Angebot eines Partners

Einmal im Leben - Impressionen eines Neulings an der Mille Miglia 2011

Erstellt am 1. Juni 2011
, Leselänge 105min
Text:
Olaf Kuhlmann
Fotos:
Dieter Wilm 
24
Markus Leser 
12
Olaf Kuhlmann 
9
Leonardo Cioni 
8
Alexandra Pauli 
6
Tavis Coburn 
1

Mille Miglia: Brescia–Rom–Brescia, 1000 Meilen, das sind 1600 Kilometer. In drei Tagen in historischen Fahrzeugen. Was bis 1957 als Autorennen quer durch Italien ausgefahren wurde, ist heute ein emotionales Schaulaufen quer durch das Herz des Landes. Der Chefredaktor der «Automobil Revue» (Olaf Kuhlmann) war in einem Porsche 356 Speedster von 1955 am Start.

Ich gebe es zu, die Mille Miglia kannte ich bisher nur aus Erzählungen von Kollegen, die mit leuchtenden Augen von der Oldtimerfahrt berichteten. Mitgefahren war ich noch nie, selbst als Zuschauer habe ich es bisher nie zu dieser Zeit nach Italien geschafft. Als das Angebot von Porsche kam, in einem 356 Speedster mitzufahren, musste ich nicht lange überlegen und sagte zu. Etwas mulmig wird mir, als ein Freund wenige Tage vor dem Rennen fragt, ob ich wisse, was mich erwarte. "Wieso?", entgegne ich unwissend. "Da wird stramm gefahren, die Autos sind alt, die Bremsen nicht wie heute, und Schlaf gibt es auch so gut wie keinen", war die nüchterne Antwort. O.K., bald werde ich mir ein eigenes Bild machen können. Und so steigt die Anspannung, je näher der Starttermin rückt.

Tradition

Die Idee für die Mille Miglia hatten Franco Mazotti, Aymo Maggi, Renzo Castagneto und Giovanni Canestrini. Als Ersatz für den GP von Italien, der bis dahin bei Brescia stattfand, schufen sie das 1000-Meilen-Rennen auf öffentlichen Strassen von Brescia nach Rom und zurück. Premiere war der 27. März 1927. Damals benötigte der Sieger Minoja-Morandi auf einem O.M. 21:4,49 Stunden. Die schnellste «Mille» fuhren Stirling Moss/Denis Jenkinson in 10:07,48 Stunden auf einem Mercedes 300 SLR. Nach einem Unfall mit zehn Toten wurde das Rennen 1957 verboten, seit 1977 wird die «Mille Miglia storica» als Gleichmässigkeitsrallye ausgeschrieben.

Donnerstag

Anreise aus der Schweiz, mit einem weiteren Kollegen aus Deutschland. Er ist kein Motorjournalist, aber ebenso autoverrückt wie ich. Es ist auch seine erste «Mille», wir sind beide gespannt. Ab jetzt gehören wir zum Team Porsche, das klingt schon mal gut, und wir bekommen auch die einheitliche Teamkleidung, T-Shirts, Jacken, Kappen. Das Roadbook, dicker als das Telefonbuch von Zürich, wird uns in den kommenden zweieinhalb Tagen mehr oder häufiger auch weniger genau über die Strecke leiten. Kilometerangaben am Rand, stilisierte Zeichen mit der Strassensituation und Angaben über Details wie Ortschaften und Hinweisschilder müssen genügen. O.K., scheint machbar.

Fahrer und Beifahrerbriefing am Nachmittag im Keller einer Bar. Instruktor Christian Schön nimmt sofort alle Illusionen: "Wenn Ihr hier gewinnen wollt, vergesst es sofort wieder. Ein Platz unter den ersten 100 wäre sehr gut. Hier fahren Profis mit, die das ganze Jahr für die «Mille» trainieren." Also die anderen Autos draussen noch mal genauer inspizieren. Digitales Messequipment, Sensoren für die Zeitprüfungen – die Konkurrenz will wirklich nicht nur mitfahren. Uns müssen zwei Stoppuhren reichen. Und wie man das Roadbook interpretiert, werden wir auch erst auf der Strecke langsam lernen. Porsche-Vorstandschef Matthias Müller gibt vor dem Start die Marschroute vor: ankommen. Und das ist bei der «Mille Miglia storico» nicht selbstverständlich. Der 550 Spyder, mit dem der CEO startete, fiel am zweiten Tag mit Kupplungsschaden aus.

Start in Brescia, die Autos setzen sich von der Innenstadt zum Museum in Bewegung – quer durch den Berufsverkehr. Die Polizisten an den Kreuzungen kennen kein Erbarmen und lassen uns nur im Schneckentempo vorankommen. Wissen die nicht, dass die Kupplungen in den 50er-Jahren nicht für Stop and go konstruiert wurden? Nach einem Zwischenstopp am Mille-Miglia-Museum rollen wir zur Startaufstellung. Die Strassen sind gesäumt von winkenden Zuschauern. Fotoapparate klicken, Daumen zeigen nach oben, junge Frauen stehen am Rand und rufen uns ein melodisches «Tschaauu» zu. Keine Frage: Der weisse Speedster aus dem Porsche-Museum, perfekt aufbereitet und mit original 84000 km auf dem Tacho, kommt gut an. Vor uns geht Hans-Joachim «Striezel» Stuck im 356-Coupé auf die Strecke. Der Moderator erkennt die Rennlegende und hält ihm das Mikrofon hin. Dabei kommt heraus, dass auch der gesprächige Routinier zum ersten Mal auf der «Mille» ist. Mit einem gejodelten Gruss an die Freunde in Österreich gehts für ihn los. Da weder Hans-Gerd Bode, Kommunikationschef von Porsche, noch ich irgendwelche Rennerfolge vorzuweisen haben, fällt unser Start knapper aus.

Wozu braucht man da das Roadbook? Die Strassen sind voller Menschen, die winken, jubeln und sich einfach an den Fahrzeugen erfreuen. Die Klang- und Geräuschkulisse ist alles andere als flüsterleise. Im Gegenteil, es scheint, als würden die alten Boliden ihre Freude hinaustrompeten, -posaunen oder -brüllen. In allen Klangfarben und Tonhöhen, unterbrochen durch die eine oder andere knallende Fehlzündung. Unser Speedster hat da mit seinen 1500 Kubik und 55 PS akustisch nicht wirklich viel beizutragen, doch der Motor im Heck läuft wie ein Uhrwerk und kann klanglich seine Käfergene nicht verleugnen.

Was es heisst, mit alten Autos unterwegs zu sein, fällt spätestens auf, als die Nacht anbricht und wir über Feldwege geleitet werden. Stockdunkel ist es, und das, was die Scheinwerfer erhellen, schaffen andere mit einer Kerze. Egal, ob Fern- oder Abblendlicht, Hans-Gerd Bode muss schon genau hinsehen und schnell reagieren. Ich habe unterdessen eine kleine Kopflampe aufgesetzt. Es sieht aus, als wollte ich unter Tage arbeiten, ist aber sehr praktisch und beleuchtet nicht nur das Roadbook. Wenn ich nach vorne sehe, erhellt sich der Lichtkegel des Abblendlichts deutlich.

