Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Nobles und aussergewöhnliches Fahrzeugspektrum an der Versteigung von RM/Sotheby’s in Monaco am 14. Mai 2022

Erstellt am 26. April 2022
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Paolo Carlini - Courtesy RM/Sotheby's 
10
Tom Gidden - Courtesy RM/Sotheby's 
9
Dirk de Jager - Courtesy RM/Sotheby's 
8
Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's 
8
Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's 
5
- Courtesy RM/Sotheby's 
5
Alexander Babic - Courtesy RM/Sotheby's 
5
Wolfram Schroll - Courtesy RM/Sotheby's 
4
Peter Singhof - Courtesy RM/Sotheby's 
4
Michael Jurtin - Courtesy RM/Sotheby's 
3
Jasper Palermo - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Saens Loyson - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Stephan Bauer - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Alex Penfold - Courtesy RM/Sotheby's 
2
Jani Talja - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Benjamin Hodara - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Marc-Frederic Schneider - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Dorian Gorda - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Marcelino Diaz Zabala - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Keno Zache - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Simon Hamelius - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Karissa Hosek - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Theodore W. Pieper - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Hector Alvarez Sanchez - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Ingmar Bötker - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Simon Clay - Courtesy RM/Sotheby's 
1

Im Grimaldi Forum in Monaco wird am 14. Mai 2022 die Versteigerung von RM/Sotheby’s stattfinden. 67 Fahrzeuge, darunter auch ein Boot und ein Motorrad, warten und hoffen anlässlich des Grand Prix Historique neben einigen Automobilia auf neue Besitzer.

Das Fahrzeugangebot wurde mit EUR 45,5 Millionen eingeschätzt, pro Lot werden hier also knapp EUR 680’000 erwartet. Im Schnitt sind die Fahrzeuge fast 42 Jahre alt und 21 Prozent davon werden ohne Mindestpreis versteigert.

Ferrari, Lamborghini und Porsche

Drei grosse Sportwagenmarken – Ferrari, Lamborghini und Porsche – machen unter sich die Hälfte der Lots aus, Ferrari ist alleine schon mit 20 Wagen vertreten, Lamborghini und Porsche mit je sieben.

Bild Ferrari 640 (1989) - als Lot 125 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Ferrari 640 (1989) - als Lot 125 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Alle anderen Marken kommen höchstens in zweifacher Fahrzeuganzahl daher, von vielen gibt es nur ein Fahrzeug zu kaufen.

Einer von vier noch existierenden Ferrari 340 MM Spider

10 Ferrari 344 MM wurden von Ferrari gebaut, nur vier 340 MM mit Vignale-Barchetta-Karosserie haben überlebt. Mitte der Fünfzigerjahre war der 300 PS starke Sportwagen fast unschlagbar.

Bild Ferrari 340 MM Spider by Vignale (1953) - als Lot 178 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Ferrari 340 MM Spider by Vignale (1953) - als Lot 178 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Der angebotene Wagen mit Chassis 0350AM muss zwar auf eine spektakuläre Renngeschichte verzichten, obschon er durchaus in der Zeit aktiv eingesetzt wurde. Dafür erhielt er aber in Pebble Beach 2015 einen Award und ist sicherlich fast überall einsetzbar, wo schnelle Wagen am Start sind. Mit EUR 6 bis 8 Millionen ist er das teuerste Auto der Versteigerung.

Ein sehr rares Delahaye Coupé

Beim ältesten Wagen der Auktion handelt es sich um Delahaye 135 MS von 1947 mit Chapron-Coupé-Karosserie, den der Erstbesitzer Louis Chiron persönlich spezifizierte und fast fünf Jahre fuhr.

Bild Delahaye 135 MS Sport Coupé by Chapron (1947) - als Lot 150 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Delahaye 135 MS Sport Coupé by Chapron (1947) - als Lot 150 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Dabei ging es vermutlich sportlich zu und her, immerhin hatte sich der Bugatti-Rennfahrer Chiron ein fussbetätigtes Horn einbauen lassen. Jetzt sind EUR 325’000 bis 375’000 als Wert für den komplett restaurierten Wagen angesetzt.

Lamborghini-Auswahl

Immerhin auf sieben Lamborghini kann man in Monaco bieten.

Bild Lamborghini Muira SV (1971) - als Lot 134 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Lamborghini Muira SV (1971) - als Lot 134 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Die Speerspitze stellt hier sicherlich  ein Lamborghini Miura P400 SV von 1971 dar, der mit EUR 2,2 bis 2,6 Millionen eingeschätzt wurde.

