Angebot eines Partners

Le Mans im Luzernbiet - sechste Bergprüfung Altbüron 2013

Erstellt am 19. August 2013
, Leselänge 8min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
88
Beste Bilder
Bildergalerie - Altbüron 2013 - Sport- und Rennwagen, inkl. Le-Mans-Fahrzeugen
Bildergalerie - Altbüron 2013 - Gran Turismo und Tourenwagen
Bildergalerie - Altbüron 2013 - Gran Turismo und Tourenwagen

Porsche 956, Abarth Bialbero 1000, Inaltera-Ford, Porsche 910, Chevrolet Corvette, Sauber C6, Cheetah G 604, usw. - das Fahrerlager der sechsten Bergprüfung von Altbüron erinnerte an die 24 Stunden von Le Mans, die auch das Motto “... ein Hauch von Le Mans” stifteten.

Natürlich kann sich der knapp über ein Kilometer lange Bergkurs nicht mit dem Rundkurs in der Sarthe messen, die längste Gerade in Altbüron ist vielleicht zweihundert Meter lang, während die Hunaudières in Le Mans bis 1990 beeindruckende sechs Kilometer geradeaus führte.

MG K1 Special (1933) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Im Sinne einer breiten Oldtimer-Veranstaltung umfasste das Starterfeld in Altbüron auch nicht nur reinrassige Le-Mans-Rennwagen, sondern über 200 Oldtimer- und Youngtimer-Klassiker aller Altersgruppen sowie auch Motorräder. Insgesamt beeindruckte die Güte der Veranstaltung, die Peter Dätwyler und sein Organisationsteam im Luzerner Hinterland auf die Beine stellte, sowohl Zuschauer als auch Teilnehmer.

Dreizehn Original-Le-Mans-Fahrzeuge

Abarth Bialbero 1000 (1961) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Wenn Edi Wyss mit seinem Abarth Bialbero 1000 aus dem Jahr 1960 den Berg von Altbüron hochfuhr, dann sorgte dies nicht nur für einen roten Farbtupfer in der grünen Sommerwiese, sondern auch für nostalgische Erinnerungen an die Le-Mans-Rennen der frühen Sechzigerjahre. Im Gegensatz zu damals, als der Abarth das Ziel nach 24 Stunden nie erreichte, schaffte der Wagen jetzt die Bergläufe ohne Probleme.

Chevrolet Corvette (1968) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Genauso zwischenfallslos absolvierte auch die Chevrolet Corvette von 1968, die 1968 an der berühmten Langstreckenprüfung teilnahm, die vier Läufe in Altbüron, ganz im Gegensatz zur Teilnahme in Le Mans von 1968, als das Rennen nach 157 Runden nach einem Unfall zu Ende war.

Inaltera Ford-Cosworth (1976) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Mit dem Inaltera Ford-Cosworth von 1976 kam ein Sportwagen zu Bergehren, der durch Jean Rondeau in drei Exemplaren ausschliesslich für Le Mans gebaut worden war. Alleine vier Starts bei den 24 Stunden hat der gezeigte Inaltera auf seinem Konto, davon einer mit den beiden Schweizern André Chevalley und François Trisconi. Jetzt wurde der Sportprototyp für einmal in ungewohnter Umgebung am Berg ausgefahren.

Impressionen von der Bergprüfung Altbüron 2013 - Le-Mans-Sportwagen-Ausstellung mit Sauber Mercedes C11
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Sauber-Mercedes war in Le Mans im Jahr 1989 mit dem C9 siegreich. Entsprechend stark fiel die Präsenz der Sauber-Fahrzeuge in Altbüron aus. In der Ausstellung im Fahrerlager gab es einen C6 und einen C11 zu bewundern, auf der Strecke frühe Sauber-Sportwagen zu beobachten.

Dass der Sauber C5 aus dem Jahre 1976 wegen einer noch nicht beendeten Restaurierung genauso fehlte, wie die Alfa Romeo Giulietta SZ von 1962 und die Cunningham Chevrolet Corvette von 1960 liess sich da durchaus verschmerzen.

