Porsche "Projekt: Geheim!" an der Retro Classics 2015

Erstellt am 22. Dezember 2014
, Leselänge 3min
Text:
Tamara Tanner
Fotos:
Bruno von Rotz 
6
2014 Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG 
3
Retro Classics Presse 
1

Für ein neues Porsche-Modell vergehen von den ersten Reissbrettstudien bis zur Probefahrt oft Jahre. Was hinter verschlossenen Türen ausgetüftelt wird, gelangt jedoch nicht immer auf die Strasse. In der Sonderausstellung "Projekt: Geheim!", mit der das Porsche-Museum auf der Retro Classics 2015 gastiert, sind Prototypen, Studien und Forschungsfahrzeuge aus den vergangenen Jahrzehnten zu bestaunen.


Forschungsprojekt Langzeit-Auto Typ 296 "FLA" 1973 an der Sonderausstellung "Projekt: Geheim!" im Porsche-Museum
Copyright / Fotograf: 2014 Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG

Höchste Sicherheitsstufe

Schafft es ein Auto nicht in die Produktion, bleibt den Entwicklern dennoch ein Erkenntnisgewinn. Als wichtiges Unternehmenskapital werden diese Daten archiviert und nicht selten später bei anderen Fahrzeugtypen umgesetzt. Im Entwicklungszentrum in Weissach herrscht daher höchste Sicherheitsstufe. Bis auf wenige Ausnahmen werden die meisten Studien- und Entwicklungsfahrzeuge nach Projektabschluss verschrottet.

Blick hinter die Kulissen

Die Porsche-Sonderschau auf der Retro Classics bietet somit einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen - mit Exponaten aus dem Museumsfundus, die zum ersten Mal auf einer Messe gezeigt werden.


"Rolling Chassis" des Supersportwagen 918 Spyder - Sonderausstellung Porsche-Museum: "Projekt: Geheim!"
Copyright / Fotograf: 2014 Dr. Ing. h.c.F. Porsche AG

Etwa einer Fahrzeugstudie aus dem Jahr 1973, mit der Porsche auf die veränderten Umweltbedingungen der Industriegesellschaft reagieren wollte: Die intern als "Typ 1989" bezeichnete Studie aus dem "Forschungsprojekt Langzeit-Auto" überzeugte durch eine saubere Ökobilanz und maximale Nachhaltigkeit. Ressourcenschonend produzierbar, war das Fahrzeug auf eine Lebensdauer von 20 Jahren und eine Laufleistung von mindestens 300'000 Kilometern ausgelegt. Gebaut wurde es nie.

Retro Classics 2015

Die Retro Classics 2015 findet vom 26. bis 29. März auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Beim Preview-Day am Donnerstag öffnen sich die Hallen bereits ab 13:00 Uhr speziell für Journalisten und Besucher, die die kostbaren Ausstellungsstücke in Ruhe bewundern möchten. Am selben Tag wird in Halle 1 von 19 bis 22 Uhr die Retro Night gefeiert.


Porsche 356 Varianten in unterschiedlichen Farben werden angeboten - Retro Classics Stuttgart 2014
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Weitere Informationen zur Ausstellung "Projekt: Geheim!" im Porsche Museum und zur Retro Classics 2015 gibt's hier.

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.