Bild Lamborghini 400 GT 2+2 by Touring (1967) - als Lot 177 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Lamborghini 400 GT 2+2 by Touring (1967) - als Lot 177 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Ältester Lambo ist ein 400 GT 2+2 von 1967, für den EUR 300’000 bis 350’000 fällig werden.

Bild Lamborghini Countach 25th Anniversary (1990) - als Lot 131 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Lamborghini Countach 25th Anniversary (1990) - als Lot 131 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Dazu kommen ein Countach, zwei Diablo, ein Gallardo und ein LM002, an Auswahl fehlt es also auch hier nicht.

Hoch bewertete Superklassiker und Rennwagen

Neben den bereits erwähnten Ferrari und Lamborghini gibt es ...

Bild BMW 507 Roadster Series II (1958) - als Lot 158 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
BMW 507 Roadster Series II (1958) - als Lot 158 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

... auch einen BMW 507 von 1958 zu kaufen, er soll EUR 2,1 bis 2,5 Millionen kosten.

Bild Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider by Scaglietti (1973) - als Lot 164 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider by Scaglietti (1973) - als Lot 164 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Kaum günstiger dürfte ein originaler Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider von 1973 an einen neuen Besitzer gehen, erwartet werden EUR 2 bis 2,2 Millionen.

Bild Alfa Romeo Tipo 33/3 Sports Racer (1969) - als Lot 146 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Alfa Romeo Tipo 33/3 Sports Racer (1969) - als Lot 146 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Der atemberaubend schöne Alfa Romeo Tipo 33/3 Rennwagen von 1969 wurde auf EUR 1,7 bis 2,1 Millionen eingeschätzt. Der Wagen soll immerhin 1970 bei den 24 Stunden von Le Mans während eines grossen Teils des Rennens mit Nanni Galli und Rolf Stommelen auf dem zweiten Platz gefahren sein.

Bild Jaguar XJR-9 (1988) - als Lot 168 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Jaguar XJR-9 (1988) - als Lot 168 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Sogar noch etwas teurer als der Alfa wird ein Jaguar XKR-9 von 1988 angeboten. Ein Sieg bei den 24 Stunden von Daytona im Jahr 1990 ist allerdings auch eine erinnernswerte Leistung. Pilotiert wurde der Wagen damals von den Herren Alan Jones, Jan Lammers, and Andy Wallace. EUR 1,9 bis 2,4 Millionen sollen für den Kauf reichen.

Bild Iso Grifo A3/C (1965) - als Lot 137 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Iso Grifo A3/C (1965) - als Lot 137 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Erwähnen sollte man auch noch einen herrlichen Iso Grifo A3/C von 1965, der für EUR 1,55 bis 1,75 Millionen zu haben ist. Dieser Wagen soll der letzte gebaute A/3 Stradale sein und 1965 auf dem Pariser Autosalon gestanden haben.

Die Mansell-Autos

Nigel Mansell war nicht nur ein talentierter und überaus schneller Rennfahrer, er hatte auch einen besonderen Autogeschmack.

Bild Birkin Seven Sprint (1991) - als Lot 128 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Birkin Seven Sprint (1991) - als Lot 128 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Neben einem Ferrari F40, der hier nicht zur Debatte steht, fuhr er unter anderem einen Birkin Seven Sprint von 1991, der dem Lotus Super Seven wie ein Ei dem anderen gleicht und nun für EUR 10’000 bis 15’000 (ohne Mindestpreis) angeboten wird.

Bild iC Modulo M89 (1990) - als Lot 129 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
iC Modulo M89 (1990) - als Lot 129 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Noch exotischer wirkt allerdings ein iC Modulo M89 von 1990. Dabei handelt es sich um ein Dreirad mit BMW-K75S-Motor und zwei hintereinander liegenden Sitzen. EUR 5000 bis 25’000 soll dieses etwas unförmig anmutende Funmobil jetzt kosten, Mansell legte allerdings keine 4000 km damit zurück.

Bild Williams FW14 (1991) - als Lot 126 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Williams FW14 (1991) - als Lot 126 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Da waren vermutlich sogar die Fahrleistungen der ebenfalls angebotenen Formel-1-Autos, darunter immerhin ein Williams FW14 von 1991 und ein Ferrari 640 von 1989, grösser. EUR 2,5 bis 5 Millionen wurden für den Ferrari, EUR 1,5 bis 3 Millionen für den Williams angesetzt.

Die anderen Etceterini

Ergänzt werden sollten noch einige andere Trouvaillen, die am 14. Mai 2022 unter den Hammer kommen.

