Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

VW Variant auf Europas höchstem Pass - Hobby 25/1962 - Seiten 88 und 89

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Meterhoher geht's nimmer! VW Variant I auf Europas | höchstem Paß Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da! Von der Stuttgarter Markuskirche dröhnen dumpf zehn Glockenschläge durch die Stadt, die sich gerade zur Ruhe begibt. Wir aber sind dabei, den VW Variant bis unters Dach mit Reise gepäck zu beladen. 375 Kilo Nutzlast (ohne Fahrer) sind zugelassen, und das ist, wenn man geschickt packt, eine ganze Menge. Dann knobeln wir, wer als erster aus unserem dreiköpfigen Testteam auf den Anlasser drücken darf. Mit diesem kleinen Spiel beginnt ein spannendes Abenteuer, das uns über den höchsten Paß Kuropas führen soll, über den 2860 Meter hohen Col de la Boncttc, dessen Ruhm erst einen Sommer alt ist. Die neue Paßstraße, über die bislang kaum etwas zu erfahren war, verkürzt die Strecke von dem in den französischen Scealpen gelegenen Barcelonnette nach Nizza um 80 Kilometer. Die Paß-Sammler unter unseren Autofahrern, die hier eine neue reizvolle Aufgabe erwartet, wird es interessieren, daß damit der Col de l'Iseran mit seinen 2769 Metern als höchste Autostraße Europas entthront wurde. Auch die berühmte Straße über das Stilfser Joch kommt da nicht mit hobby hatte sich entschlossen, die Erkundungs fahrt auf den Col de la Boncttc mit einem Auto test zu verbinden. Der viclgerühmtc VW Variant, der Kombiwagen aus Wolfsburg, sollte hier einem ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • BremenClassicMotorshow