Angebot eines Partners

Neue Sonderausstellung im Automuseum Prototyp ab dem 13. November 2014

Erstellt am 21. Oktober 2014
, Leselänge 3min
Text:
Tamara Tanner
Fotos:
Automuseum Prototyp 
5

Automobile Wiedervereinigung im Automuseum Prototyp

Vom 13. November 2014 bis zum 15. März 2015 sind im Automuseum PROTOTYP erstmals einige der interessantesten Rennwagen aus Ost- sowie West-Deutschland zu sehen. Die aktuelle Sonderausstellung widmet sich mit dieser "automobilen Wiedervereinigung" der Zeit von 1945 bis 1961, in der sich zwischen Kriegsende und Mauerbau besonders deutlich der Idealismus der Macher, das Kalkül der Machthaber und die Freude am Machbaren zeigen.

Edgar Barth auf EMW (DDR) am Eifelrennen
Copyright / Fotograf: Automuseum Prototyp

Propaganda-Kampf der Systeme

25 Jahre nach dem Mauerfall feiert die Sonderausstellung "GEMEINSAM GEGENEINANDER - Automobilrennsport in BRD und DDR zwischen Kriegsende und Mauerbau" die Konstrukteure und Rennfahrer aus beiden deutschen Staaten. Für die Funktionäre und Politiker galten damals die Autorennen als Propaganda-Kampf der Systeme.

Start der 1,5 l Rennsportwagen am Eifelrennen: Arthur Rosenhammer auf EMW Rennkollektiv (DDR) und Helmut Glöckler auf Porsche 550 Spyder (BRD)
Copyright / Fotograf: Automuseum Prototyp

Gemeinsam gegeneinander fahren

Die meisten der Rennfahrer sahen darin jedoch in erster Linie ein Kräftemessen unter konkurrierenden Kollegen oder sogar Freunden. Sie hatten ein gemeinsames Ziel - und wollten es als erster erreichen. Naheliegend, dass Schwarzmarkt und DDR-Restriktionen bereits im Vorfeld der Rennen hohe Anforderungen an Improvisations- und Organisationstalent stellten. Überraschend ist jedoch, mit welchem Mass an Kreativität und Fairness an und auf der Rennstrecke gemeinsam gegeneinander gefahren wurde.

Paul Greifzu auf BMW Eigenbau vor Toni Ulmen auf Veritas Rennwagen Formel 2 am Avus Rennen in Berlin
Copyright / Fotograf: Automuseum Prototyp

Rennsportfahrzeuge aus Ost- und Westdeutschland

Die Präsentation der Rennsportfahrzeuge aus Ost- und Westdeutschland in einer gemeinsamen Ausstellung eröffnet teilweise noch unbekannte Facetten der deutsch-deutschen Automobil-Rennsportgeschichte und ihrer Akteure. Die Sonderausstellung zeigt Fahrzeuge wie z.B. Formel 2 Eigenbauten, die auf Vorkriegstechnologie basieren, schnittige Rennsportwagen wie den Porsche 550 Spyder, bis hin zu Formel Junior Monoposti.

Hans Roth auf AFM (BRD) am Eifelrennen
Copyright / Fotograf: Automuseum Prototyp

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, ...

Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr. Die Eintrittspreise (für 2014) sind für Erwachsene 9.00 Euro, für Kinder (4-14 Jahre) 4.50 Euro und die Sonderausstellung kostet zzgl. Noch 3.00 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.prototyp-hamburg.de.

 

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!