Was zunächst relativ ruhig beginnt, bricht sich in Verona seine Bahn. Einfahrt in die historische Altstadt, ein blauer Gordini 24 S mit der Startnummer 328 zieht an uns vorbei und führt die Gruppe an. Der Fahrer kennt den Weg. Aus dem Auspuff kommt das Klangspektrum eines gesamten Blasorchesters, an den gelblich mediterranen Häuserwänden zum Fortissimo reflektiert. Die Haare auf den Armen stellen sich auf. Wer schon einmal in Verona war, weiss, wie schwierig es ist, die Fussgängerzone zu umfahren. Für das Oldtimerfeld kein Problem: Es geht mitten durch die Stadt. Klassische Autos und historische Städte verschmelzen zu einem logischen Ganzen. So muss sich der siebte Autofahrerhimmel anfühlen. Und alle machen plötzlich mit. Als wirkte der verstärkte Klang der Ferrari, Maserati, Mercedes und Porsche wie ein Weckruf. Am Ortsausgang Verona steht unser Speedster neben zwei weiteren Klassikern auf einer zweispurigen Strasse. Kein Problem, die Autos sind ja schmal. Als die dritte Fahrspur aufgemacht wird – Rennaufstellung –, zeigt sich, dass die Italiener hier das Spektakel kennen und lieben. Die Ampel an der grossen Kreuzung springt auf Grün. Und die wilde Hatz beginnt. Gleichmässigkeitsfahrt? Irgendwo zwischen 40 und 50 km/h sollen wir fahren, das bedeutet aber nicht, dass zwischendurch nicht alle deutlich schneller unterwegs sind. Schliesslich verliert man bei Sonderprüfungen an Bergpässen und einigen Stadtdurchfahrten viel Zeit. Der Gegenverkehr fährt vorausschauend weit rechts und grüsst. "Was wohl in der Schweiz oder in Deutschland passieren würde", schiesst es mir durch den Kopf. Wahrscheinlich würde das halbe Feld eingesperrt. Hier scheinen alle Bescheid zu wissen. Inklusive der Polizisten, die den Tross freundlich durchwinken und auch rote Ampeln zur Durchfahrt freigeben. Noch um Mitternacht stehen Tausende an der Strasse, obwohl es Donnerstag ist und die meisten sicher am nächsten Tag arbeiten müssen.

Gegen ein Uhr kommen wir in Cento bei Bologna an. Die Techniker vom Porsche-Museum nehmen uns in Empfang. Bei unserem Speedster springt der Gang gelegentlich raus, sonst gab es keine Probleme. Während wir uns noch kurz zusammensetzen – an Schlaf ist angesichts der Eindrücke ohnehin nicht sofort zu denken –, legen die Techniker los und kümmern sich ums heilige Blech – fast liebevoll. Sie werden noch weniger schlafen als wir.

Freitag

Abfahrt um 7.15 Uhr aus dem Hotel. Niemand weiss, wie der Berufsverkehr aussieht, und die «Mille» startet pünktlich. Wir um 8.38 Uhr. Nebenan macht sich mit Mika Häkkinen immerhin ein ehemaliger Formel-1-Weltmeister im 300 SLR auch startbereit. Ausser ihm sind zum Beispiel Rowan Atkinson (Mr. Bean), Jürgen Prochnow und weitere Prominente mit von der Partie.

Start zur nächsten Etappe von Bologna über San Marino nach Rom. Etwas mehr als 560 km, Fahrzeit knapp 13 Stunden sagt das Roadbook. Eine Untertreibung, wie wir Stunden später feststellen. Staus, Berufsverkehr und Wartezeiten zählen offenbar nicht mit. Obwohl die Polizei ihr Bestes gibt, und das ist eine ganz Menge. Während mich im normalen Alltagsverkehr eher ein mulmiges Gefühl überkommt, wenn ein Polizeimotorrad mit Blaulicht im Rückspiegel auftaucht und beständig folgt, warten wir hier förmlich auf die Ordnungshüter. Mit den BMW-RT-Modellen setzt sich die Polizei an die Spitze. Rote Ampeln – egal, durchgezogene Linien – uninteressant. Gegenspuren werden freigemacht, und noch nie habe ich gesehen, dass vorausfahrender und Gegenverkehr mit einem unmissverständlichen Handzeichen gleichzeitig aufgefordert werden, Platz zu machen. Wer’s nicht sofort versteht, wird mit der Sirene wachgerüttelt. Wir jedenfalls haben freie Fahrt und nutzen die gewährten Spielräume, die es sicher auch in Italien nur zur Mille Miglia gibt.

Trotz der nur 55 PS im Heck ist der 356 flott unterwegs. Das gute Leistungsgewicht war schon von jeher ein Vorteil der Sportwagen aus Zuffenhausen. Vor allem bei den Bergstrecken, zum Beispiel rauf nach San Marino, hätten wir uns aber schon 20 PS mehr gewünscht. Bergab waren wir auf kurvigen Strecken kaum zu stoppen, auch Häkkinen mit seinem aufheulenden und fauchenden Mercedes 300 SLR hatte keinen Grund, ein wildes Überholmanöver zu versuchen.

Wir sitzen erstaunlich bequem in den roten Schalensitzen, die Sonne strahlt mit uns um die Wette, und wir geniessen die Strecke und die Fahrten durch Innenstädte, die sonst nur Fussgängern gehören. Hier müssen auch die Servicefahrzeuge draussen bleiben. 

In San Marino ereilt uns ein unerwarteter Stopp. Der Motor geht an der steilen Ortseinfahrt aus. Wie gut, dass die Porschetechniker ihre «Schützlinge» so gut kennen. Der Autoflüsterer aus dem Museum empfiehlt, auf Reserve umzuschalten, und schon schnurrt der 356 wieder. Das ist gut so, denn es sind noch mehrere Stunden Fahrt durch malerische Landschaften und immer wieder Passstrassen hinauf. Besonders hart: der Anstieg nach Terminillo, 2200 Meter über dem Meeresspiegel. Die Gänge springen wieder häufiger heraus, und es wird kalt. Lausig kalt – und dunkel. Auch mit zwei Jacken will es neben den hohen Schneewänden an der Strasse nicht warm werden.

Glücklich, noch im Rennen zu sein, geht es nach dem Pass weiter in Richtung Stadio Olimpico in Rom. Wir erreichen das Ziel weit nach Mitternacht. Und erneut sind es die Polizisten, die zu einem unvergesslichen Erlebnis verhelfen. Vom Stadio Olimpico gehts mit einer Polizeieskorte durch die ewige Stadt. Dabei fährt immer ein Motorrad bis zur nächsten Kreuzung vor, stoppt den gesamten Verkehr, und wir haben freie Bahn. Vorbei an der Engelsburg, auf den Petersdom zu, über das Forum Romanum und um das Kolosseum herum geht es kreuz und quer durch das beleuchtete Rom. Eindrücke, die mit Geld nicht zu bezahlen sind. So oder so ähnlich muss sich Silvio Berlusconi fühlen, wenn er sich durch die italienische Hauptstadt fahren lässt.

Samstag

Start zur dritten Etappe, der Rückreise von Rom nach Brescia. Gut 700 km, sagt das Roadbook, Fahrzeit knapp 16 Stunden. Wir werden länger brauchen. Direkt nach dem Etappenstart sind alle hellwach. Die Polizei zeigt, wie schnell man aus einem überfüllten Rom kommen kann. Vorausgesetzt, der Weg wird von der motorisierten Obrigkeit frei gehalten. Wir brauchten 12 Minuten bis in die Randbezirke. Im Normalfall steht man da wahrscheinlich noch an der zweiten Ampel neben der Engelsburg.

Wir haben wenig geschlafen, doch Landschaft und Stadtdurchfahrten entschädigen. Wer sonst darf durch die Fussgängerzonen von Florenz, um die Piazza del Campo in Siena und durch das Zentrum von Parma fahren? Das gesamte Starterfeld muss. Als Beleg, dass man die komplette Strecke gefahren war, brauchte man von bestimmten Punkten Stempel auf einer Begleitkarte. Diese Stempelkontrollen lagen generell in den Innenstädten, die auch nachts noch belebt waren. So gings nordwärts, nicht ohne Sonderprüfungen unter anderem auf den Rennstrecken in Vallelunga und in Fiorano, der Hausrennstrecke von Ferrari. Dass es auch über das Werksgelände von Ferrari und Maserati ging, sei nur am Rande erwähnt. Um 0.13 Uhr erreichen wir das Ziel in Brescia – glücklich und abgekämpft.

Platz 167 kommt am Ende dabei heraus, offenbar waren wir bei den vielen Sonderprüfungen doch nicht so genau auf die 100stel Sekunde gefahren wie die glücklichen Sieger Giordano und Stefania Biacci auf einem Aston Martin.

