Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/8): Fiat Multipla und Fiat 850 Lucciola - Eindrücke von der Messe “Auto e Moto d’epoca” in Padua 2013 (© Laurent Missbauer, 2013)
Fotogalerie: Nur 8 von total 22 Fotos!
14 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
Württembergische 2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Die grösste Oldtimermesse Europas im Herbst - vom 22. bis 25. Oktober 2020 werden in Padua Träume wahr

Erstellt am 21. September 2020
Text:
AeME/ZG
Fotos:
Daniel Reinhard 
(11)
Bruno von Rotz 
(10)
Laurent Missbauer 
(1)
 
22 Fotogalerie
Sie sehen 8 von 22 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Wie kann man alle Fotos sehen?

14 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Die Oldtimermesse “Auto e Moto d’Epoca”, die vom 22. bis 25. Oktober in Padua (in Norditalien) stattfindet, verspricht zwei emotionsgelade Ausstellungen, die dem Einfallsreichtum und der Beharrlichkeit der Italiener in der Auto- und Motorradgeschichte gewidmet sind. Das richtige Thema, um für die gesamte Branche ein Zeichen des Neustarts zu setzen.

Aston Martin DB4 stillvoll präsentiert in der AGIP-Tankstelle - Auto e Moto d'Epoca in Padua 2018
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Die Sonderschau „Das Gewöhnliche wird aussergewöhnlich" wird in Zusammenarbeit mit ACI Storico, dem italienischen Oldtimer-Automobilclub, in der Halle 3 organisiert. Vor den Augen der Besucher erstreckt sich eine Auswahl an Marken und Modellen des Italiens der Nachkriegszeit. Das Thema, dem dabei Tribut gezollt wird, ist die vollkommen italienische Kunst, gewöhnliche Autos dank der Kreativität von sensationellen Handwerkern in renommierte Sonderausführungen und Rennwagen zu verwandeln.

Fiat 1100 TV Pininfarina (1954) - im Privatverkauf - Auto e Moto d'Epoca 2018
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Dem Epos der Sportmotorräder ist hingegen die andere auf dem Programm stehende Ausstellung gewidmet. Im Rahmen von „Der Mensch, der die Riesen bezwungen hat" hält die Sammlung der „Motorräder der Legenden“ von Genesio Bevilacqua mit ca. 20 sensationellen und einzigartigen Modellen auf der Auto e Moto d’Epoca ihren triumphalen Einzug. Die Geschichte ist die von Althea Racing, einem unabhängigen Rennstall, der den größten Motorradherstellern die Stirn bot und fünf Mal den Weltmeistertitel in der Kategorie Superbike und Superstock errang.

Unter anderem werden die Die Suzuki RG 500 XR 40 von Lucchinelli, die Ducati GP06 LC von Capirossi und GP07 CS von Casey Stoner, den Weltmeistern, die Ducati 1098 F08 Australian Flag von Troy Bayliss gezeigt. Die Sammlung von Bevilacqua überwältigt auch die Profis unter den Liebhabern. Motorräder dieses Niveaus eröffnen die Ausgabe 2020 von Auto e Moto d’Epoca.

Vorzugszutritt mit Online-Eintrittskarten

In Padua wird Sicherheit ganz großgeschrieben. Wer die Eintrittskarte im Voraus online erwirbt, hat dank der entsprechenden Überholspur an den Messetoren direkten Zutritt zur Auto e Moto d‘Epoca. Diese Überholspuren sind bei den Hallen 6-7-15 und bei den Eingängen B-C-I-S-T. Eine praktische und schnelle Lösung, um Menschenansammlungen und Schlangestehen zu vermeiden.

Traumautos und Ersatzeile

Auto e Moto d‘Epoca ist nicht nur ein Bezugsevent für Begeisterte und Liebhaber von Motoren und ihrer großartigen Geschichte. Es ist die Veranstaltung, auf die bereits ein ganzes Jahr gewartet wird, um das Traumauto und wichtige Ersatzteile zu finden bzw. zu verkaufen.

