Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Unterwegs auf eigenen Rädern – aus der Basler Verkehrsgeschichte – Sonderschau Pantheon Basel 2021/2022

Erstellt am 31. Oktober 2021
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Daniel Reinhard 
60
Blick in die Ausstellung - Viel Verkehr gab's schon vor vielen Jahrzehnten, der Polizist steuerte ihn von der Verkehrskanzel aus - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Range Rover (von Monteverdi), VW Golf, Ford 17M, und viele weitere Automobile - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Asphalt-Strassenbelag gab's bereits im Jahr 1850 - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Strassenbelagsentwicklung seit dem 14. Jahrhundert - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Braut Coupé ohne Motor, die Pferde fehlen - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Fahrräder aus der Anfangszeit - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"

Ballungsgebiete mit grossen Menschenmassen brachten schon früh Fahrräder, Motorräder und Autos in die Städte. Parkplätze und später Parkhäuser, Lichtsignale und Verkehrsschilder, 30er-Zonen und Fahrverbote wurden geschaffen.

Bild Blick in die Ausstellung - Viel Verkehr gab's schon vor vielen Jahrzehnten, der Polizist steuerte ihn von der Verkehrskanzel aus - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Viel Verkehr gab's schon vor vielen Jahrzehnten, der Polizist steuerte ihn von der Verkehrskanzel aus - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Der Verkehr nahm immer stärker zu und heute ist man soweit, dass man die Autos wieder aus den Innenstädten verbannen will und baut dazu die geschaffenen Parkplätze wieder ab. Park and Ride ist heute das Motto, oder der öffentliche Verkehr wird propagiert. Rund um die Städte bilden sich tagtäglich Staus und eine sinnvolle Verkehrsstrategie wird immer schwieriger.

Verkehrsentwicklung über 190 Jahre

Die neue Ausstellung im Pantheon in Muttenz zeigt die erwähnten Entwicklungen anschaulich am Beispiel der Stadt Basel von 1833 - 2022. Von der Pferdekutsche über Fahrräder aller Art, Motorräder bis hin zum Elektroauto sind all die Fahrzeuge des Individualverkehrs aus rund zwei Jahrhunderten zu bestaunen.

Bild Blick in die Ausstellung - schöne und sympatische Exponate und viel Zusatzinformation - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - schöne und sympatische Exponate und viel Zusatzinformation - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Ergänzt werden die Exponate durch altes Filmmaterial, viele Dokumente und Bilder aus den Stadt- und Polizeiarchiven. Alte Fahrrad- und Auto-Kontrollschilder zeigen deren Entwicklung und Veränderungen auf. Ein Schriftstück aus dem Staatsarchiv Basel-Stadt aus dem Jahre 1898 dokumentiert die ersten Automobilbesitzer.

Selbst die verschiedenen Fahrbahnoberflächen, vom 15. Jahrhundert bis 1910 werden an eindrücklichen Modell-Beispielen aufgezeigt.

Bild Blick in die Ausstellung - Asphalt-Strassenbelag gab's bereits im Jahr 1850 - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Asphalt-Strassenbelag gab's bereits im Jahr 1850 - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Verschiedenste Zapfsäulen, sowie Münzautomaten für Parkgebühren werfen einen Blick auf vergangene Zeiten, als vieles noch mechanisch und nicht digitalisiert war. Erinnerungen werden wach, wenn der Polizist die Verkehrsteilnehmer fast wie der Pfarrer seine Schäfchen von der Kanzel aus auf den rechten Weg führt.

Ein Moment der Reflektion

Wir bewegen uns heute täglich völlig gedankenlos im riesigen System des Strassenverkehrs. Immer und überall überwacht und dauernd mit einem Fuss im Gefängnis. Als Folge von Unfällen, Umweltschäden und kleineren und grösseren Tragödien entstand ein Gesetz nach dem anderen und völlig unabhängig vom gesunden Menschenverstand werden wir heute in korrekte Bahnen gezwungen.

Bild Blick in die Ausstellung - Abstimmungsplakat der Vergangenheit - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Abstimmungsplakat der Vergangenheit - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Wann und wie all die ineinandergreifenden Elemente entstanden, erfunden, erprobt und auch in Basel eingeführt wurden zeigt diese Ausstellung: Die Verkehrssignale, Fussgängerstreifen, Velowege, Autobahnen, Tankstellen(shops), Garagen, Parkhäuser, Parkautomaten, Blaue Zonen, Motorfahrzeugkontrolle, Fahrprüfungen und -ausweise, Pannendienste, Unfälle, Haftpflicht und Vollkasko, Velohelme, Tempolimits, Fahrzeugsteuern, Nummernschilder, Vignetten, Winter- und Sommerpneus, Navis, Dashcams etc., sie alle zeigen, wie sich die Mobilität im Laufe von 100 Jahren verändert hat.

