Nicht nur VW-Cabriolets - Karosserien von Hebmüller

Erstellt am 1. Oktober 1975
, Leselänge 3min
Text:
Claus Benter
Fotos:
Bruno von Rotz 
9
Archiv Hebmüller 
3
Petra Sagnak / classiccar-photo.de 
1
Werkbild/R.G. 
1
Archiv 
9

Zusammenfassung

Die Firma Hebmüller zählte einst zu den angesagten Firmen im deutschen Karosseriebau, heute kennt man sie bestenfalls noch als Erbauer des zweisitzigen VW-Käfer-Cabriolets, dabei entstanden viele andere Karosserien in den Werkshallen in Barmen und Wülfrath, u.a. für Opel, Ford, Humber und DKW. Dieser Bericht schaut zurück auf die Geschichte von Hebmüller und zeigt einige der Prunkstücke ihres Schaffens im Bild.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Vom Pferdewagen ins Autogeschäft
  • Zusammenarbeit mit grossen Autoherstellern
  • Zerstörte Werkshallen als Kriegsfolge
  • Großauftrag aus Wolfsburg
  • Brand und Ende

Geschätzte Lesedauer: 3min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Der gelernte Stellmacher Joseph Hebmüller der Ältere eröffnete im Jahre 1889 in Barmen eine Werkstatt für Kutschenwagenbau. Der Betrieb florierte alsbald und gedieh zu beachtlicher Größe. Doch als das Automobil erschien, fühlte sich Joseph Hebmüller noch lange nicht bemüßigt, sich dem neuen Gewerbezweig des Karosseriebaus zuzuwenden - noch bis 1919 baute er ausschließlich Pferdewagen. Dann, nach dem Tode des Firmengründers, änderten sich die Dinge jedoch schnell. Seine vier Söhne stiegen ins Autogeschäft ein und konnten sich schon bald vor Aufträgen kaum mehr retten. Sie bekamen Fahrgestelle von HAG, Körting, Mannesmann und Dürkopp zum Karossieren, so daß die vorhandenen Betriebsräume nicht mehr ausreichten. Man mußte sich vergrößern und wich nach Wülfrath aus, wo 1924 das Werk II und später, im Jahre 1936, das Werk III eröffnet wurden.

 
3min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf bis zu 23 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 23 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 23 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 3min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von br******
06.03.2018 (13:44)
Antworten
Es gibt auch ein schönes Buch : Karosserie Hebmüller, Qualität und Eleganz von 1889 bis 1952. Erschienen im Delius Klasing Verlag , Bielefeld.unter der Nummer: ISBN 3-9805832-5-2 Klaus Hebmüller lebt noch und ich pflege mit ihm regelmässig Kontakt. Der schöne gelbe Kapitän Cabrio ist seiner.
von bd******
18.09.2017 (23:35)
Antworten
Auch im OPEL Jahrbuch 2002 wurde ausführlich über die Geschichte des Karosseriebauers Hebmüller geschrieben. Na klar, mit Schwerpunkt auf Opel - aber gezeigt wird die ganze Geschichte. Nachfragen beim Podszun Verlag in Brilon oder antiquarisch.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Empfohlene Artikel / Verweise

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Cabriolet, 55 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 2473 cm3
Limousine, zweitürig, 55 PS, 2473 cm3
Cabriolet, 25 PS, 1131 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 58 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 68 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 100 PS, 2605 cm3
Limousine, viertürig, 75 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 112 PS, 2496 cm3
Limousine, viertürig, 190 PS, 4638 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

München, Deutschland

+49 (0) 1608209368

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Oberweningen, Schweiz

0041 44 856 11 11

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.