Bild Porsche 928 (1977) - als Lot 121 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Porsche 928 (1977) - als Lot 121 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

So wird als Lot 121 ein llindgrüner Porsche 928 mit grünem Interieur und Pascha-Muster ohne Mindestpreis angeboten, der auf EUR 40’000 bis 60’000 kommen soll.

Bild Citroën 2CV 4x4 'Sahara' (1964) - als Lot 123 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Citroën 2CV 4x4 'Sahara' (1964) - als Lot 123 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Für EUR 70’000 bis 100’000 kann man sich einen Citroën 2 CV 4x4 “Sahara” von 1964 kaufen, für etwas mehr ein Restaurierungsobjekt in Form eines Porsche 356 A 1600 Cabriolet von 1956.

Bild Porsche 356 A 1600 Cabriolet 'Project' (1956) - als Lot 124 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Porsche 356 A 1600 Cabriolet 'Project' (1956) - als Lot 124 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

EUR 325’000 bis 375’000 soll ein Isdera Spider 036i von 1989 kosten, der von einem (nachträglich eingebauten) 3,6-Liter Mercedes-Benz-AMG-Motor angetrieben und am besten mit Helm gefahren wird.

Bild Isdera Spyder 036i (1989) - als Lot 130 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Isdera Spyder 036i (1989) - als Lot 130 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Beim angebotenen Renault 5 Turbo von 1980 soll es sich um den ersten R5 im Gruppe-4-Trimm handelt, der für die Homologation gebaut wurde und von Jean Ragnotti bei der Tour Auto und der Tour de Corse des Jahres 1980 gefahren wurde. EUR 350’000 bis 450’000 werden hier fällig.

Bild Renault 5 Turbo Group 4 (1980) - als Lot 145 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022
Renault 5 Turbo Group 4 (1980) - als Lot 145 an der RM/Sotheby's Monaco Versteigerung vom 14. Mai 2022

Unter den 67 Fahrzeugen gibt es noch einige weitere Superklassiker und Trouvaillen, mehr dazu verrät die Webseite von RM/Sotheby’s.