Ein Schweizer names Graemiger

Er spricht perfekt schweizerdeutsch und gehört zu den einflussreichsten Sportwagen-Konstrukteure. Trotzdem kennen ihn die wenigsten. Mit seinen Cheetah-Prototypen aber war Chuck (Charles) Graemiger mehrmals in Le Mans, so 1975 mit dem G 501, 1976 mit dem G 601, 1985 mit dem G 604 mit Aston Martin Tickford V8-Motor sowie 1991 mit dem G 606 mit Cosworth-DFR.

Cheetah G 604 (1984) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Und alle diese Sportwagen fuhren am 18. August 2013 den Berg bei Altbüron empor. Insbesondere mit dem G 604 betrat der in Manila geborene Graemiger, der in den frühen Sechzigerjahren auch selber Rennen gefahren war, Neuland. Der Wagen wies nämlich als erstes Langstreckenfahrzeug bereits 1984 ein Kohlefaser-Monocoque auf. 1979 fuhr übrigens der Schweizer Skirennfahrer Philippe Roux im Cheetah G 601 in Le Mans mit, der Wagen fiel aber mit Motorschaden aus.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
BMW 850 CSi (1993)
BMW 635 CSi (1988)
BMW 635 CSi (1984)
BMW 2002 Tii Touring (1974)
+41 31 566 13 70
Münsingen, Schweiz

Eine Deutsche namens Helga Heinrich-Steudel

Auf einem roten Estonia Monoposto nahm die heute 74-jährige Helga Heinrich-Steudel die Bergprüfung in Altbüron in Angriff. Ihr ganzes Leben lang betrieb die Rennamazone Motorsport, zuerst Motorradrennen in der ehemaligen DDR, später stieg sich auf Sportwagen um. So fuhr sie Rennen im Melkus RS 1000, und siegte beim Glasbach-Bergrennen im Jahr 1974 auf einem Wartburg-Spider.

Estonia Mk 25 Formule LIbre (1990) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

1983 zog sie sich vom aktiven Rennsport zurück, doch ganz abseits stehen wollte sie nicht und nimmt seit etlichen Jahren wieder an historischen Veranstaltungen teil, wo sie unter anderem den Estonia Mk25, einen Rennwagen der Formule Libra aus dem Jahr 1990 steuert. Estonia baute zwischen 1950 und 1990 über 1000 Rennwagen, und ist trotzdem im Westen fast unbekannt.

Ein Sportwagen namens Martini

Gerade einmal drei Kunststoff-Sportwagen baute Willi Martini im Winter 1962/1963 auf der Basis des BMW 700. Nur eines der drei Fahrzeuge hat überlebt, nach einem wahrlich reichhaltigen und bewegten Leben. Dass es jetzt in der Schweiz wie anno dazumal in weisser Lackierung, aber weitgehend unrestauriert zu sehen war, darf als Glücksfall gewertet werden.

Martini-BMW 700 Coupé (1962) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Die Martini BMW 700 waren primär für den Motorsport konzipiert, kein Wunder, sie wurden ja direkt beim Nürburgring zusammengeschraubt. Die formliche Gestaltung stammte von Ford-Designer Uwe Bahnsen, der auch den Ford 17 M zeichnete. Bei Rundstrecken- und Bergrennen, später auch bei Slalomveranstaltungen erreichte der Sportwagen beachtliche vordere Plätze während einer Rennkarriere, die sich von 1963 bis 2008 fast unterbruchsfrei vollzog.

Den knatternden Zweizylinder-Boxer-Sound, der Motor stammte ja aus dem BMW-Motorrad-Teilelager, hat die flache Flunder bis heute beibehalten. Und sie hat ihn mit dem BMW 700 Sport Coupé von 1961 gemeinsam, das gleichsam in Altbüron am Start war.