Auch wenn ich es vorher nicht wusste: Von meiner persönlichen Liste von Dingen, die man einmal im Leben gemacht haben sollte, kann ich mindestens einen Punktstreichen. Und das ist unbezahlbar.

Rangliste

Platz Start-
Nr.
Fahrer Land Fahrzeug Jahr Punkte
1 49 Mozzi Giordano
Biacca Stefania
I
I
Classicteam Eberhard
ASTON MARTIN Le Mans
1933 28690
2 20 Ferrari Bruno
Ferrari Carlo
I
I

BUGATTI Type 37
1927 28485
3 57 Scalise Claudio
Claramunt Daniel
RA
RA
Sports
ALFA ROMEO 6C 1500 GS
1933 28373
4 56 Eliçabe Manuel
Gessler Mark
RA
USA
Sports Hagerty
ASTON MARTIN Le Mans
1933 27395
5 86 Cane Giuliano
Galliani Lucia
I
I
BMW Classic
BMW 328 Mille Miglia Coupé
1939 27329
6 50 Sisti Sergio
Bernini Dario
I
I

ASTON MARTIN Le Mans
1933 26993
7 136 Gamberini Alessandro
Nobili Pier Luigi
I
I
Sports Hagerty
HEALEY N series
1951 25970
8 61 Scio Enrico
Scio Fabio
I
I

ALFA ROMEO 6C 1750 Gran Sport
1931 25695
9 18 Salvinelli Fabio
De Marco Maurizio
I
I
Museo Alfa Romeo
ALFA ROMEO 6C 1750 Gran Sport
1930 25680
10 72 Riboldi Alberto
Riboldi Riccardo
I
I

MORETTINI FIAT 508 S
1936 25026
11 106 Cibaldi Michele
Costa Andrea
I
I

GILCO FIAT 1100
1948 24595
12 26 Takemoto Kyoto
Takemoto Junko
J
J
Forza J
BUGATTI Type 35 A
1926 24414
13 25 Guasti Francesco
Guasti Alessandro
I
I

BUGATTI Type 35
1926 24259
14 23 Foglia Giacomo
Boselli Paola
CH
CH

BUGATTI Type 35
1925 24125
15 177 Keil Horst
Perbellini Gino
D
I

JAGUAR-BIOND Special
1950 23907
16 43 Cavagna Gian Paolo
Seneci Angelo
I
I
Geca Srl
FIAT 514 Mille Miglia
1931 23582
17 42 Perletti Ezio
Bresciani Ivan
I
I

FIAT Balilla 508 S
1933 23542
18 6 Brozzetti Sandro
Brozzetti Filiberto
I
I

OM 665 SSMM
1930 23201
19 144 Aliverti Alberto
Maffi Alberto
I
I

LANCIA Aurelia B 20
1952 22804
20 32 Lui Luciano
Grossi Giancarlo
I
I
Classicteam Eberhard
FIAT 520
1928 22095
21 21 Foresti Guido
Foresti Pietro
I
I

BUGATTI Type 37 A
1927 21902
22 78 Pankovskiy Pavel
Pankovskaya Olga
RUS
RUS

RILEY Sprite
1936 21740
23 75 Patron Luca
Balbo Francesco
I
I
Assi Club
ALFA ROMEO 6C 2300B Gran Turismo
1937 20890
24 234 Marinelli Stefano
Bonometti Carlo
I
I
Brescia Corse
LANCIA Aurelia B 24 S
1955 20849
25 54 Cavalleri Tiberio
Meini Cristina
I
I
M.W.V.C.C.
ASTON MARTIN Le Mans
1933 20771
26 40 Peli Osvaldo
Reboldi Simone
I
I
Brescia Corse
FIAT 508 S Coppa d'Oro
1934 20512
27 259 Houtkamp John
Houtkamp Rutger
NL
NL
Houtkamp Collection
JAGUAR XK 140 OTS Works
1955 20269
28 221 Piccinelli Eugenio
Pellini Ottorino
I
I

TRIUMPH TR2
1954 20177
29 11 Fiorentini Giuseppe
Fiorentini Umberto
I
I
Motorstorica
RALLY ABC
1929 19814
30 345 Barvas Giorgio
Grossi Nicoletta
I
I

ALFA ROMEO Giulietta Sprint veloce
1957 19638
31 351 Gnutti Renato
Cristina Riccardo
I
I

PORSCHE 356 A 1500 GS
1956 19485
32 83 Knieps Ulrich
Hamer Hans
D
D
BMW Classic
BMW 328
1937 19118
33 41 Gnutti Claudio
Zobbio Corrado
I
I

FIAT Balilla 508 S
1934 18980
34 309 Meneghini Alessandro
Gobbi Marino
I
I

ERMINI 357 SPORT
1955 18876
35 142 Castelli Fabio
Valli Gianantonio
I
I
Fred Mello
PORSCHE 356 Pre-A Coupé 1500
1952 18502
36 159 Corneliani Corrado
Murru Sandra
I
I
Classicteam Eberhard
JAGUAR XK 120 OTS
1950 18296
37 223 Klupfel Marcello
Klupfel Gunther
I
I
AC Novara
TRIUMPH TR2
1955 18041
38 203 Galavotti Mauro
Vezzelli Stefano
I
I
Scuderia Modena Historica
ALFA ROMEO 1900 TI
1954 17857
39 30 Haas Helmut
Schiep Franz
A
A
Flyhaas
LANCIA Lambda Serie VII
1927 17645
40 377 Ferracin Bruno
Ferracin Filippo
I
I
Porsche Italia Classic Team
PORSCHE 550 A-1500 RS
1957 17348
41 104 Rollino Roberto
Rollino Angelo
I
I
Veteran Car Club Bordino
FIAT 1100 S
1948 16963
42 119 Roncolato Christian
Rinnerberger Sabine
I
I
Healey
HEALEY Silverstone
1949 16866
43 98 Bordogna Alberto
Bordogna Riccardo
I
I

CISITALIA 202
1947 16824
44 347 Spataro R. Daniele
Bongiorno Giacomo
I
I

MG A
1957 16595
45 186 Cartabbia Paolo
D'Orto Salvatore
I
I
Berlucchi
FIAT 1100 TV GT
1955 16246
46 349 Benetti Alberto
Bertaccini Roberto
I
I

PORSCHE 356 A 1500 Carrera GS
1957 16048
47 131 Bricchetti Vincenzo
Arcangeli Guido
I
I

FIAT 1100 S
1951 15987
48 24 Brevini Giuseppe
Bonezzi Giorgio
I
I
Camer Bugatti Club
BUGATTI Type 35 A
1925 15925
49 209 Bettinsoli Massimo
Peli Emanuele
I
I
Gare d'Epoca
PORSCHE 356 1500 Speedster
1954 15742
50 235 Rossi Fabrizio
Teti Fabio
I
I

LANCIA Aurelia B 24
1955 15540
51 167 Bechtolsheimer Wilfried
Bechtolsheimer Till
CH
CH
Team Healey
HEALEY Silverstone
1950 15253
52 199 Donghi Alberto
Donghi Giacomo
I
I
Donghi Srl
PEUGEOT 203
1954 15203
53 62 Marx Axel
Denti Matteo
CH
I

ALFA ROMEO 6C 1750 Gran Sport
1932 15184
54 101 Borla Sergio
Borla Edoardo
I
I
Cameva
FIAT 1100 S
1947 14963
55 201 Perotto Walter
Ellena Mauro
I
I
Mercedes-Benz Italia
MERCEDES 180
1955 14760
56 207 Cerrato Daniele
Fossati Massimo
I
I
Setec Group
ROVER 75 P4
1955 14725
57 81 Schoeberl Maximilian
Esser Peter
D
D
BMW Classic
BMW 328
1937 14647
58 87 Robertson Ian
Atkinson Rowan
GB
GB
BMW Classic
BMW 328 Mille Miglia Roadster
1939 14561
59 15 Amenduni Gresele Massimo
Vicari Fabrizio
I
I

