Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bernina Gran Turismo 2019
Bild (1/58): Startvorbereitungen in Kandersteg - Alpenbrevet 2019 (© Bruno von Rotz, 2019)
Fotogalerie: Nur 58 von total 144 Fotos!
86 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Austin Mini Cooper S 1275 (1964-1967)
Limousine, zweitürig, 76 PS, 1275 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Fiat 127 (1971-1977)
Limousine, dreitürig, 40 PS, 896 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Fiat 127 (1971-1977)
Limousine, zweitürig, 40 PS, 896 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Jaguar E-Type 3.8 Serie 1 (1962-1964)
Cabriolet, 265 PS, 3781 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Jaguar E-Type 3.8 Serie 1 (1962-1964)
Coupé, 265 PS, 3781 cm3
 
Bonhams Zoute 2019 Teil 2
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Alpenbrevet 2019 - auf den Spuren des Films “The Italian Job”

    Erstellt am 19. August 2019
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (144)
     
    144 Fotogalerie
    Sie sehen 58 von 144 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    86 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    2003 organisierten Georg Dönni und sein Freund Balz Bessenich zum ersten Mal ein Alpenbrevet. Dabei handelt es sich um eine Art Oldtimer-Rallye, die allerdings nicht dem üblichen Muster dieses Genres entspricht.

    Warten bis die Auffahrt aufs Lingotto freigegeben wird - Alpenbrevet 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Etwas für enthusiastische Autofahrer

    Beim Alpenbrevet wird damit nämlich an eine Zeit erinnert, als Passfahren noch eine Herausforderung war und als man noch stolz die Kleber der erfolgreichen “Überwindung” auf seinem Auto anbrachte. Und weil es heute selbst mit alten Autos nicht mehr so schwierig ist, klassische Alpenpässe wie den Gotthard oder den Grossglockner zu befahren, werden beim Alpenbrevet gerne weniger bekannte Alpenstrassen mit schmalen Strassen aufgesucht. Und dies gleich in grösserer Zahl. Denn eine Auszeichnung erhält, wer von einer vorgegebenen Liste an Pässen die grösste Anzahl innert einer vorgegebenen Zeitperiode (2019 standen 20 Stunden zur Verfügung) bezwingen kann.

    Fiat Barchetta (1998) - am Colle del Nivolet - Alpenbrevet 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Natürlich liegt der damit vorgegebene Schnitt nicht höher als 50 km/h, aber auch dies kann herausforderungsreich sein, wenn man die halbe Strecke bei Nacht absolvieren muss.

    Ein ganz besonderes Alpenbrevet

    Die 16. Austragung am 14. bis 18. August 2019 war einerseits Balz gewidmet, der unerwartet vor gut einem Jahr verstarb, andererseits nutzte man das 50. Jubiläum des Kultfilms “The Italian Job”, um eine ganz besondere Veranstaltung zu organisieren.

    Rover Mini Cooper 1.3 (1998) - Teststrecke auf dem Dach der Lingotto-Fabrik in Turin - Alpenbrevet 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Zur Erinnerung eine kurze Zusammenfassung des 1968 gedrehten und 1969 lancierten Films: Der Plan für einen Goldraub gelangt in die Hände von Charlie Crocker, als er kurz nach dem Verlassen des Gefängnisses die Witwe eines von der Mafia in seinem Lamborghini Miura ermorderten Ehemanns namens Roger Beckermann besucht. Um den Raub durchführen zu können, benötigt Crocker die Hilfe des britischen Obergangsters Mr. Bridger, der seine Geschäfte aus dem Gefängnis heraus führt. Damit er ihn sprechen kann, muss Crocker ins Gefängnis einbrechen!
    Um das Gold zu rauben, organisieren Crocker und sein Team einen totalen Verkehrskollaps in Turin, dem sie dank der Wendigkeit von drei Mini-Cooper-Fluchtfahrzeugen (samt dem Gold) ausweichen und so Polizei und Gangsterkonkurrenz ausschalten können. Nachdem das Gold in einen Omnibus umgeladen wurde, die Minis entsorgt sind und eigentlich alles bestens geklappt hat, verliert der Fahrer die Kontrolle und der schwer beladene Omnibus hängt über der Klippe auf dem Nivolet-Pass.

    Der Ausgang blieb offen, eine Fortsetzung war damals geplant, wurde aber nie gedreht.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Bonhams Zoute 2019 Teil 2

    Natürlich mit einem Lamborghini Miura …

    Berühmt sind nicht nur die atemberaubenden Stunteinsätze mit den Minis in Turin, sondern auch die Einleitungssequenz, in der Beckermann im Lamborghini Miura den Grossen Sankt Bernhard hochfährt, untermalt von der Stimme Matt Monros, der “On days like this …” intoniert.

    Georg Dönni am Lenkrad des Lamborghini Miura, im Ohr der Film-Soundtrack "On Days like this ..." - Alpenbrevet 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Es war also nur logisch, dass auch am Alpenbrevet mit Übertitel “The Italian Job” ein Lamborghini Miura dabeisein musste. Georg Dönni mietete sich kurzerhand ein entsprechendes Fahrzeug mit Rechtslenkung (!) der Fondation Renaud.

    Lamborghini Miura S/SV (1968) - am Colle del Nivolet - Alpenbrevet 2019
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Zwar mutete man dem Miura die Strapazen der Vielpässefahrt vom Freitag auf den Samstag nicht zu, ansonsten aber war der Lambo die ganze Zeit dabei und absolvierte gegen 1200 km.

    … und vielen Minis

    Noch wichtiger im Film als der Lamborghini sind allerdings die Mini, eigentlich Austin/Morris Mini Cooper S der späten Sechzigerjahre.