Angebot eines Partners

Wertmillionäre von Ferrari und Lister

Ferrari 250 Testa Rossa (1957) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Neben vielen Sportwagen der Prototypenklasse waren in Altbüron auch zwei Preziosen der späten Fünfzigerjahre zu bewundern, ein Ferrari 250 Testa Rossa von 1957 und ein Lister Jaguar “Knobbly” von 1959. Beide Wagen werden heute teuer gehandelt und es ist den Besitzern entsprechend hoch anzurechnen, wenn sie die Preziosen artgerecht in Fahrt präsentieren.

Viele Originale am Berg

Das besondere von Altbüron war und ist der hohe Anteil authentischer Rennsportfahrzeuge. Da gab es etwa die Lotus Elan zu sehen, die unter Schweizer Motorsportgrössen schon in den Sechzigerjahren Berg- und Rundstreckenrennen bestritten.

Lotus 35 F2 (1965) - an der Bergprüfung Altbüron 2013
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Erst zum zweiten Mal in Fahrt konnte man den von Bruno Schaffner frisch restaurierten Lotus 35 aus dem Jahr 1965, der vor rund 50 Jahren unter anderem auf der Solitude-Rundstrecke startete, sehen. Cooper, Lotus, Maserati, March, Alpine, Kondor-BMW - die Liste könnte beliebig fortgeführt werden.

Ein gelungener Anlass

Bei besten Wetterbedingungen fand die sechste Bergprüfung (2011 wurde die Veranstaltung unter dem Motto “Siffert” durchgeführt) praktisch ohne Zwischenfälle statt, vom harmlosen Dreher eines Autos oder dem Sturz eines Motorrads einmal abgesehen. Wenn auch das eine oder andere Fahrzeug den Berg nicht in Angriff nehmen konnte, so wurde den im Vergleich zur Veranstaltung von 2011 etwas weniger zahlreich erschienen Besuchern doch eine einmalige Auswahlschau aus fast 100 Jahren Motorsport geboten.

Über 300 Fotos fast aller Teilnehmerfahrzeuge finden sich in den beiden Bildergalerien

Angebot eines Partners

Gemeldete Fahrzeuge

Die folgende Liste zeigt die angemeldeten rund 220 Fahrzeuge (ohne Motorräder). Nicht alle nahmen auch tatsächlich an der Veranstaltung teil, was partiell vermerkt ist.