Angebotene Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum bei der Veröffentlichung aktuellen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr NoR EUR Est von EUR Est bis CHF Est von CHF Est bis
118 Ferrari F2008 Show Car 2008 Ja 100'000 150'000 102'000 153'000
119 MV Agusta F4 LH44 2018 Ja 50'000 60'000 51'000 61'200
120 Jet-Zet Speed Boat 1995 Ja 16'000 24'000 16'320 24'480
121 Porsche 928 1977 Ja 40'000 60'000 40'800 61'200
122 Ferrari 360 Challenge 2004 90'000 120'000 91'800 122'400
123 Citroën 2CV 4x4 'Sahara' 1964 Ja 70'000 100'000 71'400 102'000
124 Porsche 356 A 1600 Cabriolet 'Project' 1956 Ja 150'000 180'000 153'000 183'600
125 Ferrari 640 1989 2'500'000 5'000'000 2'550'000 5'100'000
126 Williams FW14 1991 1'500'000 3'000'000 1'530'000 3'060'000
127 Reynard 2KI Grand Prix Masters 2005 Ja 100'000 150'000 102'000 153'000
128 Birkin Seven Sprint 1991 Ja 10'000 15'000 10'200 15'300
129 iC Modulo M89 1990 Ja 5000 25'000 5100 25'500
130 Isdera Spyder 036i 1989 325'000 375'000 331'500 382'500
131 Lamborghini Countach 25th Anniversary 1990 275'000 325'000 280'500 331'500
132 Lotus 22 Formula Junior 1962 Ja 90'000 120'000 91'800 122'400
133 Ferrari 456 GT 1995 90'000 120'000 91'800 122'400
134 Lamborghini Miura SV 1971 2'200'000 2'600'000 2'244'000 2'652'000
135 Lamborghini Diablo GT 2001 500'000 600'000 510'000 612'000
136 Tecno T/67-Ford Formula 3 1967 80'000 120'000 81'600 122'400
137 Iso Grifo A3/C 1965 1'550'000 1'750'000 1'581'000 1'785'000
138 Ferrari 330 GT 2+2 Series II 1966 190'000 230'000 193'800 234'600
139 Maserati Mexico 4.7 Coupé 1967 120'000 140'000 122'400 142'800
140 Porsche 911 Turbo Cabriolet 1989 170'000 200'000 173'400 204'000
141 Ferrari 275 GTS 1965 1'400'000 1'600'000 1'428'000 1'632'000
142 Aston Martin V8 Vantage Volante 'X-Pack' 1988 600'000 800'000 612'000 816'000
143 Volpini Formula Junior 1958 Ja 90'000 120'000 91'800 122'400
144 Mercedes-Benz SLS AMG GT Final Edition 2014 320'000 360'000 326'400 367'200
145 Renault 5 Turbo Group 4 1980 350'000 450'000 357'000 459'000
146 Alfa Romeo Tipo 33/3 Sports Racer 1969 1'700'000 2'100'000 1'734'000 2'142'000
147 Porsche 911 Turbo Coupé 1976 225'000 275'000 229'500 280'500
148 Aston Martin V8 Vantage 'Oscar India' 1983 240'000 280'000 244'800 285'600
149 Ferrari 550 Barchetta Pininfarina 2001 290'000 360'000 295'800 367'200
150 Delahaye 135 MS Sport Coupé 1947 325'000 375'000 331'500 382'500
151 Ferrari Dino 246 GTS 'Chairs & Flares' 1973 Ja 350'000 400'000 357'000 408'000
152 Ferrari 430 Scuderia Spider 16M 2009 250'000 290'000 255'000 295'800
153 Maserati Ghibli 4.7 Coupé 1967 180'000 220'000 183'600 224'400
154 Ferrari LaFerrari Prototype 2012 1'400'000 1'800'000 1'428'000 1'836'000
155 Ferrari Superamerica 2006 280'000 320'000 285'600 326'400
156 Lamborghini LM002 1988 280'000 320'000 285'600 326'400
157 Ferrari 275 GTB 1965 1'700'000 1'800'000 1'734'000 1'836'000
158 BMW 507 Roadster Series II 1958 2'100'000 2'500'000 2'142'000 2'550'000
159 Ferrari 512 TR 1992 125'000 175'000 127'500 178'500
160 Lancia Aurelia B24 Spider America 1955 625'000 675'000 637'500 688'500
161 Cisitalia-Abarth 850 Scorpione Coupé 1961 Ja 70'000 90'000 71'400 91'800
162 Ford GT Carbon Series 2020 900'000 1'100'000 918'000 1'122'000
163 Rolls-Royce Silver Cloud I – Countryman Adaptation 1957 Ja 75'000 100'000 76'500 102'000
164 Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider 1973 2'000'000 2'200'000 2'040'000 2'244'000
165 Audi Sport quattro 1984 750'000 1'000'000 765'000 1'020'000
166 Ferrari 328 GTS 1989 90'000 120'000 91'800 122'400
167 Jaguar E-Type Series I 3.8-Litre Roadster 1961 150'000 175'000 153'000 178'500
168 Jaguar XJR-9 1988 1'900'000 2'400'000 1'938'000 2'448'000
169 Ferrari 250 GTE 2+2 Series I 1961 300'000 340'000 306'000 346'800
170 Scarab Formula 1 1960 800'000 1'000'000 816'000 1'020'000
171 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta Competizione Conversion 1973 525'000 575'000 535'500 586'500
172 Porsche 911 Carrera RS 2.7 Lightweight 1973 800'000 1'000'000 816'000 1'020'000
173 Lamborghini Diablo VT 6.0 2001 280'000 320'000 285'600 326'400
174 Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse 2014 200'000 225'000 204'000 229'500
175 Fiat 600 D Jolly 1962 80'000 120'000 81'600 122'400
176 Bentley S3 Continental Drophead Coupé 1963 250'000 300'000 255'000 306'000
177 Lamborghini 400 GT 2+2 1967 300'000 350'000 306'000 357'000
178 Ferrari 340 MM Spider 1953 6'000'000 8'000'000 6'120'000 8'160'000
179 Porsche 356 'Split-Window' Cabriolet 1952 500'000 600'000 510'000 612'000
180 Porsche 911 GT3 RS 2008 130'000 160'000 132'600 163'200
181 Chevron B36 'Recreation' 1976 100'000 150'000 102'000 153'000
182 Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet 1969 160'000 180'000 163'200 183'600
183 Ferrari 365 GT 2+2 1968 120'000 170'000 122'400 173'400
184 Ferrari 365 GT4 2+2 1976 80'000 100'000 81'600 102'000

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende: Spalte NoR = No Reserve (kein Mindestpreis), Spalte S = Status (V = Verkauft, N = Nicht verkauft, Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt)
Est = Estimate/Schätzwert, HG = Höchstgebot, VP = Verkaufspreis

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!