ALFA ROMEO 6C 1500 MMS
1928 14509
60 219 Boglioli Mario
Pezzia Enrica
I
I

MASERATI A6 GCS Serie II
1954 14505
61 301 Reggiani Renato
Manenti Lidia
I
I

JAGUAR XK 120 OTS SE
1954 14437
62 115 Schon Giorgio
Schon Edoardo
I
I

FERRARI 166
1949 14099
63 343 Pradella Maurizio
Belotti Antonio
I
I

ALFA ROMEO Giulietta
1956 13944
64 212 Donati Armando
Bertsch Albert
I
CH
Platek Light
PORSCHE 356 1500 Speedster
1955 13932
65 158 Giacomello Giancarlo
Spada Alessandro
I
I
Scuderia Jaguar Storiche
JAGUAR XK 120 OTS
1950 13879
66 38 Ford Geoffrey
Ford Richard
GB
GB

BENTLEY 4,5 Litre Supercharged
1930 13840
67 165 Schneeberger Hans-Martin
Schneeberger Shirin
CH
CH

JAGUAR XK 120 OTS Alloybody
1950 13810
68 361 Marini Bruno
Fratus Gianfranco
I
I
Motorstorica
AC Ace
1956 13803
69 185 Ronzoni Ezio
Pastore Gian Franco
I
I
Classic Team Eberhard
FIAT 1100 TV GT
1954 13781
70 367 Lamperti Guido
Rigotti Mario
I
I

LANCIA Aurelia B 20 VI serie
1957 13733
71 277 Beghetto Loris
Beghetto Francesco
I
I

MERCEDES 300 SL W198-I
1955 13541
72 198 Gandino Marco
Gandino Maurizio
I
I
Classicteam Eberhard
SIMCA Aronde
1954 13537
73 365 Pizzoccaro Giovanni
Pizzoccaro Silvana Sofia
I
I
Chopard
LANCIA Aurelia B 20 S VI serie
1957 13364
74 315 Berton Paolo
Sonda Lara
I
I

MASERATI 150S
1955 13290
75 141 Capolupo Biagio
Saottini Beatrice
I
I

PORSCHE 356 Pre-A Coupé 1500S
1952 13276
76 154 Ricci Niccolò
Ricci Filippo
I
I
Allegri del Volante
JAGUAR XK 120 OTS
1952 13128
77 382 Van Esch Theo
Van Esch Edith
NL
NL

TRIUMPH TR3 Sports 20
1957 12990
78 215 Stuppelli Mario
Scorsetti Alberto
I
I
Fred Mello
PORSCHE 356 1500 Speedster
1955 12887
79 95 Minussi Corrado
Rizzo Giuseppe
I
I
Team Motorstorica
FIAT Zanussi Fontebasso Sport MM
1948 12857
80 352 Stoppini Giampaolo
Stoppini Davide
I
I
Ecurie du Soleil
PORSCHE 356 A 1600
1956 12839
81 213 Patelli Giorgio
Molinari Ermanno Giusepp
I
I

PORSCHE 356 1500 Speedster
1955 12832
82 88 van Hooydonk Adrian
Haeberli Alfredo
NL
RA
BMW Classic
BMW 328
1939 12826
83 283 Sixt Konstantin
Englert Marcus
D
D
Sixt
PORSCHE 356 1500 Speedster
1954 12753
84 160 Murru Giovanni Luca
Destro Castaniti Massimo
I
I
Scuderia Etiqueta Negra
JAGUAR XK 120 OTS
1950 12568
85 303 Panseri Maurizio
Panseri Luca
I
I

JAGUAR XK 120 OTS
1954 12556
86 66 Van der Kroft Adrian
Van der Kroft Joanna
B
B

TALBOT AV 105
1931 12395
87 149 Masetti Zannini Francesc
Cherubini Luigi
I
I

ASTON MARTIN DB2
1951 12267
88 120 Vilanova Oriol
Till Shawn
E
USA
Sports
ALFA ROMEO 6C 2500 SS
1948 12193
89 242 Kersten Engelbertus
Bodewes Thecla
NL
NL
Friends of State of Art
TALBOT LAGO T26 Grand Sport
1950 12161
90 224 Franzi Alessandro
Etter Federica
I
I
Motorstorica
AC Ace
1955 12136
91 354 Grimaldi Francesca
Confalonieri Laura
I
I
Porsche Italia Classic Team
PORSCHE 356 A 1600 Speedster
1956 12102
92 173 Fratini Marcello
Bruni Alessandro
I
I
Allegri del Volante
FERRARI 225 S Export
1951 12037
93 85 Riedel Klaus G.
Riedel Heiner
D
D
BMW Classic
BMW 328
1939 11862
94 73 Boscarino Giuseppe
Boscarino Maria Lucrezia
I
I

FIAT 508 CS MM
1938 11860
95 48 Beardshaw Alan
Beardshaw Margaret
GB
GB

MG K3
1934 11815
96 46 Schneider Bernd
Weber Thomas
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 710 SS
1930 11788
97 251 Hoermann Martin J.
Hoermann Thomas J.
D
D

ASTON MARTIN DB2/4
1954 11609
98 214 Cibaldi Enzo
Cibaldi Elena
I
I
Estral Spa
PORSCHE 356 1500 Speedster
1955 11340
99 279 Cefis Alberto
Cefis Andrea
I
I
300SL Club Italia
MERCEDES 300 SL W198-I alu
1955 11206
100 84 Willisch Ludwig
Ogreid Knut
D
N
BMW Classic
BMW 328 Frazer Nash
1938 11204
101 254 Carreras Albert
Pascual Jorge
CH
E
Chopard
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 11164
102 39 Watts Graham
Watts Patrick
GB
GB

MG C-Type Midget
1932 11056
103 216 Streparava Paolo
Streparava Marco
I
I

PORSCHE 356 A 1600 S
1955 10998
104 237 VanderLeeuw Rob
Kraal Ronald
NL
NL

ASTON MARTIN DB2 Vantage
1953 10876
105 2 Lisman Richard
Doyle Clive
USA
USA
OM Racing
OM 665 SSMM
1929 10732
106 155 Ricci Stefano
Scarpelli Filippo
I
I
Allegri del Volante
LANCIA Aurelia B 20
1953 10730
107 82 Schneeweis Heike
Wortmann Hildegard
D
D
BMW Classic
BMW 328
1938 10713
108 323 Jacob Vic
Jacob Nadja
CH
CH

AUSTIN HEALE 100S
1955 10624
109 325 Roschmann Dieter
Wolgschaft Martin
D
D

FERRARI 500 Mondial
1955 10518
110 296 Stuck Hans-Joachim
Westermann Tim
D
D
Porsche AG
PORSCHE 356 1500 Coupé
1954 10503
111 147 Streminski Albert
Huniken Jurgen Georg
D
D

FERRARI 212/225 Export
1952 10503
112 375 Hassler Gerard
Juan Jose Chacon Quiros
CH
CH
Ford
FORD Thunderbird
1956 10479
113 340 Dixon Stephen
Palmer Gordon
GBM
GB
MG Car Company
MG A
1956 10329
114 126 Martini Fulvio
Marzari Laura
I
I

CISITALIA 202B
1950 10310
115 329 Hood Derek
Riedling Steven
GB
GB

COOPER T33
1954 10186
116 264 Kramer Christian
Weisheit Jonathan
D
USA
Mercedes-Benz
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 10177
117 133 Marchesi Federico
Marchesi Marco
I
I

OSCA MT4
1951 10006
118 208 Wittner Franz
Koblmuller Thomas
A
A

PORSCHE 356 1500
1954 9961
119 307 Fratini Jacopo
Manetti Bonaccorso
I
I
Allegri del Volante
JAGUAR XK 140 OTS MC
1955 9744
120 369 Turotti Pierpaolo
Camozzi Claudia
I
I

AUSTIN HEALE 100/4 BN2
1956 9591
121 220 Graglia Arnaldo
Allara Enrico
I
I

TRIUMPH TR2
1954 9557
122 381 Carutti Efisio
Berger Harald
I
A

LANCIA Aurelia B24 Spider
1955 9538
123 295 Frank Thomas
Egger Wolfgang
D
D
AUDI AG - Audi Tradition
DKW F93 3=6 Monza
1957 9473
124 227 Reidie David
Colbert Leigh
AUS
AUS