Marke Typ Jahr Kategorie/Kommentar
Chevrolet Corvette Cunningham 1960 Le Mans Einsätze von Schwesterfahrzeugen, nicht vor Ort
Abarth 1000 BA-Le Mans 1961 Le Mans Originalfahrzeug
Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato 1963 Le Mans Originalfahrzeug, nicht vor Ort
Porsche 910 1967 Le Mans Einsätze von Schwesterfahrzeugen
Chevrolet Corvette 1968 Le Mans Originalfahrzeug
Cheetah G 501, Ford 2000 1975 Le Mans Originalfahrzeug
Sauber BMW C 5 1976 Le Mans Originalfahrzeug, nicht vor Ort
Cheetah G 601, Ford 2000 1976 Le Mans Originalfahrzeug
Inaltera Cosworth V8 1976 Le Mans Originalfahrzeug
Sauber Cosworth C 6 1982 Le Mans Originalfahrzeug, nur Ausstellung
Porsche 956  1982 Le Mans Einsätze von Schwesterfahrzeugen
Porsche 956 1983 Le Mans Originalfahrzeug
Cheetah G 604, Aston Martin 1984 Le Mans Originalfahrzeug
Gebhardt Cosworth C2 JC 843 1985 Le Mans Originalfahrzeug
Sauber Mercedes C 9 1988 Le Mans Einsätze von Schwesterfahrzeugen, nicht vor Ort
Sauber Mercedes  C 11 1990 Le Mans Originalfahrzeug, nur Ausstellung
Cheetah G 606, Cosworth  1991 Le Mans Originalfahrzeug
Lola Toyota Rebellion B10/60 2012 Le Mans Fahrzeug 2012, nur Ausstellung
Abarth Fiat 850 TC 1962 Tourenwagen
Abarth Fiat 1000 TCR 1966 Tourenwagen
Abarth Fiat 2000 Sport 1968 Sportwagen
Abarth Fiat 1000 TCR 1970 Tourenwagen
Abarth 3000 V8 Proto 1970 Sportwagen
Abarth Fiat 2000 Proto 1971 Prototyp
Abarth-Osella 2000 Proto SE021 1972 Prototyp
Abarth SE027 Proto 1973 Prototyp
Alexis Mk 15, Formel Ford 1968 Monoposto
ALF Typ 12, 14,5 Ltr. 1917 Rennwagen
Alfa Romeo Giulietta Ti 1961 Tourenwagen
Alfa Romeo Giulia TI 1964 Tourenwagen
Alfa Romeo GTA, 1600 1965 Tourenwagen
Alfa Romeo Giulia Sprint Speziale 1964 Gran Turismo
Alfa Romeo GTA, 1600 1965 Tourenwagen 
Alfa Romeo GT Veloce, 1600 1966 Tourenwagen
Alfa Romeo GTA Junior 1968 Tourenwagen
Alfa Romeo GTAm 1970 Tourenwagen
Alfa Romeo Giulia Super 1970 Tourenwagen
Alfa Romeo Junior Zagato, 1300 1971 Gran Turismo
Alfa Romeo Giulia 1976 Gran Turismo
Alpine A110, 1600 S 1969 Gran Turismo
Alpine A 362 Formel Renault 1971 Monoposto
Alpine A110, Renault 1800  1971 Gran Turismo
Alpine A110, Renault 1600 S 1972 Gran Turismo
Alpine A110, Renault 1600 S 1972 Gran Turismo
Alpine A110, Renault 1600S Gr. 4 1972 Gran Turismo
Alpine A110, Renault 1600 SC 1973 Gran Turismo
Alpine A310, Renault V6 1980 Gran Turismo
Alvis Greenfell Special 1932 Sportwagen
Alvis 12/70 1939 Rennwagen
Arcobaleno Yamaha, 1000 2000 Monoposto
AschiGS Citroen Eigenbau 1972 Monoposto
Audi Ur-Quattro 10V 1981 Gran Turismo
Austin Seven Special 1930 Monoposto
Austin Healey 3000 Mk 1 1959 Gran Turismo
Austin Healey Sprite 1960 Gran Turismo
Balsa Porsche, Formel 1 1962 Monoposto
BMW 700 Sport 1961 Tourenwagen
BMW 2002 TIi 1968 Tourenwagen
BMW 2002 TIi 1971 Tourenwagen
BMW 2002 TIi 1972 Tourenwagen
BMW 2002 1974 Tourenwagen
BMW M3 E30 DTM 1990 Tourenwagen
Borghi Coupé Diablerets 1969 Sportwagen
Brabham BT10, Formel 2 1964 Monoposto
Brabham BT 16, Formel 2 1965 Monoposto
