig zu einem Auto kommen. Ein BMW 2000 CS Coupé von 1968 etwa wurde anstatt für EUR 35’000 bis 55’000 für gerade einmal EUR 20’700 verkauft.

    BMW 2000 CS Coupé (1968) - als Lot 104 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Einen Mercedes-Benz 300 d Adenauer von 1958 gab’s für EUR 35’650. Ein Autobianchi Bianchina Trasformabile Coupé von 1959 für EUR 17’250 anstatt 25’000 bis 35’000.

    Mercedes-Benz 300 D Adenauer (1958) - als Lot 154 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Und für EUR 69’000 konnte man sich die 4x4-Ente Sahara von 1962 kaufen, rund 40 Prozent unter dem Schätzwert.

    SwissClassics78

    Drei von acht Ferrari nicht verkauft

    Während die Verkaufsquote insgesamt bei 75 Prozent lag (13 Fahrzeuge nicht verkauft), traf es Ferrari härter. Der gross angekündigt und sicherlich historisch sehr interessante Ferrari 625 TF Vignale Spider von 1953 erreichte “nur” gerade EUR 3,4 Millionen, 62 Prozent des Schätzwerts von EUR 4,5 bis 6,5 Millionen.

    Ferrari 625 TF Two-Seat Spider (1953) - als Lot 137 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Der Gebotsprozess, gestartet bei EUR 2,8 Millionen, verlief eher harzig. “We are sorry”, murmelte der Auktionator und zog den Wagen zurück.

    Ferrari F1/87 Formula 1 Racing Single-Seater (1987) - als Lot 135 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Ebenfalls stehen blieb ein Ferrari Monoposto, der F1/87 von 1987, für den EUR 580’000 (Schätzwert EUR 650’000 bis 850’000) geboten wurden.
    Unverkauft blieb zudem ein Ferrari 575M von 2002.

    Ferrari 250 GTE 2+2 (1963) - als Lot 141 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Einen guten Preis erreichte dafür der aus der Schweiz eingereichte Ferrari 250 GTE 2+2 von 1963, für den schliesslich EUR 379’500 bezahlt wurden, etwas mehr als den mittleren Schätzwert.

    Gut schlug sich auch der ex-Peter Schetty Ferrari 365 GT/4 BB von 1974, der für EUR 333’500 einen neuen Besitzer fand.

    Superklassiker im Bereich der Erwartungen

    Maserati Ghibli 4.9 SS (1971), Fiat Dino 2400 Spider (1970), Lancia Aurelia B24S Convertible (1956), Delahaye 135 M Convertible (1951) oder Mercedes-Benz 300 SL waren nur ein Ausschnitt aus dem Angebot an Superklassikern bei Bonhams.

    Delahaye 135M Convertible (1951) - als Lot 134 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Sie schlugen sich beachtlich, mit Höchstgeboten knapp zwanzig Prozent unter dem mittleren Schätzwert, aber ohne grosse Ausreisser nach oben.

    Mercedes-Benz 300 SL Roadster (1957) - als Lot 128 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Am besten schnitt der 300 SL Roadster von 1957 ab. der immerhin EUR 1,219 Millionen kostete.

    Teuer erschien der Mercedes-Benz 280 SL von 1967, angeboten als Lot 129. Allerdings handelte es sich hier offenbar um den Prototyp mit Fünfganggetriebe, weshalb die bezahlten EUR 230’000 vielleicht nachvollziehbarer werden.

    Porsche 911 2.7 Carrera RS Touring (1973) - als Lot 115 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Ein Porsche 911 Carrera RS Touring mit Schiebedach von 1973 wurde derweil für EUR 575’000 verkauft.

    Einen BMW 2002 Turbo von 1974 gab es für EUR 101’200, während der BMW M1 von 1980 bei EUR 460’000 stehen blieb und nicht veräussert wurde.

    Jaguar XJ-S V12 Lynx Eventer (1984) - als Lot 147 an der Bonhams Monaco Versteigerung am 11. Mai 2018
    © Copyright / Fotograf: Bonhams

    Keinen neuen Besitzer fand auch der reizvolle Jaguar XJ-S V12 Lynx Eventer von 1984, EUR 70’000 reichten dem Einlieferer offenbar nicht.

    Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

    Die folgende Tabelle listet alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen in EUR und Verkaufspreisen (inkl. Aufpreis/Kommission) in EUR und CHF. Die Spalte “NoR” kennzeichnet ohne Mindestpreis angebotene Fahrzeuge mit “ja”. Die Spalte “% Est” vergleicht die Verkaufspreise mit dem mittleren Schätzwert. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Die Liste kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften nach Belieben sortiert werden.

    Lot Fahrzeug Jahr EUR Est von EUR Est bis EUR HG EUR VP CHF VP % Est S
    101 Fiat 500 'Mare' Beach Car 1970 25'000 35'000 30'000 34'500 41'400 +15% V
    102 Autobianchi Bianchina Trasformabile Coupé 1959 25'000 35'000 15'000 17'250 20'700 -42.5% V
    103 Austin Rover Mini Moke 1987 25'000 35'000 19'000 21'850 26'220 -27.17% V
    104 BMW 2000 CS Coupé 1968 35'000 55'000 18'000 20'700 24'840 -54% V
    105 Jaguar Mark 2 Sports Saloon 1962 40'000 50'000 32'000 36'800 44'160 -18.22% V
    106 Alfa Romeo Giulia 1600 Sprint Coupé 1963 70'000 80'000 58'000 N
    107 BMW 2002 Turbo 1974 80'000 120'000 88'000 101'200 121'440 +1.2% V
    108 Porsche 356B Roadster 1959 120'000 170'000 120'000 138'000 165'600 -4.83% V
    109 Austin-Healey 100M 'Le Mans' Roadster 1956 160'000 180'000 150'000 N
    110 Tecno-Novamotor Ford 69 Formula 3 1969 80'000 120'000 80'000 92'000 110'400 -8% V
    112 BMW M1 1980 540'000 580'000 460'000 N
    114 Alfa Romeo 1900 Corto Gara Stradale Coupé 1953 380'000 460'000 360'000 414'000 496'800 -1.43% V
    115 Porsche 911 2.7 Carrera RS Touring Sunroof Coupé 1973 550'000 750'000 500'000 575'000 690'000 -11.54% V
    116 Porsche 964 Carrera RS Coupé 1992 180'000 240'000 200'000 230'000 276'000 +9.52% V
    117 Bugatti EB110 GT Coupe 1993 600'000 700'000 525'000 603'750 724'500 -7.12% V
    119 McLaren-Cosworth Ford MP4/8A F1 1993 3'650'000 4'197'500 5'037'000 V
    120 Lancia Aurelia B24S Convertible 1956 280'000 320'000 250'000 287'500 345'000 -4.17% V
    121 Ferrari 575M Maranello Coupé 2002 240'000 280'000 180'000 N
    122 Maserati Ghibli SS 4.9-Litre Coupé 1971 250'000 300'000 229'000 263'333 315'999 -4.24% V
    123 Bentley 8-Litre Tourer 1931 800'000 1'000'000 645'000 741'666 889'999 -17.59% V
    124 Toleman-Hart TG184 F1 1984 750'000 1'000'000 1'400'000 1'610'000 1'932'000 +84% V
    125 Citroën 2CV Sahara 4x4 1962 80'000 120'000 60'000 69'000 82'800 -31% V
    126 Ferrari Testarossa 1988 80'000 100'000 70'000 80'500 96'600 -10.56%