Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen
Bild (1/1): VW 1500 Variant (1962) - auf der Passhöhe (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 11 Fotos!
10 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über VW

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW 1500 Variant (Typ 3) (1962-1963)
Kombi, 45 PS, 1493 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Karmann-Ghia 1500 (34) (1961-1963)
Coupé, 45 PS, 1493 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW 1500 (Typ 3) (1961-1963)
Limousine, zweitürig, 45 PS, 1493 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW 1500 N Variant (Typ 3) (1963-1965)
Kombi, 45 PS, 1493 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW 1500 S Variant (Typ 3) (1963-1965)
Kombi, 54 PS, 1493 cm3
 
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    VW 1500 Variant auf Europas höchstem Pass - der etwas andere Fahrzeugtest

    Erstellt am 1. August 1962
    Text:
    Hugo Schöttle
    Fotos:
    Archiv 
    (11)
     
    11 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 11 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    10 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Kurze Zusammenfassung

    Passfahrten waren in den Sechzigerjahren noch echte Abenteuer und für manches Fahrzeug eine gefürchtete Strapaze. Kein Wunder, kamen die ‘hobby’-Macher auf die Idee, die Besteigung des Col de la Bonette mit einem Autotest zu verbinden. In die Mangel genommen wurde der VW 1500 Variant. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut des damaligen Test- und Abenteuerberichtes wieder und vervollständigt die Magazin-Abbildungen mit Werksfotos der Zeit.

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    Sparsamer Umgang mit dem Benzin
    Alles solide gebaut
    Zuwenig Bodenfreiheit?
    Volldampf voraus - Porsche mit Rucksack
    Bremsen und Heizung bestens
    Testergebnisse
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
    • Sie haben keinen Benutzernamen?
      Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
    • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

    Alle 11 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    al******:
    25.11.2016 (15:43)
    Tja es ist schon erstaunlich mit welchen "primitiven" aber praktischen Autos die Fahrer damals zufrieden waren. Eigentlich war alles dran, was man zum Auto fahren benötigte.
    Ob der heutige Schnickschnack nötig sein muss sollten die Autokäufer mal überdenken ! Uund nicht jeden Mist kaufen, den die Hersteller anbieten.
    Aber es scheint genug Geld vorhanden zu sein, sich alles leisten zu können.
    Mit AUTO FAHREN hat dies kaum noch was zu tun, wenn man sein Gehirn
    bald ganz abschalten kann.
    Beat Schirmer:
    17.11.2014 (20:32)
    Der 1500S war gegenüber dem Käfer ein Quantensprung, obwohl die technischen Daten das nicht erwarten liessen. Der nachfolgende 411er glich vom Charakter her wieder mehr dem Käfer, ein Produkt zum vergessen.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über VW

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW 1500 Variant (Typ 3) (1962-1963)
    Kombi, 45 PS, 1493 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Karmann-Ghia 1500 (34) (1961-1963)
    Coupé, 45 PS, 1493 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW 1500 (Typ 3) (1961-1963)
    Limousine, zweitürig, 45 PS, 1493 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW 1500 N Variant (Typ 3) (1963-1965)
    Kombi, 45 PS, 1493 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW 1500 S Variant (Typ 3) (1963-1965)
    Kombi, 54 PS, 1493 cm3
    SC76_Sujet_1
    SC76_Sujet_1