Bonhams Legends of the Road 2021 – alles komplett verkauft

Erstellt am 20. Februar 2021
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bonhams 
30
Courtesy Bonhams 
1

Eine kleine, aber feine Versteigerung unter dem Namen “Legends of the Road” organisierte Bonhams am 19. Februar 2021 an der New Bond Street in London. Angeboten waren knapp drei Dutzend Lots mit Ersatzteilen – vom Tacho bis zu Blattfedern – für rare Vorkriegsautomobile, darunter ein Bugatti 57/57S-Getriebe, das für immerhin £ 24’000 einen neuen Besitzer fand. Rund eine Stunde dauerte die Versteigerung der Teile, dann kamen fünf Automobile unter den Hammer.

Auktionator Malcolm Barber von Bonhans

Der angekündigte Ferrari 275 GTS von 1965 wurde bereits vor Auktionsbeginn (zu einem nicht offengelegten Preis) verkauft, so dass Malcolm Barber seinen Hammer nur noch über vier Vorkriegsautomobilen und einem Nachkriegs-Jaguar schwingen durfte. Nach einer halben Stunde war dieser Teil der Versteigerung denn auch schon vorbei.


Ferrari 275 GTS Convertible (1965) - als Lot 102 an der Bonhams Legends of the Road Versteigerung am 19. Februar 2021
Copyright / Fotograf: Bonhams

Publikum gab es nicht vor Ort, aber die Interessenten bedienten sich der übrigen Möglichkeiten, vom Telefonanruf, über Vorgebote bis zum Internetangebot, in eifriger Weise.

Der ganz besondere Bugatti 57

Jeder Bugatti Type 57 ist etwas Besonderes, doch der angebotene 57S mit Chassis 57503 ist ein ganz spezielles Exemplar. Nicht nur ist er einer der ganz wenigen mit Corsica-Aufbau, er wurde auch auf einem leichten Chassis, das von einem Typ 57G-Werksrennwagen stammt, aufgebaut. Aus 51-jährigem Besitz, komplett dokumentiert und fast fertig restauriert sollte der wunderbare Bugatti £ 5 bis 7 Millionen erreichen.


Bugatti Type 57 Surbaisse 3.3-Litre Four-Seat Sports Grand Routier 'Dulcie' (1937) - als Lot 105 an der Bonhams Legends of the Road Versteigerung am 19. Februar 2021
Copyright / Fotograf: Bonhams

Barber eröffnete bei zwei Millionen britischer Pfund, 3,2 Millionen waren relativ schnell erreicht, die Telefonleitungen liefen heiss, dann ging es doch etwas zäher weiter, bis bei £ 3,6 Millionen alle ausser einem Bieter ausgestiegen waren.


Bugatti Type 57 Surbaisse 3.3-Litre Four-Seat Sports Grand Routier 'Dulcie' (1937) - als Lot 105 an der Bonhams Legends of the Road Versteigerung am 19. Februar 2021
Copyright / Fotograf: Bonhams

Damit kam der Verkaufspreis inkl. Aufpreis/Kommission auf £ 4,047 Millionen (EUR 4,7 Millionen, CHF 5,1 Millionen). Eigentlich ein enttäuschender Preis.

Kampf um den Frazer Nash TT Replica mit viel Geschichte

Viel günstiger als der Bugatti war der Frazer Nash TT Replica von 1934 eingeschätzt. Trotz toller Geschichte, hohem Originalitätsgrad und einem halben Jahrhundert Abstinenz vom Markt war er auf “nur” £ 200’000 bis 250’000 eingeschätzt.


Frazer Nash TT Replica (1934) - als Lot 104 an der Bonhams Legends of the Road Versteigerung am 19. Februar 2021
Copyright / Fotograf: Bonhams

Bei 100’000 Pfund setzten die Gebote für Chassis 2109 ein, schnell war das Doppelte erreicht, bei £ 220’000 ging den Bietern die Luft aus und der interessante Fazer Nash, der zwar “Replica” im Namen trägt, aber so damals ab Werk verkauft worden war, wurde für £ 253’000 (EUR 293’480, CHF 318’780) auf Estimate-Niveau verkauft.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 928 S4 (1987)
BMW 535i (1988)
BMW 850 CSi (1993)
Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 (1969)
+41 31 566 13 70
Münsingen, Schweiz

Ein Aston Martin DB4 GT als Coronaprojekt?

