Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen
Bild (1/41): Lancia Delta LaSupra von Peter Pentell (© Sean Klingenhoefer, 2013)
Fotogalerie: Nur 41 von total 46 Fotos!
5 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Lancia

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Lancia Delta (831) (1980-1987)
Limousine, fünftürig, 75 PS, 1280 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Lancia Delta (831) (1980-1986)
Limousine, fünftürig, 85 PS, 1498 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Lancia Delta (831) (1982-1986)
Limousine, fünftürig, 108 PS, 1585 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Lancia Delta (831) (1983-1986)
Limousine, fünftürig, 130 PS, 1585 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Lancia Delta (831) Kat (1987-1989)
Limousine, fünftürig, 90 PS, 1585 cm3
 
Passione Caracciola 2019
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Lancia Delta LaSupra - wahrlich ein Transformer

    28. Mai 2019
    Text:
    Balz Schreier, Olivier Chanson
    Fotos:
    Sean Klingenhoefer 
    (35)
    Martin Hansson / mhrallybilder.se 
    (6)
    Goodwood FoS 
    (5)
     
    46 Fotogalerie
    Sie sehen 41 von 46 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    5 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Als Peter Pentell 2001 einen ganz normalen Lancia Delta Evolution mit Jahrgang 1992 kaufte, ahnte niemand, dass dieses Auto ein Biest werden würde, denn zuerst fristete der Wagen ein normales Leben als Alltagsfahrzeug. Erst 2011 startete Peter Pentell den Umbau brachial mit einer Säge. Dem Chassis wurde zu Leibe gerückt, es wurde teilweise zerschnitten, bis aufs Skelett runtergebrochen und akribisch neue Metallstücke angefügt – eine unübliche Art und Weise, ein historisches Fahrzeug zu modifizieren, aber aus unserer Sicht dennoch interessant.

    Lancia Delta LaSupra von Peter Pentell
    © Copyright / Fotograf: Sean Klingenhoefer

    Ab einem gewissen Zeitpunkt während den Umbauarbeiten bemerkte Pentell plötzlich, dass er einen Denkfehler begangen hatte. Stossdämpfer wären extrem nützlich gewesen! Er hatte schlicht vergessen, Platz dafür einzuplanen. Das Problem wurde dann schliesslich so gelöst, indem ein Set von verstellbaren Rennsportstossdämpfern komplett im Fahrzeug montiert wurden.

    Lancia Delta LaSupra von Peter Pentell
    © Copyright / Fotograf: Sean Klingenhoefer

    Diese werden mittels Schubstangen, je eine für vorne und eine für hinten, justiert, mit je fünf Positionen. Das ganze wurde im sogenannten "Doppelmesser"-Aufbau installiert. All dies geschah notabene in Pentells eigener Garage, nicht viele Privatpersonen hätten dies bewerkstelligen können.

    Lancia Delta LaSupra von Peter Pentell
    © Copyright / Fotograf: Sean Klingenhoefer

    Im Jahr 2013 verfügte der LaSupra bereits über einen komplett selbst designten Rahmen aus Fiberglass (HIlfe von AJO Racing und Bruder Jonas), ein Supra V160 6-Gang-Getriebe, Sitze, ein Steuerrad mit Rennknöpfen von Sparco und einen individuell gebauten Käfig. Eine dunkelrote Lackierung mit gelben Scheinwerfern rundeten die Optik ab.

    Lancia Delta LaSupra von Peter Pentell
    © Copyright / Fotograf: Sean Klingenhoefer

    2014 mit neuer Lackierung und 700PS

    2014 wurden kleine Änderungen vorgenommen, unter anderem eine neue, von Andy Blackmore entworfene «JoyOfMachine»-Lackierung in blau, ein anderer Heckspoiler und die Frontpartie war nun in einem Stück abnehmbar. Das Fahrzeug war nun über 20 Kilogramm leichter!

    Das originale Twin Turbo Setup wurde nun durch einen Single Precision 6266 Block-Turbo mit einem Powerhouse-Verteiler aus Gusseisen ersetzt. Darüberhinaus wurde ein Powerhouse Kraftstoffverteiler mit 1400ccm Einspritzdüsen eingebaut. Hatte Pentell 2013 noch 500 PS, bewegte er sich nun auf gutem Weg Richtung 700.

    Im Sommer 2014 wurde das Auto für verschiedene Events fit gemacht, unter anderem nahm Pentell am Hill Climb beim Retro Rides Gathering in Grossbritannien und in Norwegen am Gatebil-Event teil. Neue Gurte und eine Partnerschaft mit Takata wurden zeitgleich realisiert.

    Gemäss eigenen Angaben baute Pentell das Auto ursprünglich gemäss Gruppe 5 Richtlinien um, um damit für gewisse schwedische Rennklassen zugelassen zu werden. Die letzten Anpassungen seien aber eher Richtung „Time Attack“ gegangen.  Das Auto sei im Sommer 2013 praktisch fertig geworden.

    2016 in Goodwood

    Mitte 2016 gab Pentell in einem Artikel bekannt, das einzige was vom originalen Wagen noch übrig sei, seien Teile des Frontscheibenrahmens, der Rest sei völlig massgeschneidert, nur noch die Silhouette erinnere an einen Lancia Delta. Eingebaut waren zu dieser Zeit fünffach verstellbare Öhlings-Stossdämpfer von einem Porsche 911 GT3 RSR. Höhepunkt in diesem Jahr dürfte sicher der Moment gewesen sein, als er Post von Goodwood erhielt mit einer Einladung, sein einzigartiges Werk doch beim Festival of Speed zu zeigen.

    Lancia Delta LaSupra am Goodwood Festival of Speed 2016
    © Copyright / Fotograf: Goodwood FoS
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    SC73

    2017 mit fast 1000 PS

    In diesem Jahr war der Wagen wiederum in diversen Rennen im Einsatz. In einem Bericht stand, dass der Wagen nun von einem 2JZ geraden Sechszylindermotor aus einem Toyota Supra der 4. Generation angetrieben würde, natürlich „Turbocharged“, um weitere 100 PS herauszuholen. Insgesamt bringt es dieser Bolide somit auf fast 1000 PS. Das Schaltgetriebe ist ein Sechsganggetriebe, ebenfalls von einem Supra, welche die ganze Power zu den Hinterrädern lecken würde.

    Lancia LaSupra (2017) am Gatebil Event - Mantorp Park 2017
    © Copyright / Fotograf: Martin Hansson / mhrallybilder.se

    Das Auto scheint sich heute noch in Pentells Besitz zu befinden. Allerdings wurde seit Mitte 2018 die Facebook Seite LaSupraRacing nicht mehr aktualisiert... Wer also Hinweise hat, darf gerne in die Kommentare schreiben!

    Alle 46 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    co******:
    16.06.2019 (15:17)
    Bestiale......!
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Lancia

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    Lancia Delta (831) (1980-1987)
    Limousine, fünftürig, 75 PS, 1280 cm3
    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    Lancia Delta (831) (1980-1986)
    Limousine, fünftürig, 85 PS, 1498 cm3
    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    Lancia Delta (831) (1982-1986)
    Limousine, fünftürig, 108 PS, 1585 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Lancia Delta (831) (1983-1986)
    Limousine, fünftürig, 130 PS, 1585 cm3
    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    Lancia Delta (831) Kat (1987-1989)
    Limousine, fünftürig, 90 PS, 1585 cm3
    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019