Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion

Markenseiten

Alles über Zastava

Artikelsammlungen zum Thema

Verschwundene Marken

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt
 
ZG Events REG Eigenwerbung
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Zastava 1959–2009 - Rote Fahne für die Autoproduktion in Jugoslawien

    Erstellt am 2015
    Text:
    Roger Gloor
    Fotos:
    Archiv Automobil Revue 
    (1)
    Bruno von Rotz 
    (1)
    Archiv 
    (1)
     
    3 Fotogalerie

    Zusammenfassung

    Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Zu diesen Marken zählt auch die jugoslawische Waffen- und Werkzeugmaschinenfabrik Crvena Zastava. Bereits 1953 begannen sie mit der Montage von den Fiat-Modellen Campagnola 1400 und 1100. 2 Jahre später kam dann der Fiat 600 hinzu, der vom Staatspräsident Marschall Tito 1959 zum Volksmodell Zastava 750 erkoren wurde. Doch der Bürgerkrieg und der Zerfall Jugoslawiens wurde auch dem Zastava zum Verhängnis, Serbien musste Fiat 67% des Kapitals überlassen und so wurden das letzte Exportmodelle Zastava 10 wieder zu Fiat Punto.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Ab 1953 nahm die jugoslawische Waffen- und Werkzeugmaschinenfabrik Crvena Zastava (= Rote Fahne) in Kragujevac die Montage der Fiat-Modelle Campagnola 1400 und 1100 auf. 1955 kam der Heckmotor-Kleinwagen Fiat 600 hinzu, den Staatspräsident Marschall Tito 1959 zum Volksmodell Zastava 750 erkor. Der 1971 eingeführte Zastava 101 alias Skala basierte auf dem Fiat 128, bot jedoch eine Heckklappe im eingeknickten Schrägheck. Fiat verhinderte einen Export dieser attraktiven Lösung. Der Zastava mit der Fiat-600-Karosserie blieb mit 750er- und 850er- Motor bis 1986 im Angebot. 1980 lancierte Zastava mit dem Yugo einen eigenen kubisch geformten Kleinwagen. Er besass die Frontantriebstechnik des Fiat 127 mit 900er-Motor. 1984 war er auch mit 1100er- und 1300er- Motor erhältlich, doch der Versuch, ihn als Yugo auf dem US-Markt einzuführen, endete mangels Qualität im Desaster. Wesentlich besser präsentierte sich der 1988 lancierte Zastava alias Yugo Florida, ein von Ital-Design entworfenes Schrägheckmodell der Kompaktklasse, das den Typ 101 ablöste und den Anteil der von Fiat bezogenen Komponenten allmählich auf unter 20 % verminderte.

     
    3min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

    Monats- oder Jahresabo
    Premium Light
    ab CHF 3.70
    ab EUR 3.30
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Bestseller
    Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 88.00
    EUR 79.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    2-Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 159.00
    EUR 145.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
    Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Geschätzte Lesedauer: 3min

    Alle 3 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
    Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020