FIAT Ottovu (8V) Zagato
1954 9473
125 316 Sucari Martin
Ricci Bruno
RA
RA

MASERATI A6 GCS
1954 9460
126 137 Sperotto Amedeo
Sperotto Giovanni
I
I
Museo Motorizzazione Militare
FIAT AR 51 Campagnola
1951 9441
127 135 Hope Simon
Beale George
GB
GB
Sports
ALLARD J2
1950 9407
128 366 Ulrich Silvan
Uhr Marc
CH
CH

LANCIA Aurelia B 20 VI serie
1957 9200
129 324 Large David
Collings Matthew
GB
GB

AUSTIN HEALE 100S
1955 9146
130 175 Louwman Quirina Valentin
Louwman Patricia Anisa
NL
NL

ASTON MARTIN DB3
1952 9127
131 265 Mirabaud Pierre G.
Brand Hansueli
CH
CH

MERCEDES 300 SL W198-I
1955 9124
132 121 Colangelo Nicola
Palladino Alessandro M.
I
I

ALFA ROMEO 6C 2500 Sport
1949 9074
133 211 Merati Foscarini Marco
Mosterts Massimo
I
I

PORSCHE 356 Pre-A Coupé 1500
1954 9018
134 247 Cryns Ronald
Quatennens Philippe
B
B

PORSCHE 356 Pre-A Coupé 1500
1955 8847
135 337 D'Agostino Luigi Raffael
Stabile Ornella
I
I

FIAT 1100/103 E TV
1957 8831
136 122 Berg Joel
Berg Kajsa
S
S
Scuderia Berg
JAGUAR XK 120 Alu
1949 8674
137 353 Perini Giancarlo
Stola Alfredo
I
I

PORSCHE 356 A 1600 S
1956 8643
138 378 Gottgens Wim
Gottgens Joost
NL
NL

TRIUMPH TR3
1956 8606
139 9 Venturelli Paolo Luciano
Venturelli Andrea
I
I
Motorstorica
BNC 527 Monza
1927 8580
140 357 Brovazzo Roberto
Zambonini Ettore
I
I
Schueco Classic Team
PORSCHE 356 1500 S
1956 8552
141 328 Bessade Obadia Paul Emil
Magnin Michel
F
F

GORDINI T24 S
1953 8549
142 288 Mastroeni Pier Giorgio
Boletti Maddalena
I
I

FERRARI 250 Europa GT
1955 8426
143 76 Iliohan Jacob
Kasemets Tonis
USA
USA

ALFA ROMEO 6C 2300 Mille Miglia
1938 8307
144 172 Van Zyl Andreas
Van Zyl Robert
ZA
ZA

FERRARI 166 MM
1950 8156
145 327 Lienhardt Virginie
Lienhardt Christian
CH
CH

FERRARI 250 MM
1953 8126
146 91 Bonomi Aldo
Bonomi Tarcisio
I
I
Rubinetterie Bresciane
BMW 328
1938 8115
147 243 Bernadotte Carl Philip
Nilsson Jan
S
S
State of Art
PORSCHE 550-1500 RS
1955 8100
148 293 Demuth Harald
Elbrigmann Thorsten
D
D
AUDI AG - Audi Tradition
DKW F91 3=6 Sonderklasse Spezial
1955 7935
149 89 Langen Christoph
Malmedie Matthias
D
D
BMW Classic
BMW 328 Kamm Coupé Replica
2009 7926
150 180 Baier Christian
Baier Margot
A
A
Citroen Wien
CITROEN 2 CV
1954 7919
151 373 Klingelnberg Diether
Klingelnberg Jan
CH
CH

BMW 507
1957 7880
152 310 Boglioli PierLuigi
Caraffini Daniela
I
I

OSCA MT4-2AD
1953 7864
153 28 Kruta Julius
Wieland Bernd
D
D
Bugatti
BUGATTI Type 35 T
1926 7856
154 262 Bethscheider-Kieser Uli
Schmidt Joachim
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W194
1952 7784
155 376 Zanardi Paolo
Gioglio Ottavio
I
I

ALFA ROMEO Giulietta Spider
1956 7722
156 350 Bender Ralf
Paukens Gabriele
D
D

PORSCHE 356 Carrera 1500 GS GT
1957 7673
157 339 Chapman Bruce
Chapman Sue
GB
AND
MG Car Company
MG A
1955 7547
158 3 Fendt Johann Georg
Fendt Corinna
D
D

OM 665 Superba
1927 7511
159 271 Schroeder Michael
Geidobler Josef
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 7482
160 231 Levaux Laurent
Everard Eric
B
B

LANCIA Aurelia B 24 S
1955 7417
161 12 Grossmann Juergen
Loescher Peter
D
D
GMH Racing Team
BENTLEY Speed Six
1927 7412
162 59 Podini Alessandro
Tomasi Stefano
I
I

ALFA ROMEO 6C 1750 Gran Sport
1930 7159
163 338 Gervais Guy
Grenier Louis
CDN
CDN
Citroen
CITROEN DS19
1957 7155
164 238 Polotti Franco
Baiguera Maurizio
I
I

JAGUAR XK 120 OTS SE
1954 7079
165 168 Gnutti Giuliano
Gnutti Alberto
I
I

HEALEY Silverstone
1950 7025
166 102 Moreschi Pierpaolo
Malavasi Enrico
I
I
Mandolini Auto
FIAT 1100 S
1948 6942
167 297 Bode Hans-Gerd
Kuhlmann Olaf
D
D
Porsche AG
PORSCHE 356 1500 Speedster
1955 6934
168 164 Yamashita Yasuhiko
Maruyama Tatsushi
J
J
Forza J
MASERATI A6 1500
1950 6848
169 166 Becchetti Marco
Becchetti Elisa
I
I

HEALEY Silverstone
1950 6637
170 52 Berzero Vittorio
Berzero Umberto
I
I

ASTON MARTIN Le Mans Special
1933 6584
171 246 Pauwels Pascal
Verhofstadt Guy
B
B
Friends of State of Art
PORSCHE 356 1500 Speedster
1954 6548
172 268 Asch Roland
Jensen Anders-Sundt
D
N
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 6422
173 157 Tagliaferri Claudia
Panzeri Elisa
I
I
Allegri del Volante
JAGUAR XK 140 OTS
1955 6409
174 37 Day Andrew
Day B
GB
GB
Team Bentley
BENTLEY Speed Six
1930 6368
175 241 Secker Joachim
Hardieck Alexander
D
D
GMH Racing Team
ALFA ROMEO 1900 C Super Sprint
1957 6214
176 331 Faegerhag Mats
Baeckstroem Peter
S
S
Saab
SAAB 93
1956 6100
177 138 Horn Stanford
Arnold David Alexander
USA
CH

ALFA ROMEO 1900
1952 6055
178 118 Luengen Eckhard
Lohre Wolfram
D
D
Healey
HEALEY Elliott
1948 6048
179 239 Sikorski-Grossmann Dagma
Esswein-Hardieck Daniela
D
D
GMH Racing Team
LANCIA Aurelia B 24 S
1955 6033
180 308 Pasotti Armando
Pasotti aldo
I
I

JAGUAR XK 120 OTS SE
1953 6032
181 162 Mottadelli Roberta
Sheppard Carrie
I
CDN
Cantine Fumanelli / Squadra Gri
JAGUAR XK 120 OTS
1952 6001
182 36 Paefgen Franz-Josef
Durheimer Wolfgang
GB
D
Team Bentley
BENTLEY 4,5 Litre Supercharged
1929 5850
183 291 Renz Michael
Schowalter Christian
D
D
AUDI AG
DKW F91 3=6
1954 5724
184 67 Lunn Christopher
Lunn Nicola
GB
GB

