Aus eins mach zwei - wie das Museum Art & Cars in Singen expandiert

Erstellt am 24. Juni 2019
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
19
Museum Art & Cars 
12
Sabine Tesche - Museum Art & Cars 
1

Dass das Unternehmer-Ehepaar Gabriela Unbehaun-Maier und Hermann Maier die Themen Automobil und Kunst verknüpften, ist gewiss kein Zufall. Dass die beiden für ihre Passion gleich auch noch ein architektonisch interessantes Museum bauten, auch nicht. Und weil sie es richtig machten, hatte das 2013 lancierte Konzept Erfolg.


Das Schroffe soll an die Felsklippen und die Festung erinnern - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Mit dem zweiten Museumsgebäude, das am 22./23. Juni 2019 eröffnet wurde, wird nun nachgedoppelt.

Architektur im Zentrum

Während der Architekt Daniel Binder beim ersten Gebäude (Mac 1) das Rundliche des Singener Vulkanbergs Hohentwiel zitierte, orientierte sich der neue zweite Bau (Mac 2) eher am Schroffen der Felsen und der Festung Hohentwiel. Wie zwei riesige Felsblöcke, die heruntergefallen seien, soll sich das imposante Gebäude darstellen, erklärt Hermann Maier. Und weist zudem auf das goldene Tor im Stile eines Vorkriegs-Automobilkühlers, das natürlich an den Museumszweck erinnern soll. Auch bei den Oberflächenmaterialien wird die Umgebung zitiert, im neuen Gebäude sind kleine Spiegel eingearbeitet, die die Wände je nach Lichteinfall eindrücklich glitzern lassen.


Treppenhaus Mac 2 - BMW V12 LMR und Lancia Fulvia - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Fünf Stockwerke hoch ist der neue Museumsbau, der etwa 50 Meter vom Mac 1 entfernt liegt. Fanden im Mac 1 höchstens 7 bis 8 Automobile Platz, kann nun eine deutlich höhere Zahl auf den durch einen grossen Transportlift komplett erschlossenen Geschossflächen verteilt werden. Das Thema “Auto” wird damit deutlich präsenter.

Kunst und Automobil

Es sind vor allem Künstler aus der Umgebung und aus dem Süddeutschen, die im MAC gerne gezeigt werden. Aber es sind immer die Kombinationen mit dem Automobil, die den Reiz der ständig wechselnden Ausstellungen ausmachen. Stets werden Fahrzeuge und Kunstwerke zu bestimmten Themen zusammengeführt, etwa im Winter 2014/2015 mit “Andy Warhol, Cars”, als Warhol-Bilder mit den portraitieren Automobilen von Mercedes-Benz zusammen gezeigt wurden.


Eindruck von der Warhol-Ausstellung im Jahr 2015 - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Museum Art & Cars

Die Gemälde von Herbert Vogt wurden ein Jahr darauf mit den BMW Art Cars in Verbindung gebracht. Und die Ausstellung “Farbe, Form, Geschwindigkeit” zeigte windschlüpfige Autos mit Werken von Hermann Wiehl.

Aktuell wird im neuen Mac 2 eine Ausstellung mit Fahrzeugen von Bizzarrini gezeigt, aber auch mit Autos von dessen Zeitgenossen, beispielsweise Peter Monteverdi. An den Wänden hängen u.a. Fotografien von Schlegelmilch und Dino/Werner Eisele.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
ISO Grifo GL300 (1966)
Delahaye Typ 32a (1912)
Porsche 911 SC (1982)
Honda NR 750 (2001)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Überaus modern

Nicht nur die Architektur des neuen Museumgebäudes ist modern gehalten, auch die Einrichtung zeigt, wohin sich die Ausstellungstechnik entwickelt. Projektoren können beispielsweise über mehrere Etagen hinweg laufende Bilder auf die Wände werfen, so dass sich die ausgestellten Automobile immer wieder in neuem Licht und Muster zeigen.


Video-Art - "Wasser" tropft auf den verhüllten D-Type - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Wenn dann riesige Fische über die Wände streichen, ist jeder Besucher beeindruckt.

Rund 45 Minuten dauert aktuell eine Videoinstallation, die mehrere Elemente vom Wasserfall bis zum “transforming man” zeigt, teilweise in Auftragsarbeit entstanden, teilweise eigene kreative Entwicklungen des Lichtkünstlers Markus Brenner.


