Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 

Hier klicken für Info

Bildergalerie für Brancheneinträge

Der Besitzer dieses Brancheneintrags ist berechtigt, Bilder hochzuladen. Diese würden in Form einer Fotogalerie dann hier angezeigt.

Beispiel

Bildergalerie jetzt erstellen

Falls Sie der Besitzer dieses Brancheneintrags sind, dann können Sie jetzt gleich Bilder hochladen.

Fondation Renaud

Museum

Zusammenfassung
Charles G. Renaud (1917-2006) war einer der ersten Schweizer Sammler von historischen Fahrzeugen. In den Anfängen bevorzugte er italienische Sportwagen von Bugatti. In den fünfziger Jahren begann Charles Renaud selbst mit dem Automobil-Rennsport und fuhr unter dem Pseudonym «Gaston» auch den legendären Grand Prix Bern.

Beschreibung
1992 wurde die exklusive Fahrzeugsammlung von Charles Renaud in die «Fondation E. et C.R» überführt. Gemäss dem Stiftungszweck wurde in Cortaillod ein Museum mit Informationszentrum aufgebaut, zur Bekanntmachung von Automobilen im historischen, technischen und ästhetischen Kontext.

Im Jahre 1993 zählte die Sammlung bereits über hundert Fahrzeuge. Diese wurden in Cortaillod restauriert, gepflegt und ausgestellt. Bei passenden Gelegenheiten und Anlässen liess es sich Charles Renaud nicht nehmen, diese selber zu fahren.

Merkmale:
Ausgestellte
Exponate
· Autos
Anzahl ausgestellte Fahrzeuge Keine Angabe
Adresse: Fondation Renaud
Chemin de la Roussette 17
CH-2016  Cortaillod
Schweiz
Telefon: +41 41 340 69 00
Email: office@fondationrenaud.ch
Website: https://fondationrenaud.ch/
 
Welche Personen sollten auf diesen Knopf drücken?

Wer sollte auf diesen Knopf drücken?

Wenn Sie Besitzer, offizieller Stellvertreter oder Hauptverantwortlicher des Spezialisten Fondation Renaud sind, können Sie unten auf den Knopf drücken, um uns via Kontaktformular eine Nachricht zu schicken, dass Sie dieses Profil übernehmen möchten und so selbständig Änderungen vornehmen können.

 

Artikel zu diesem Museum