TALBOT AV 105
1931 5654
185 244 Wegh M.H.B.
Wegh C.
NL
NL
State of Art
PORSCHE 356 Pre-A Coupé 1500
1953 5587
186 74 Deijs Wim
Peters Geert Jan
NL
NL

ALFA ROMEO 6C 2500 SS
1940 5322
187 105 Castelli Alberto
Vincoli Armando
I
I

CISITALIA 202 SMM
1947 5187
188 332 Hugenholtz Hans
Hugenholtz Laurence
E
NL
Saab
SAAB 93
1957 5147
189 190 Kuhnt Bernard
Welte Philipp
GB
GB
Jaguar Cars Limited
JAGUAR XK 120 Alu
1950 5144
190 210 Belluto Daniele
Facta Luigi
I
I
DB One
PORSCHE 356 1500 Speedster
1954 5066
191 10 Jolly Philippe
Germann Andre
CH
CH
Amilcar
AMILCAR CGSS
1927 5038
192 311 Covindassamy Ananda
Pasquini Guy
USA
F

OSCA MT4-2AD
1953 4974
193 278 Di Benedetto Paolo
Biandrino PierGiuseppe
I
I

MERCEDES 300 SL W198-I
1955 4898
194 124 Collette Joannes
Wissing Henry
NL
NL

VERITAS Dyna
1951 4840
195 269 Templin Frank
Bock Michael
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 4777
196 280 Fuchs Reginald
Dolamore Phillip
D
NZ
CFP Historic Racing
ASTON MARTIN DB2/4
1955 4769
197 150 Van de Velde Geert
Van de Velde Roelof
NL
NL

ASTON MARTIN DB2 Vantage
1952 4676
198 97 Bert Joost
Adyns Pierre
B
B

HWM Alta
1949 4671
199 184 Smith Thomas
Polak Donald
USA
USA

FIAT 1100 TV
1954 4518
200 317 Brumenil Eric
Eyben Robert
B
B

ARNOLT BRIST Bolide
1954 4517
201 27 Jacqmard Emmanuel
Jacqmard Vincent
B
B

BUGATTI Type 43
1928 4106
202 313 Van Gierdegom Wim
Degres Tom
B
B

PORSCHE 550
1955 3918
203 77 Midgley Mark
Bell Andy
GB
GB
Aston Martin / Sineco SpA
ASTON MARTIN Ulster
1935 3888
204 341 Ricagno Paolo
Ricagno Stefano
I
I

SIATA 1100
1957 3851
205 90 Diess Herbert
Scheider Wolf Henning
D
D
BMW Classic
BMW 328
1939 3845
206 114 Dumolin Christian
Woitrin Philippe
B
B

MASERATI A6 GCS Monofaro
1947 3731
207 58 Frascari Ivanno
Teneggi Luciano
I
I

BUGATTI Type 40 A
1930 3471
208 191 McConomy Ken
Fowler Steve
GB
GB
Jaguar Cars Limited
JAGUAR XK 120 FHC
1952 3457
209 240 Van Huellen Peter
Flimm Juergen
D
D
GMH Racing Team
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 3184
210 182 Berle Robert
Vincent Philippe
I
F

FIAT 1100 Coupé
1954 3107
211 252 Fabiano Nicola
Crivellari Erasmo
I
I
Cantine Fabiano/Scuderia San Ma
FIAT 1100/103 E TV
1955 2943
212 112 Berry Adrian
Goodman Hannah
GB
GB

BRISTOL 400
1949 2883
213 249 Balkenende Jan Peter
Van Lennep Gijs
NL
NL
State of Art
PORSCHE 550-1500 RS
1955 2742
214 305 Facchinetti Angelo
Leo Federico
I
I

JAGUAR XK 140 OTS SE
1954 2701
215 71 Gatta Marco
Gatta Luca Mario
I
I

MG PB
1935 2679
216 1 Judisch Stefan
Kuck Karl Heinz
D
D
GMH Racing Team
OM 665 SS
1930 2614
217 217 Horrel Paul Richard
Leighton Justin

Museo Alfa Romeo
ALFA ROMEO 1900 C Super Sprint
1955 2519
218 302 Rosen Ivan
Bar-Gil Zwi
IL
IL

JAGUAR XK 120 OTS SE
1954 1734
219 285 Sixt Regine
Steinhaus Cajus
D
D
Sixt
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 1632
220 281 Dislich Jost Wennemar
Springer Christina
D
D
Sixt
VOLKSWAGEN 1/11
1953 1481
221 319 De Reu Jan
Goethals Sabine
B
B

FIAT Ottovu (8V) Zagato
1953 1414
222 334 Kalow Michael
Ilic Claude
D
F

FERRARI 250 GT Boano
1957 1330
223 100 Palazzani Alberto
Franchini Alberto
I
I

FIAT 1100 S
1947 1253
224 250 Brouwers Johannes M.C.
Sorée Frank
NL
NL
Friends of State of Art
TALBOT LAGO T26 Grand Sport
1949 -154
225 248 Van Oranje Nassau Bernha
Van Oranje Nassau Maurit
NL
NL
State of Art
PORSCHE 550-1500 RS
1955 -877
226 44 Louwman Evert
van Dorth tot Medler Jos
NL
NL
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES SSK
1929 -1006
227 171 Sieber Bernhard
Gaensler Martin
D
D
Ferrari
FERRARI 212 Export
1951 -1022
228 346 Magnoni Giorgio
Magnoni Roberto
I
I

ALFA ROMEO Giulietta Sprint veloce
1957 -1267
229 318 Astaller Andreas
Gaillinger Daniela
D
D

ARNOLT BRIST de luxe
1954 -1414
230 205 Villa Marzio
Abello Maria Cristina
E
E
Cuervos y Sobrinos
AC Ace
1955 -3299
231 344 Damini Maddalena
Mosconi Michela
I
I

ALFA ROMEO Giulietta
1957 -3704
232 196 Dragone Maurizio
Rossi Tiziano
I
I

FIAT Ottovu (8V)
1952 -3881
233 130 Falduto Giambruno
Ceretti Maurizio
I
I

ERMINI 1100 Sport
1952 -4101
234 129 Hagerty McKeel
Forsyth Angus
USA
GB
Sports
ABARTH 204 A Berlinetta
1950 -4814
235 125 Oberti Sylvia Maria Anto
Royce Susan Carol
USA
USA
Sports/Squadra degli Angeli
SIATA 300 BC
1951 -5586
236 111 Kuipers Harry
Jans Andries Jozef
NL
NL

BRISTOL 400
1948 -5721
237 179 Francis Robert
Francis Pamela
CDN
CDN

ALLARD J2
1951 -6504
238 108 Long Brian
Braig Rob
I
I
Rubinetterie Bresciane
LANCIA Aprilia 1500
1949 -6535
239 178 Seidl Florian
Meyer Olaf
D
GB

JAGUAR XK 120
1950 -7770
240 326 Ochiai Katsuhiko
Goto Tetsuji
J
J
Forza J
FERRARI 750 Monza
1955 -8082
241 55 Seeholzer Peter
Seeholzer Michael
CH
CH
Aston Martin
ASTON MARTIN Le Mans
1933 -9013
242 96 Dombrowsky Rolf
Dombrowsky Sascha
D
D

FIAT Motor RG 1
1948 -9230
243 116 Bate Clive
Bilski Daniel
GB
AUS
Emblem Sports Cars/Suixtil
FERRARI 166 Inter
1949 -10530
244 306 Pantano Adolfo
Rossi Mario
I
I

JAGUAR XK 140 FHC
1955 -11045
245 47 Rothenberger Helmut
Rothenberger Silvia
D
D

MERCEDES SSK
1929 -12618
246 226 Magnoni Ruggero
Magnoni Giuliano
I
I

FIAT Ottovu (8V) Zagato
1953 -14858
247 200 Bettoja Virginia
Rumboldt Stefano
I
I
Mercedes-Benz
MERCEDES 180 D
1955 -19073
248 266 Juffali Khaled
Amiouni Khalil Michel
SA
RL
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 -20583
249 148 Urban Axel
Tamboer Corneluis
D
USA
ProTrade
FERRARI 225 Inter
1952 -23875
250 267 Bork Wolfgang
Witzel Thomas
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 -31205
251 260 Leclercq David
Libert Geoffroy
B
B
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 180 D
1954 -32770
252 286 Roath Kenneth
Story William
USA
USA