Nicht jede Restaurierung wird fertig, so zeigte sih auch der Aston Martin DB4 GT von 1960 (Chassis DB4GT/0113/R) als weitgehend kompletter Bausatz mit originalem Chassis, Motor und Getriebe. Seit 1966 befand sich der Wagen in derselben Familie. Geschätzt waren £ 1,4 bis 1,8.


Aston Martin DB4GT Coupé (1960) - als Lot 103 an der Bonhams Legends of the Road Versteigerung am 19. Februar 2021
Copyright / Fotograf: Bonhams

Barber nahm die ersten Gebote bei £ 600’000 entgegen und es setzte ein beherztes Bietergefecht  ein, das erst bei £ 1,75 Millionen endete, womit der Aston für £ 1,975 Millionen (EUR 2,291 Millionen, CHF 2,489 Millionen) in eine neue Garage oder Restaurierungswerkstatt gelangen durfte.

Und ein Jaguar XK140 und ein Panhard et Levassor

Ein verfeinerter Jaguar XK140 3,8 LItre von 1955 wurde für günstige £ 92’000 (EUR 106’720, CHF 115’920) verkauft, während der am Schluss aufgerufene Panhard et Levassor 2,2 Litre 12 HP X19 von 1913 für enttäuschende £ 32’200 (EUR 37’352, CHF 40’572) deutlich unter dem Schätzwert einen neuen und hoffentlich enthusiastischen Besitzer fand.


Panhard et Levassor 2.2-Litre 12hp X19 (1913) - als Lot 106 an der Bonhams Legends of the Road Versteigerung am 19. Februar 2021
Copyright / Fotograf: Bonhams

Insgesamt kamen mit den fünf versteigerten Autos £ 6,4 Millionen zusammen, mit den Ersatzteilen waren es sogar über £ 7 Millionen. Im Schnitt wurden 76 % des mittleren Estimates geboten. Ein erfolgreicher Abend für Bonhams also trotz Brexit und Corona, schliesslich waren alle Lots verkauft worden.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr £ Est von £ Est bis £ HG £ VP CHF VP EUR VP % Est S
101 Jaguar XK140 3.8-Litre Roadster 1955 130'000 160'000 80'000 92'000 115'920 106'719
-36.55%
V
102 Ferrari 275 GTS Convertible 1965 700'000 900'000
Z
103 Aston Martin DB4GT Coupé 1960 1'400'000 1'800'000 1'750'000 1'975'000 2'488'500 2'291'000
+23.44%
V
104 Frazer Nash TT Replica 1934 200'000 250'000 220'000 253'000 318'780 293'480
+12.44%
V
105 Bugatti Type 57 Surbaisse 3.3-Litre Four-Seat Sports Grand Routier 'Dulcie' 1937 5'000'000 7'000'000 3'600'000 4'047'000 5'099'220 4'694'520
-32.55%
V
106 Panhard et Levassor 2.2-Litre 12hp X19 1913 40'000 60'000 28'000 32'200 40'572 37'352
-35.6%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von xp******
23.02.2021 (10:18)
Antworten
Bugatti type 57 Surbaisse sollte korrekterweise surbaissé heissen (mit "accent aigu" geschrieben da verbale Form partizip perfekt), was soviel heisst wie tiefergelegt.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 302 PS, 3670 cm3
Cabriolet, 240 PS, 3670 cm3
Coupé, 240 PS, 3670 cm3
Coupé, 266 PS, 3670 cm3
Coupé, 105 PS, 2580 cm3
Coupé, 286 PS, 3995 cm3
Coupé, 325 PS, 3995 cm3
Coupé, 330 PS, 3995 cm3
Coupé, 325 PS, 3995 cm3
Cabriolet, 286 PS, 3995 cm3
Cabriolet, 325 PS, 3995 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.