Brabham BT 38, Formel 2 1972 Monoposto
Brixner-NSU Spyder Typ 1 1967 Sportwagen
Bugatti T59/50B 1936 Rennwagen
Buick C8 Racing Car 1939 Rennwagen
Burkart Formel V, 1300 1968 Monoposto
Cadillac V8 Racer 1926 Rennwagen
Chevrolet Corvette 1956 Gran Turismo
Chevrolet Corvette 1966 Gran Turismo
Chevrolet Corvette Sting Ray Roadster 1966 Gran Turismo
Chevrolet Camaro Z28 1971 Tourenwagen
Cooper Climax V8, Formel 1 1965 Monoposto
Cooper T 83 Formel 3 1966 Monoposto
Corami Fiat 128 1971 Sportwagen
Crossle 9 S, Ford 1964 Sportwagen
Crossle 9 S, Ford 1966 Sportwagen
Crosslé 42 S 1978 Sportwagen
Dallara Mercedes Formel 3 2007 Monoposto
Dangel Barquette, 1600 1971 Sportwagen
Datsun Cherry 100A GT 1974 Tourenwagen
Datsun Fairlady Z  1975 Tourenwagen
De Tomaso Pantera Gr. 3 1973 Gran Turismo
De Tomaso Pantera GTS 1973 Gran Turismo
Dulon Mp21 Formel Ford 1600 1978 Monoposto
EBS Chevron B23 1971 Sportwagen
Enzmann 506 Coupé 1959 Gran Turismo
Estonia 21 Evo 10, Lada 1986 Monoposto
Estonia Mk25, Lada/VW 1990 Monoposto
Faster Formel Ford 1600 1990 Monoposto
Faster Formel Ford 1800 1996 Monoposto
Ferrari 308 GTB-Resina 1976 Gran Turismo
Ferrari 360 Challenge 2002 Gran Turismo
Ferrari 430 Challenge 2009 Gran Turismo
Fiat Dino Coupé 1971 Tourenwagen
Fiat 128 Coupé SL 1974 Tourenwagen
Fiat Abarth 131 Rally 1976 Rallye-Tourenwagen
Ford B, Hot Rod, Flathead V8 1932 Hot Rod
Ford Anglia 1959 Tourenwagen
Ford Galaxie 500 XL 1964 Tourenwagen
Ford GT 40 Replica 1966 Gran Turismo
Ford Escort TC, 1600 1968 Tourenwagen
Ford Escort TC, 1600 1970 Tourenwagen 
Ford Capri 2600 RS 1972 Tourenwagen
Ford Escort Mexico, 1600 1972 Tourenwagen
Ford Escort RS 2000 Mk I 1974 Tourenwagen
Ford Escort RS 2000 Mk II 1980 Tourenwagen
Ford Escort RS 2000 Mk II 1980 Tourenwagen
Ford Fiesta 1980 Tourenwagen
Ford Escort RS 2000 Mk II 1981 Tourenwagen
Formcar Formel V, 1200 1965 Monoposto
Galli TP1, NSU  1973 Sportwagen
Gebhardt-Audi C2 1987 Sportwagen, nicht vor Ort
Ginetta G12, Lotus Twin Cam 1600 1968 Sportwagen
Ginetta G4 1978 Gran Turismo
Grac MT 14S, Porsche 2000 1972 Sportwagen
Grac MT 14, Renault 1600 1973 Monoposto
Griffon Ford, Proto 1000 1971 Sportwagen
Griffon Proto 1300 1972 Sportwagen
Healey Silverstone E99 1950 Sportwagen
Innocenti Cooper 1300 1973 Tourenwagen
Jaguar XK 120 1951 Sportwagen
Jaguar E V12 Group 44 Replica 1973 Gran Turismo
Jensen Healey 1120  1974 Gran Turismo
JWF Milano 9T 1962 Gran Turismo
Kondor BMW, Formel 3 500 1952 Monoposto
Lancia Fulvia, 1300 S 1972 Gran Turismo
Lancia Stratos HF Grp. IV 1974 Rallye-Fahrtzeug
Lancia Stratos 1974 Gran Turismo
Lancia Rally 037 1982 Gran Turismo
Liam Citroen 1951 Monoposto
Lister-Jaguar Knobbly 1958 Sportwagen
Lola T592, Sport 2000 1980 Sportwagen
Lotus 18, Maserati, Formel 1 1960 Monoposto
Lotus Elan R26 Racing 1964 Gran Turismo
Lotus Elan 1600 1964 Gran Turismo
Lotus Typ 35, Formel 2 1965 Monoposto
Lotus Elan S2, BRM 1966 Gran Turismo
Lotus Elan S2 1966 Gran Turismo
Lotus 61M, Formel Ford 1600 1969 Monoposto