FERRARI 250 Europa GT
1955 -35729
253 294 Capello Dindo
Pirolo Gigi
I
I
AUDI AG - Audi Tradition
DKW F93 3=6 Monza
1957 -45034
254 261 Lenaerts Bart
De Mol Lies
B
B
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 220 A
1955 -46220
255 229 Del Fante Matteo
Nola Guido Maria
I
GB
Allegri del Volante
FIAT Ottovu (8V)
1955 -49348
256 363 Caggiati Claudio
Sassi Emilio
I
I

FERRARI 500 TRC
1957 -57753
257 60 Pueche Jaime
Hernando Jes£s
E
E

ALFA ROMEO 6C 1750 Gran Sport
1931 -58976
258 370 Lopez van Dam Luis
Romero Garrido Paloma
E
E

AUSTIN HEALE 100/4 BN2
1956 -62046
259 270 Essers Noel
Troska Hubertus
B
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1957 -65455
260 273 Koegel Karlheinz
Howe Joerg
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 -68002
261 272 De Burton Simon
Pigg Julian
GB
GB
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 -70843
262 192 Frankel Richard
Alessandro Baccani
GB
CH
Jaguar Cars Limited
JAGUAR C-Type
1952 -70863
263 230 Bakker Michiel
Mulder Milou
NL
NL
Stern
LANCIA Aurelia B 20 III serie
1953 -70882
264 371 Gabka Christian
Zeilhofer Hans
D
D

FERRARI 250 GT Boano
1956 -79246
265 364 De Sanctis Giustino
De Sanctis Innocenzo
CH
I

LANCIA Aurelia B 20 S VI serie
1956 -88099
266 4 Wetz Albert
Sordi Leonardo
L
I

OM 665 Superba
1927 -106465
267 258 Nachtigall Burkhard
Kollenberg Manuel
CH
D
Terra-S Team
PORSCHE 356 1500 Speedster
1955 -109090
268 256 Stehle Michael
Prochnow Juergen
D
D
Terra-S Team
ASTON MARTIN DB2
1950 -117849
269 31 Erber Wolfgang
Haselwander Heinz
A
A

LANCIA Lambda Serie VII
1927 -123970
270 92 Gross Mitchell
Tober John
USA
USA

BMW 328
1938 -129528
271 342 Clarke John
Sebba Leigh
GB
GB

SUNBEAM Rapier
1956 -136784
272 360 Parenti Luca
Sicca Valentina
I
I

JAGUAR XK 140 FHC
1956 -138446
273 384 Phillips David
Lawlor Robert
GB
IRL
Alfa Romeo UK
ALFA ROMEO 1900 C Super Sprint (II serie
1956 -140606
274 68 Laqueur Macko
Van Voorst Vader Alexand
B
NL

LAGONDA M 4.5 RAPIDE
1934 -146310
275 45 Agostini Giacomo
Maas Jochen
I
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 710 SS
1930 -155333
276 34 Madeira David
Flichinger Keith
USA
USA
Sports
LA SALLE 303
1927 -166708
277 274 Fangio Juan Manuel
Haekkinen Mika
RA
FIN
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SLR
1955 -178696
278 80 Mueller-Oetvoes Torsten
Fux Michael
D
C
BMW Classic
BMW 328
1937 -185043
279 263 Binder Kevin Walter
Capparoni Kaspar
D
I
MB Italia
MERCEDES 300 SL W198-I
1954 -189333
280 359 Albuquerque José
Bustorff Maria
P
P

MASERATI A6G
1956 -212760
281 161 Biondetti Paola
Varia Stefano
I
I

JAGUAR XK 120 OTS
1951 -234073
282 174 Newson Marc
Poynter Phil
GB
USA

FERRARI 225 Export Tuboscocca
1952 -234915
283 383 Montalbetti Mario
Russo Giovanni
I
I

AC Ace
1955 -278404
284 163 Panis Josef
Panis-Markom Nicole
A
A
Jochen 70
FERRARI 340 America
1951 -290514
285 117 Altena Harm
De Bruin Els
NL
NL

HEALEY Westland
1947 -295753
286 282 Wiele Andreas
Staby Christian
D
D
Sixt
JAGUAR XK 120 OTS SE
1953 -368327
287 379 Batista Pablo
Batista Julio
CH
E

FERRARI 212 Inter
1952 -369244
288 348 Rocco Giambattista
Valenti Marcello
I
I

MG A
1957 -385472
289 287 Roschmann Jutta
Hummel Barbara
D
D

FERRARI 250 GT
1955 -419204
290 35 Van Gemert Jan
Van Gemert Stijn
NL
NL

BUICK Master Six
1929 -577091
291 314 Gorni Roberto
Grasso Angela
I
I
Acqua di Parma
MASERATI 150S
1955 -618437

NICHT IM ZIEL ANGEKOMMEN

  5 Bazhenin Boris
Bazhenina Nadia
RUS
RUS
Sports Hagerty
OM 665 Superba
1928 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  7 Maes Jurgen
Van Schoubroeck Philippe
B
B

FIAT 509 Sport Monza
1926 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  14 Sutherland Duncan
Swallow Richard Andrew
AUS
GB
GMH Racing Team
LANCIA Lambda Casaro
1928 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  16 Valseriati Flaminio
Labate Rossella
I
I
Museo Alfa Romeo
ALFA ROMEO 6C 1500 Super Sport
1928 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  17 La Russa Geronimo
Piona Emanuel
I
I
Gare d'Epoca
FIAT 508 - Siata
1933 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  19 Ferrari Mauro
Ferrari Dario
I
I

BUGATTI Type 37
1926 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  22 Kirkpatrick Frederica
Kirkpatrick Simon
GBG
GBG
Bugatti
BUGATTI Type 37 A
1928 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  51 Ambrosi Giuseppe
di Borbone Carlo
I
F

ASTON MARTIN Le Mans
1933 NON ARRIVATO (Punti:-788391)
  63 Halusa Martin
Halusa Niklas
GB
GB

ALFA ROMEO 8C 2300 MM
1932 NON ARRIVATO (Punti:-7883)
  64 Braam Ruben Jack
Braam Ruben Harald Everh
NL
NL
Scuderia De Duif
ALFA ROMEO 8C 2300 Corto
1932 NON ARRIVATO (Punti:-7883) )
  65 Van Haren Frans
Van Os Roos
NL
NL

ALFA ROMEO 8C 2300 Le Mans
1931 ESCL. ART. 15.4 (Punti:83) ) )
  69 Beribé Adalberto
Baldarelli Sandro
I
I

FIAT 508 CS
1936 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  70 Martini Antonini Andrea
Martini Alberto
I
I

SIATA 1100
1940 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  79 Draeger Klaus
Ostmann Bernd
D
D
BMW Classic
BMW 328
1937 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  93 Ermini Massimo
Ermini Lapo
I
I

BMW 328 Coupé
1937 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  94 Fink Hans
Baas Dorine
D
D
Sixt
BMW 328
1937 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  99 Geyer Georg
Steinbacher Franz
A
A

CISITALIA 202 SC
1948 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  103 Bona Andrea
Fiorentini Marina
I
I

FIAT 1100 S MM
1948 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  107 Donati Alessandro
Roman Leonardo
I
I
Platek Light
LANCIA Aprilia 1500
1949 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  109 Boni Franca
Barziza Monica
I
I

LANCIA Aprilia 1500
1949 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  110 Jans Adolphus Leonardus
Huis in 't Veld Rob
NL
NL

VERITAS RS
1949 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  113 Kurihara Masaaki
Iwato Atsuko
J
J
Forza J
MASERATI A6 GCS
1948 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  123 Abbenante Domenico
Lodovisi Maurizio
I
I

FIAT 500 C
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  127 Leonesio Maurizio
Nossa Alessio
I
I