Bild De Dion Bouton (1904) - zusammen mit jüngeren Artgenossen - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
De Dion Bouton (1904) - zusammen mit jüngeren Artgenossen - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Laut historischen Quellen beklagt man sich seit dem 19. Jahrhundert über die zunehmende Verkehrsdichte, Lärm und Gestank, aber auch über ständig wachsende Vorschriften. Andererseits war und ist das «auto-mobile», also das eigenhändige Fahren mit seiner Geschwindigkeit enorm faszinierend. Der Individualverkehr ist Voraussetzung und Folge einer florierenden Wirtschaft, gilt als Zeichen des Wohlstandes und erscheint vielen als Inbegriff von Freiheit.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Morgan Plus 8 (1982)
Morgan Plus 8 (1982)
Mini 1.3 (1997)
Mini 1.3 (1997)
Jaguar MKII 3.8 (1963)
Jaguar MKII 3.8 (1963)
Land Rover Defender TD5 (2005)
Land Rover Defender TD5 (2005)
+41 (0)71 450 01 11
St. Margrethen, Schweiz

Unterhaltend und lehrreich für die ganzen Familie

Die Verkehrsgeschichten werden so erzählt, dass für Grosseltern, Eltern, Kinder und Schüler etwas Interessantes drin liegt. Aber auch für Fahrzeug- und Stadtnostalgiker oder für Motorisierungskritiker/innen ist gesorgt. Die können z.B. feststellen, dass Basel schon einmal schweizerische Pionierstadt für Velowege war, nämlich zwischen 1928 und 1946 – und zwar damals aufgrund des vereinten Drucks der Auto- und Veloverbände, weil man glaubte, durch getrennte Fahrbahnen die ständig steigenden Unfallzahlen reduzieren zu können. Erst im Wirtschaftsboom der 1950er und 1960er Jahre hat Basel die autogerechte Stadt geplant, aber Gottseidank nie vollständig realisiert.

Bild Blick in die Ausstellung - Kampf gegen privates Tuning - Mofa-Prüfstand - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Blick in die Ausstellung - Kampf gegen privates Tuning - Mofa-Prüfstand - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Die Ausstellung soll zum Schmunzeln wie zum Nachdenken anregen und dabei einen geschichtlichen Rückblick bieten.

Die Sonderschau “Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n) 1833-2022” ist ab sofort bis am 16. Oktober 2022 für das Publikum geöffnet.

Weitere Informationen (auch zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen) gibt es auf der Website des Pantheon Basel .

Bilder zu diesem Artikel

Bild Blick in die Ausstellung - Viel Verkehr gab's schon vor vielen Jahrzehnten, der Polizist steuerte ihn von der Verkehrskanzel aus - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Range Rover (von Monteverdi), VW Golf, Ford 17M, und viele weitere Automobile - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Asphalt-Strassenbelag gab's bereits im Jahr 1850 - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Strassenbelagsentwicklung seit dem 14. Jahrhundert - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Braut Coupé ohne Motor, die Pferde fehlen - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Fahrräder aus der Anfangszeit - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Fahrradbremse - ein ziemlicher Kontrast zu den heutigen hydraulischen Scheibenbremsen bei modernen Fahrrädern - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - An der Fahrradkette hat sich im Grundsatz wenig geändert, heute gibt es aber auch Zahnriemen und Innovationen wie "Hyperglide" - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - die ersten Automobile - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Automobile und Motorräder als Exponate - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Zweiräder mit Ein- und Mehrzylindermotoren - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Bild Blick in die Ausstellung - Schon früh wollte man nicht mehr selber treten, deshalb wurde der Fahrradmotor eingeführt - Pantheon-Sonderschau 2021/22 "Unterwegs auf eigenen Rädern - Basler Verkehrsgeschichte(n)"
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von MIKE DREHER
02.11.2021 (10:46)
Antworten
Ein Auto auf einer Foto ist aufgrund des letzten Produktionsjahres ein zuverlässiger Indikator um das Alter der Foto zu bestimmen. Wenn zB ein Opel Kapitän Jg 1954 abgebildet ist, kann die Foto nicht älter sein. Jünger immer.
Favicon
von zi******
02.11.2021 (14:54)
Antworten
Wir waren gestern Nachmittag die Ausstellung besuchen - ein grosses Kompliment an das Team vom Pantheon - wirklich sehr schön und informativ gemacht !
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 70 PS, 1758 cm3
Limousine, zweitürig, 55 PS, 1498 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 1498 cm3
Limousine, zweitürig, 60 PS, 1698 cm3
Limousine, viertürig, 60 PS, 1698 cm3
Limousine, viertürig, 70 PS, 1758 cm3
Cabriolet, 50 PS, 1570 cm3
Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer
Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer
Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer
Impression von Spezialist Catawiki - Online-Auktionshaus für Oldtimer

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt

Spezialist

Prague, Tschechische Republik

+420 608 145 883

Spezialisiert auf Chevrolet, Cadillac, ...

Spezialist

München, Deutschland

+49 (0) 1608209368

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Oberweningen, Schweiz

0041 44 856 11 11

Impression von Spezialist Touring Garage AG
Impression von Spezialist Touring Garage AG
Impression von Spezialist Touring Garage AG
Impression von Spezialist Touring Garage AG
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!