Der Bergkönig Sepp Greger (Buchbesprechung)

Erstellt am 11. Dezember 2016
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Wartberg Verlag (Repro Zwischengas) 
9
Wartberg Verlag 
1

Obwohl er einer der erfolgreichsten deutschen Rennfahrer der Nachkriegszeit ist, kennen seinen Namen heute leider nur noch echte Rennsportenthusiasten. Sepp Greger war Unternehmer, Rennfahrer und Vielarbeiter. Gerastet hat er kaum je. Erfolg gehabt hat er aber umso mehr, in allen Disziplinen. In einem Buch über sein Leben erzählt die Journalistin Maria Weininger seine Geschichte.

Greger, der Fleissige

Sepp Greger wurde 1915 geboren, in Oberbayern auf dem Lande. Die Mutter musste ihre drei Söhne, die ein paar Schuhe teilten, alleine aufziehen. Es mangelte an allem. Mit elf Jahren verdingt es sich als Hilfsbursche bei einem Bauern, fast vier Jahre lang. Dann geht es nach München, wo Greger die Lehre als Kraftfahrzeugmechaniker antritt. Schon früh haben ihn Motorräder und Automobile begeistert.


Die ersten Jahre - Buch "Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende"
Copyright / Fotograf: Wartberg Verlag (Repro Zwischengas)

Auch die Kriegszeit ist nicht einfach für ihn, doch nach dem Krieg gelingt es ihm, dank seines ungeheuren Arbeitseinsatzes (72-Stunden-Schichten), sich eine Existenz aufzubauen.

Sein ganzes Leben bleibt er überaus eifrig, verschenkt keine Stunden.

Greger, der Unternehmer

Bereits 1949 eröffnet Greger eine VW-Vertragswerkstätte. Die Zusammenarbeit mit Volkswagen ist nicht einfach, aber sie gedieht, eine Audi- und Porsche-Vertretung kommen irgendwann dazu.

Ein fast noch grösseres Unterfangen aber ist die Greger Racing Show, die er von 1972 bis 1992 in München organisiert und wo sich das damalige Renn-Who-is-Who jährlich trifft.


Die Greger Racing Show - Buch "Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende"
Copyright / Fotograf: Wartberg Verlag (Repro Zwischengas)

Dieser Rennmesse widmet Weininger immerhin und zurecht 22 Seiten.

Greger, der Kurvenkünstler

Schon früh beginnt sich Greger für den Rennsport zu begeistern und zeigt sich auch überall talentiert. In seiner Karriere, die mehrere Jahrzehnte dauert, steht er rund 1200 Mal am Start, 600 Siege sind das beeindruckende Ergebnis. Zwar wird Sepp Greger vor allem als Bergspezialist - u.a. dreimaliger Berg-Europameister - berühmt, er feiert aber auch im Rallye-Sport (z.B. Rallye Monte Carlo) und auf der Rundstrecke Erfolge.


Greger, der Rundstrecken-Rennfahrer - Buch "Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende"
Copyright / Fotograf: Wartberg Verlag (Repro Zwischengas)

Im entlang der Zeitlinie abgefassten Buch wird den Rennteilnahmen viel Platz gewidmet, im hinteren Teil listet eine nach Jahren gegliederte Ergebniszusammenfassung seine Erfolge.


Greger, der Bergkönig - Buch "Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende"
Copyright / Fotograf: Wartberg Verlag (Repro Zwischengas)

Fast ein Porsche-Buch

Fast immer fuhr Sepp Greger auf Fahrzeugen der Marken VW und Porsche, ein paar Ausnahmen (z.B. BMW 700, zusammen mit Hans Stuck) oder Elva bestätigen die Regel. Entsprechend ist das umfangreich mit rund 250 Farb- und Schwarzweiss-Fotos illustrierte Buch auch ein wenig ein Porsche-Buch.


Greger und die Porsche-Rennwagen - Buch "Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende"
Copyright / Fotograf: Wartberg Verlag (Repro Zwischengas)

Greger fuhr nämlich auf fast allen Renn- und Sportwagen der Marke aus Zuffenhausen Rennen, angefangen beim 356, gefolgt vom 356 Abarth, 718 RS60, später dann dem 904 und 906, aber auch dem 910. Greger fuhr sie alle. Und im Buch sind sie alle zu sehen, auf Fotos, die sicherlich auch für den Porsche-Fan vielfach neu sind.

Überhaupt ist der Band überaus liebevoll illustriert und relativ grosszügig gestaltet. So erklären sich denn auch die 200 Seiten, die keine Langeweile aufkommen lassen.

Fast selber geschrieben

Sepp Greger wollte seine Biografie eigentlich selber schreiben, doch konnte er sein Werk nicht abschliessen. Die handgeschriebenen Seiten, auf denen er dem Nachwuchs zeigen wollten, dass sich Einsatz und ein klares Zeil vor Augen lohnen, wurden dann der Journalistin Maria Weininger übergeben, die sie mit weiteren Nachforschungen, vor allem aber Zitaten und Geschichten Gregers Rennfahrerkollegen - u.a. Eberhard Mahle, Jürgen Barth, Hans-Joachim Stuck, Toni Fischhaber, Hans Herrmann, Leopold von Bayern, Rudi Lins, Herbert Linge - ergänzt und zum Leben erweckt. Das Lesen der Biografie macht Freude und mit jeder Seite, die man verschlingt, ist man noch beeindruckter von diesem Mann. 

Für eine breite Leserschaft

Wer sich für schnelle Autos und besondere Fahrer interessiert, für den passt dieses schön gemachte Buch. Man muss dafür weder Bergrenn-Fanatiker, noch Porsche-Fan sein, das Leben und die Geschichte Sepp Gregers offenbart derart viele Facetten, dass es auch für eine breite Leserschaft viel Interessantes zu entdecken gibt. EUR 29.90 sind dafür sicherlich nicht zuviel verlangt.


Einband - Buch "Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende"
Copyright / Fotograf: Wartberg Verlag (Repro Zwischengas)

Bibliografische Angaben

  • Titel: Der Bergkönig Sepp Greger - eine Rennfahrerlegende
  • Autorin: Maria Weininger
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Wartberg Verlag
  • Auflage: 1. Auflage (20. September 2016)
  • Format; Gebunden, 21,5 x 28,5 cm
  • Umfang: 200 Seiten, 250 Farb- und S/W-Fotos
  • ISBN 978-3-8313-2304-3
  • Preis: EUR 29.90
  • Kaufen/bestellen: Online bei amazon.de , online beim Wartberg Verlag oder im einschlägigen Buchhandel

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von pj******
13.12.2016 (13:53)
Antworten
Dem Rezensenten ist uneingeschränkt zuzustimmen. Wirklich ein schönes, interessantes Buch. Man möchte es nicht mehr aus der Hand legen!
von 51******
13.12.2016 (07:16)
Antworten
well, I am going to order the book :) Thank you
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 230 PS, 2993 cm3
Coupé, 300 PS, 3746 cm3
Coupé, 90 PS, 1582 cm3
Targa, 90 PS, 1582 cm3
Coupé, 130 PS, 1991 cm3
Targa, 130 PS, 1991 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 165 PS, 2687 cm3
Targa, 165 PS, 2687 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Mönchsdeggingen, Deutschland

09088920315

Spezialisiert auf Ford, Chevrolet, ...

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.