CISITALIA 202 SC
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  128 Shraga Elad
Schwartz Shraga Ronit
IL
IL

ABARTH 205
1950 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  132 Squarcia Remo
Squarcia Lorenzo
I
I
Squadra Corse Ermini
ERMINI Siluro sport
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  134 Carlini Luigi
Ambrosetti Gianluca
CH
CH

SIATA 300 BC
1952 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  139 Ten Brinke Onno
Ten Brinke Harald
NL
NL

SIATA Daina Sport Coupé
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  140 Tosi Ennio
Ghidini Luigino
I
I

SIATA Daina GS
1952 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  143 Von Mozer A
Brandt Maarten
NL
CH

ALFA ROMEO 1900 C Sprint Touring
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  145 Altavilla Alfredo
Monferino Paolo
I
I
Gruppo Fiat
LANCIA Aurelia B 20 I serie
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  146 Stollfuss Michael
Stollfuss Christian
D
D

FERRARI 212 Inter
1952 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  151 Kennedy Justin
Long David
HK
GB

ASTON MARTIN DB2 Team Car
1950 NON ARRIVATO (Punti:ti:83) )
  152 Focardi Gilberto
Focardi Andrea
I
I
Allegri del Volante
ERMINI 1100 Sport
1950 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  153 Massai Massimo
Ragionieri Lisa
I
I
Allegri del Volante
CISITALIA 202
1947 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  156 Panzeri Giuliano
Livio Davide
I
I
Allegri del Volante
JAGUAR XK 140 OTS
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  170 Carlino Peter M
Jacquemin John M.
USA
F

FERRARI 212 Export
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  176 Melling Martin
Moore Tim
GB
GB

ASTON MARTIN DB3 Team Car
1952 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  181 Frere' Pierfrancesco
Castellaneta Enzo
I
I
Sara Srl - Intersistemi Italia
FIAT 1100 TV
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  183 De Reu Wim
Balliu Marie-Josee
B
B

FIAT 1100 103TV
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  187 Rollinger Marco
Rollinger Dany
L
L

OSCA MT4-2AD
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  188 Lombard Thierry
Solari Philippe
CH
CH

ASTON MARTIN DB3S
1953 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  189 O'Reilly Terence John
McDowell Patrick
GB
USA
Jaguar Cars Limited
JAGUAR MK VII
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  193 Hallmark Adrian
Shipper Ralf
GB
GB
Jaguar Cars Limited
JAGUAR C-Type
1953 NON ARRIVATO (Punti:ti:8))
  194 Groom Trevor
Hong Patrick
GB
USA
Jaguar Cars Limited
JAGUAR C-Type
1952 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  195 Klaas Frank
Turner Charlie
GB
GB
Jaguar Cars Limited
JAGUAR D-Type
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  197 Rossi Ezio
Bonello Stefano
FL
I

PORSCHE 356 1500 Speedster
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  202 Personeni Renato
Sala Sergio
I
I

ALFA ROMEO 1900 TI
1953 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  204 Ring Tony
Larsson Olof
S
S

ALFA ROMEO 1900 TI SUPER
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  206 Martella Francesco
Savarese Gabriele
I
I
Mercedes-Benz Italia
MERCEDES 220 A
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  218 Cittadini Alessandro
Domeneghetti Adriano
I
I

AC Ace-Bristol
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  222 Cox Peter
Hill Colin
I
GBM

TRIUMPH TR2
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  225 Gruss Martin
Sydorick David
USA
USA

FIAT Ottovu (8V)
1953 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  228 Schouwenburg Jurriaan
Paalman Tony
NL
NL

FIAT Ottovu (8V)
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  232 Gerani Silvano
Radavelli Luciano
I
I
Classic Team A. Ferretti
LANCIA Aurelia B 24 S
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  233 Parodi Giacomo
Parodi Matteo
I
I
Rubinetterie Bresciane
LANCIA Aurelia B 24 S
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  236 Bruschetta Andrea
Rebuffoni Antonella
I
I

LANCIA Aurelia B 20 IV serie
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  245 Verhulst Gert
Goossens Peter
B
B
State of Art
PORSCHE 356 Pre-A Coupé 1500S
1953 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  253 Shen Eric
Hruschka Marc
USA
USA
Chopard
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  255 Scheufele Karl-Friedrich
Scheufele Karl
CH
MC
Chopard
FERRARI 750 Monza
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  275 Ludwig Klaus
Porth Wilfried
D
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  276 Crain Keith
Lieb Ernst
USA
D
Mercedes-Benz Classic
MERCEDES 300 SL W198-I
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  284 Sixt Erich
Sixt Alexander
A
D
Sixt
MERCEDES 300 SL W198-I
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  289 Macht Michael
Priemer Birgit
D
D
Volkswagen
VOLKSWAGEN 1/11
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  290 Antlitz Arno
Reinking Guido
D
D
Volkswagen
VOLKSWAGEN 1/11
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  292 Stefani Simon
Bauer Christoph
D
D
AUDI AG - Audi Tradition
DKW F91 3=6 Sonderklasse
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  298 Gruehsem Stephan
Heinze Thomas
D
D
Porsche AG
PORSCHE 550 1500 RS
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8))
  299 Mueller Matthias
Poschardt Ulf
D
D
Porsche AG
PORSCHE 550-1500 RS
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)) )
  300 Stejskal Achim
Rother Franz
D
D
Porsche AG
PORSCHE 356 A 1600 S
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)) )
  304 Burton John
Burton Peter
GB
GB
Jaguar Cars Limited
JAGUAR MK VII
1951 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)))
  312 Engelhorn Kurt
Cooper Derek
GB
GB

PORSCHE 550-1500 RS
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  320 Mellinger Pierre
Gizzi David M
PL

FERRARI 500 Mondial
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  321 Davis Robert
Duckworth W. Joseph
USA
USA
Sports
SIATA 208 S
1953 ESCL. ART. 15.4 (Punti:8) ) )
  322 Darcey Michael
Hutchinson Steve
GB
GB

AUSTIN HEALE 100S
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  330 Knobloch Christian
Gross Michael
A
A
Ferrari Classiche
FERRARI 121 LM
1955 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  333 Beherman Jacques
Stefani Umberto
B
B

SAAB 93
1957 ESCL. ART. 15.4 (Punti:8) ) )
  335 Bas Ger
Bas Lorenzo
B
NL

ABARTH 750 Zagato Coupé
1957 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  336 Fenotti Masetti Zannini
Lorandi Stefania
I
I

FIAT 1100/103 E TV
1956 ESCL. ART. 15.4 (Punti:8) ) )
  355 Heuer Carsten
Walter-Helk Rainer
I
D
Schueco Classic Team
PORSCHE 356 1600 Speedster
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  356 Hindrichs Dirk
Hindrichs Stefan
D
D
Schueco Classic Team
MERCEDES 300 SL W198-I
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  358 Feldhaus Manfred
Schneider Wolfgang
D
I
Schueco Classic Team
BMW 507
1957 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) ))
  362 Boni Renato
Ferdenzi Alberto
I
I

MASERATI 150S
1955 ESCL. ART. 15.4 (Punti:8) )) )
  368 Romano Alberto
Leo Maurizio
I
I

AUSTIN HEALE 100/6 BN4
1957 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)
  372 Litzler Marc
Bonnet Litzler Catherine
F
F

FERRARI 250 GT Boano
1956 NON ARRIVATO (Punti:ti:8) )
  380 Olivini Giorgio
Olivini Giovanni
I
I
Gare d'Epoca
ARNOLT BRIST Bolide Roadster
1954 NON ARRIVATO (Punti:ti:8)

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 55 PS, 1488 cm3
Cabriolet, 55 PS, 1488 cm3
Coupé, 70 PS, 1488 cm3
Cabriolet, 70 PS, 1488 cm3
Coupé, 44 PS, 1290 cm3
Cabriolet, 44 PS, 1290 cm3
Coupé, 60 PS, 1582 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Hilden, Deutschland

0211 58 38 8000

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!