Porsche 356 (1960) - Auto e Moto d'Epoca in Padua 2019
© Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

In Padua finden sich einige der grössten Oldtimerhändler ein, aber auch Restaurierungsexperten und Spezialisten für die seltensten und gefragtesten elektrischen und mechanischen Ersatzteile. Dieses Jahr bietet sich eine besonders wichtige Gelegenheit, um Sammler zu treffen und die Heritage-Branche wieder anzukurbeln.

Von Privat zu Privat

Leidenschaft bedeutet auch Veränderungen: Diese Erfahrung machen unzählige Oldtimerliebhaber in ihrem Leben. Im Laufe der Jahre kaufen Sie einen Oldtimer, pflegen ihn, genießen ihn und verkaufen ihn dann an andere Liebhaber, um einen anderen Oldtimer ihrer Träume auszuprobieren. Der Bereich für Privatleute auf der Auto e Moto d‘Epoca ist genau diesem Schritt gewidmet: Hunderte Sammler treffen sich zum Verkaufen, Tauschen und Kaufen mit anderen Liebhabern in einem für sie geschaffenen Bereich, der ganz anders ist als jener der Fachhändler und Auktionshäuser.

Nicht nur Autos

Die Oldtimermesse in Padua präsentiert jedoch nicht nur Oldtimerautos und -motorräder: In den Messehallen kann man an einer richtigen Schatzsuche teilnehmen, die von besonders eleganten Vintage-Stücken und Marken-Motorsportbekleidung über frühere Zeitschriften und Sammlergegenstände bis hin zu Reiseaccessoires aus Handwerksproduktion reicht.

Leuchtreklamen aller Arten - Auto e Moto d'Epoca in Padua 2018
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Die Clubs im Blickpunkt

Die Clubs gelten seit jeher als Antrieb der Messe. Padua bietet Gelegenheit, sich zu treffen, sich den neuen Mitgliedern vorzustellen und Zusammenkünfte und Programme des kommenden Jahres anzukündigen. 2020 gewinnt das Treffen in Padua nach der Quarantäne und der Absage vieler Aktivitäten noch eine zusätzliche Bedeutung, nämlich die gemeinsame Leidenschaft zusammen zu genießen.

Autobianchi Bianchina Cabriolet (1967) - schön präsentiert auf dem Clubstand - Auto e Moto d'Epoca 2018
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Dieses Jahr sorgt eine glückliche Kombination dafür, dass es viele Jubiläen zu feiern gilt, wie die 110 Jahre von Alfa Romeo und die 85 Jahre der Automarke Jaguar, die 60 Jahre von Lancia Flavia und den 50. Geburtstag von Range Rover, um nur einige zu nennen.

Dienstleistungen ausgestellt - wenn Autopflege zur Kunst wird

Auch dieses Jahr ist die Galleria 78 wieder sicher: Der Bereich zwischen den Hallen 7 und 8 ist den besten italienischen Unternehmen für Wartung, Transport und optimaler Erhaltung von Oldtimern und Supercars gewidmet.  Ein Ort, wo die Autoliebe der Sammler, die sich als Hüter eines unschätzbaren Reichtums sehen, den modernsten Technologien und Materialien begegnet.

Restaurierungsarbeiten an einem Alfa Romeo Giulietta Spider - work in progress - Auto e Moto d'Epoca in Padua 2018
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Weitere Informationen und aktuelle News zur Auto e Moto d’Epoca gibt es jederzeit auf der Website der Oldtimermesse.

Neueste Kommentare

 
 
1s******:
22.09.2020 (19:09)
... und wieder ein Argument für's Upgrating, ich konnte das auf meinen Handy nicht erkennen.
1s******:
22.09.2020 (09:20)
Auf dem NSU-Stand sehen wir neben dem blauen PRINZ einen beigen 1200CC, der Audi 50 kam ja erst viel später.
MfG
JSt
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
22.09.2020 (09:27)
Danke für den Hinweis. Der Audi 50 ist im Hintergrund zu sehen. Wir haben aber die Bildunterschrift angepasst, um dies klarzumachen.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • HubraumAuktionen