Lotus 61, Formel Ford 1600 1969 Monoposto
Lotus Europa S2 1969 Gran Turismo
Lotus Esprit S2 1978 Gran Turismo
Lotus 2-eleven   Gran Turismo
Manta-Mirage Chevi V8 1969 Sportwagen
March Formel B 1974 Monoposto
Martini BMW 1962 Sportwagen
Maserati 8CM 1933 Monoposto
Maserati Typ 26 1928 Rennwagen
Maserati 250 F 1956 Monoposto
Matra-Bonnet Djet 1966 Gran Turismo
Merlyn Mk 20, Formel Ford 1600 1971 Monoposto
Merlyn Mk 25   Monoposto
Mercedes 300 SL Roadster 1957 Gran Turismo
MG K1  1933 Monoposto
MG A SP1 1959 Gran Turismo
MG B, 1800 1963 Gran Turismo
MG B GT V8 Sebring 1975 Gran Turismo
MG SV-S 2005 Tourenwagen
Morgan Three Wheeler 1930 Monoposto
Morgan Three Wheeler 1933 Monoposto
Morgan Le Mans 62 V8 2002 Gran Turismo
Morgan S1 Cup, Jaguar V6 2006 Gran Turismo
Morris Cooper S   Tourenwagen
Morris Cooper S 1965 Tourenwagen
Morris Cooper S 1968 Tourenwagen
Morris Cooper S, 1300 1969 Tourenwagen
Mygale BMW FB02 2002 Monoposto
NSU 1200 TT 1967 Tourenwagen
NSU TT Spiess 1971 Tourenwagen
NSU 1200 TT 1971 Tourenwagen
NSU 1260 TT 1972 Tourenwagen
Opel GT 2000, Steinmetz 1972 Gran Turismo
Opel Kadett GT/E 1978 Tourenwagen
Opel Kadett GT/E 1978 Tourenwagen
Porsche 356 Coupé 1954 Gran Turismo
Porsche 356B 1963 Gran Turismo
Porsche 911 2,0 Ltr 1965 Gran Turismo
Porsche 906 Replica 1966 Sportwagen
Porsche 917 Replica 1970 Sportwagen
Porsche RSR, 3,0 Ltr 1973 Gran Turismo
Porsche 924 Turbo 1980 Gran Turismo
Renault R8 Gordini 1969 Tourenwagen
Renault R5 Alpine 1981 Tourenwagen
Reynard Formel Ford 1600 1982 Monoposto
Reynard Alfa Romeo, Formel 3 1986 Monoposto
Reynard 91D, Judd, Formel 3000 1991 Monoposto
Riley 9/Big 4-16 HP 1928 Monoposto
Saab Sonett II 1966 Gran Turismo
Sauber C1, Ford-Hart 1000 1970 Sportwagen
Sauber C2, BDA 1600 1971 Sportwagen
Sauber C2, Cosworth 1972 Sportwagen
Sauber C3, Cosworth 1800  1973 Sportwagen
Schai Spezial-DKW 1964 Sportwagen
Shelby Cobra 427 S/C 1966 Gran Turismo
Singer Le Mans, 1500 1936 Monoposto
Swica VW 2000 1987 Monoposto
Talbot-Simca Rallye 3 1976 Tourenwagen
Talbot-Lotus Sunbeam 1980 Tourenwagen
Talbot-Lotus Sunbeam 1980 Rallye Wagen
Tatuus Formel Renault 2000 2007 Monoposto
Tiga Ford Cosworth 1600 1980 Sportwagen
Tiga SF 84 Formel Ford 1984 Monoposto
Toyota Celica GT 1973 Tourenwagen
Triumph Spitfire Mk4 1971 Gran Turismo
Triumph TR 6 1972 Gran Turismo
Triumph Dolomite Sprint 1977 Tourenwagen
Triumph Dolomite Sprint 1979 Tourenwagen
Van Diemen Formel Ford, 1600 1984 Monoposto
Volvo 123 GT 1969 Tourenwagen
VW Käfer Porsche Spezial 1968 Tourenwagen
VW Golf GTI 1980 Tourenwagen
VW Golf 1, 1600  1981 Tourenwagen 
Xanthos 23/California, 1600 1964 Sportwagen

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ma******
20.08.2013 (07:29)
Antworten
Schöne Veranstalltung! Tolle Fahrzeuge. Ab und zu ein kleines Durcheinander in der Startreihenfolge. Und lieber Herr Speaker: Gmünd (Porsche) liegt in Kärnten und nicht in der Steiermark. :-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.