Colin Chapman und Enzo Ferrari - Sonderausstellung Modena Motor Gallery am 24./25. September 2016

Erstellt am 5. August 2016
, Leselänge 3min
Text:
Werner Bartholai
Fotos:
Modena Motor Gallery 
3
Archiv Reinhard / Max Pichler 
2
Bruno von Rotz 
1
Philip Leemans 
1
Archiv 
2

Die Modena Motor Gallery wird am 24./25. September 2016 zum wiederholten Mal zum Mekka der Sportwagenfreunde. 1500 Quadratmeter mit den automobilen Spitzenprodukten der Emlia Romagna locken im September in das dann immer noch warme Italien.


Eindrücke von der Modena Motor Gallery 2014
Copyright / Fotograf: Modena Motor Gallery

Im Land der Motoren

Die Emilia ist reicht an Marken und Museen rund um die Mobilität, wie es die Ferrari-Museen von Modena und Maranelle, aber auch das Lamborghini-Museum in Sant’Agata bezeugen. Zudem gibt es hier auch beeindruckende Privatsammlungen wie jene von Righini, Stanguellini und Panini.

England versus Italien

Matteo Panini kuratiert iene Sonderausstellung, die Colin Chapman und Enzo Ferrari zum Zentrum haben. Italienische Schule gegen britische Garagen-Mentalität, respektive zwei höchst unterschiedliche Wege zum Erfolg sollen samt den dazugehörigen Fahrzeugen gezeigt werden.

Zu Wort kommen werden dabei die Persönlichkeiten und ihre Autos. Ein Thema wird zum Beispiel die Positionierung des Motors hinter dem Fahrer sein, etwas was sowohl Ferrari als auch Chapman zuerst eindeutig ablehnten. Auch Drake äußerte sich verächtlich zu dieser Innovation, indem er feststellte, dass "das Pferd vor den Wagen und nicht dahinter zu spannen sei".


Teamchef Colin Chapman schiebt den Formel Junior Lotus 22 persönlich an den Start
Copyright / Fotograf: Archiv Reinhard / Max Pichler

Chapman lernte schneller dazu mit dem Ergebnis war, dass Lotus mit Jack Brabham Grand-Prix-Siege einfuhr, Ferrari mit erheblicher Verzögerung nachziehen musste.


Ferrari 156 (1961) - Phil Hill am Steuer des Sharknose
Archiv Automobil Revue

In einem kürzlichen Interview sagte Mr. Formel 1 Bernie Ecclestone, dass die beiden Menschen, die ihn am meisten beeindruckt hätten, Enzo Ferrari und Colin Chapman waren.

Mehr zur Modena Motor Gallery findet sich auf der Website der Veranstaltung.

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.