Fahrzeuge aus der Sammlung Maier - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Die Ausstellungsobjekte werden weitgehend im Halbdunkeln oder fast im Dunkeln gezeigt, weil die Maiers beim Experimentieren mit einem dunklen Raum im Mac 1 gelernt haben, dass diese Art der Darstellung beim Publikum ankommt.

Mehr als nur ein Museum

Mit dem Mac 2 macht das Museum Art & Cars auch als Event-Zentrum einen gewaltigen Schritt vorwärts. Hochzeiten, Buchtaufen, Kundenveranstaltungen, Fahrzeugpräsentationen und vieles mehr können in den verschiedenen Räumen durchgeführt werden. Eine einmalige Atmosphäre ist dabei garantiert.

Zudem wurde sozusagen als Nebenprodukt zum neuen Museumsteil auch noch die Zufahrtstrasse und die Parkplatzfläche vergrössert, so dass man im MAC nun auch Oldtimer-Clubveranstaltungen oder den Start oder das Ziel einer Oldtimer-Rallye organisieren kann.


Das rundliche Mac 1 von der Gartenschau aus gesehen - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Sabine Tesche - Museum Art & Cars

Bereits mit dem Mac 1 wurde ein Bistro/Café eröffnet, das mit feinen Weinen und geschmackvoll zubereiteten Mahlzeiten überzeugt.

Getragen von Enthusiasmus

Dass das Team um das Ehepaar Maier mit viel Enthusiasmus an die Arbeit geht, das spürt man sofort. Viele arbeiten weitgehend ehrenamtlich mit, wie etwa Christoph Karle, der normalerweise als Kriminalpolizist in Konstanz für mehr Sicherheit sorgt, im Museum Art & Cars aber sein Faible für schöne und besondere Automobile als Kurator ausleben kann. Da fährt er in seiner Freizeit auch einmal nach Schweden, um dort einen seltenen Borgward 1500 zu holen, der dann eine Zeit lang im Museum steht und seine besondere Geschichte “erzählt”.


Ausstellung "Farbe, Form, Geschwindigkeit" - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Museum Art & Cars

Organisiert ist das MAC schliesslich als Stiftung und zwar mit dem Ziel, die rund 3000 Werke der Südwestdeutschen Kunststiftung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch dass man nun bereits nach sechs Jahren bereits einen eindrücklichen Erweiterungsbau mit rund 3000 Quadratmetern eröffnen kann, zeigt, wieviel Hingabe bei allen Beteiligten vorhanden ist. Und auch dass die Maiers noch fast täglich im Museum anzutreffen sind und selber tatkräftig Hand anlegen, wenn Not geboten ist, zeigt, dass es hier um die wahre Liebe zum Automobil und zur Kunst geht.


Aktuelle Ausstellung zum Thema "Menschen" - Gegenüberstellung BMW 507 und Mercedes-Benz 300 SL Roadster - Museum Art & Cars in Singen
Copyright / Fotograf: Museum Art & Cars

Die offiziellen Öffnungszeiten sind zwischen Mittwoch und Freitag jeweils am Nachmittag, am Wochenende öffnen die Türen etwas früher. Mehr dazu steht natürlich auf der Website des Museums , wo auch jeweils die Informationen zu den einzelnen Ausstellungen publiziert sind.

Ein Besuch ist auf jeden Fall zu empfehlen, vor allem auch, wenn man für einige Momente dem Alltag entfliehen will und sich auf die einzelnen Ausstellungen und Exponate ohne Zeitdruck einlassen kann.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ne******
25.06.2019 (13:16)
Antworten
Vom Kurt Schwitters stamm der Satz "Typographie kann unter Umständen Kunst sein" - das MAC schafft die 'Umstände', unter denen dies auch für das Automobil gelten kann.

Martin Schröder
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Targa, 274 PS, 5657 cm3
Coupé, 304 PS, 5354 cm3
Coupé, 365 PS, 5354 cm3
Coupé, 400 PS, 6996 cm3
Coupé, 330 PS, 5766 cm3
Limousine, zweitürig, 48 PS, 1498 cm3
Limousine, viertürig, 48 PS, 1498 cm3
Coupé, zweitürig, 349 PS, 5359 cm3
Coupé, 111 PS, 1897 cm3
Coupé, 304 PS, 5359 cm3
Coupé, 355 PS, 5733 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.