Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/1): Lola 212 - Sports Car Championship - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018 (© Stuart Adams, 2018)
Fotogalerie: Nur 1 von total 114 Fotos!
113 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1975-1977)
Coupé, 165 PS, 2687 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 (1966-1967)
Targa, 130 PS, 1991 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1973-1975)
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1973-1975)
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1975-1977)
Targa, 165 PS, 2687 cm3
 
Steckborn Memorial 2018: Memorial Bergrennen Steckborn 2018
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Masters Historic Festival Brands Hatch 2018 - von F1- bis Le-Mans-Legenden

    31. Mai 2018
    Text:
    Zoe Waltenspül
    Fotos:
    Stuart Adams 
    (114)
     
    114 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 114 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    113 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Nach einem etwas nebligen Start schien die Sonne an beiden Tagen des Masters Historic Festivals in Brands Hatch, das vom 26. bis 27. Mai 2018 in Grossbritannien stattfand. Neu war dieses Jahr das Masters Endurance Legends Rennen, das erstklassige Prototypen auf die Rennstrecke brachte. Ein weiterer Schwerpunkt des Programms waren zwei Rennen der FIA Masters Historic Formula One Championship. Auch die FIA Masters Historic Sports Car Championship, die Historic Formula 2, das Masters Pre 66 Touring Cars Rennen und die Youngtimer Touring Car Challenge gehörten zu den Höhepunkten.

    Datsun 240GT (1972) - Youngtimer Touring Car Challenge (YTCC) - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams

    FIA Masters Historic Formula One

    Nick Padmore (Williams FW07C) verteidigte einen knappen Vorsprung vor Martin Stretton (Tyrrell 012) und gewann das erste FIA Masters Historic Formula One Rennen in Brands Hatch. Das Rennen wurde wegen einem beängstigenden Sturz der Lotus-Teamkollegen Katsu Kubota und Steve Brooks verkürzt, jedoch blieben zum Glück beide unverletzt.

    Steve Brooks im Lotus 81 - Formula One Championship - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams

    Beim zweiten Rennen siegte Stretton gegen Padmore mit 0.241 Sekunden Vorsprung. Der Tyrrell 012-Pilot arbeitete sich vom siebten Startplatz nach vorne und führte in Runde 2, während Padmore bis vier Runden benötigte, um auf den zweiten Platz zu kommen.

    FIA Masters Historic Sports Cars

    Leo Voyazides und Simon Hadfield kamen aus dem hinteren Teil des Starterfeldes, um ein stark durch Safety-Cars unterbrochenes und letztlich verkürztes Rennen zu gewinnen. Ihr Lola T70 MK3B überholte letztendlich Jason Wrights T70 Mk3B und Henry Fletchers Chevron B19 und kam zu einem 11-Sekunden Vorsprung über Wright.

    Leo Voyazides im Lola T70 MK3B - Sports Car Championship - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     

    Historic Sports Car Club (HSCC) Historic Formula 2

    Die Historic Formula 2-Serie umfasst zehn Rennen an fünf Veranstaltungen, darunter die Grand-Prix-Strecken in Silverstone, Zandvoort und auch Brands Hatch. Die Saison begann im April in Hockenheim mit den ersten zwei Rennen. Die Läufe 3 und 4 der HSCC Historic Formula 2 Meisterschaft fanden am Sonntag ebenfalls in Brands Hatch statt. Die Podestplätze unter den 27 teilnehmenden Fahrzeugen gingen an Mark Charteris mit March 742, Dean Forward mit March 782 und der dritte Platz ging an Mark Dwyer in March 742.

    Mark Charteris im March 742 (1974) - HSCC Historic Formula 2 - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams

    Masters Endurance Legends

    Rui Aguas - Solofahrer im Le-Mans-Prototypen Peugeot 908X von Kriton Lendoundis - überwand seine zusätzliche Boxenstoppzeitstrafe für Profifahrer, um das erste Masters Endurance Legends Rennen des Wochenendes zu gewinnen. Nach einigen Runden starker Abwehr, verloren Martin Rich und Alex Kapadia im Oreca-Nissan 03 die Führung und landeten schlussendlich auf dem zweiten Platz. Der letzte Podestplatz ging an Steve Tandy im wunderschönen Lola B12/60 aus dem Jahre 2004.

    Rui Aguas im Peugeot 908X (2011) - Endurance Legends - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams

    Auch im zweiten Rennen gewann Rui Aguas auf Peugeot 908. Plätze 2 und 3 wurden genau umgekehrt wie im Lauf 1 besetzt.

    Masters Pre 66 Touring Cars

    In seinem Ford Lotus Cortina gewann Mark Sumpter das Masters Pre 66 Touring Cars Rennen während das Duo Gardiner / Wolfe im Ford Falcon Sprint auf den zweiten Platz mit einem Abstand von 33 Sekunden fuhren. Auf dem dritten Platz landeten Calum Lockie und Julian Thomas im gelben Ford Falcon. Im ersten Teil des Rennens kämpfte Wolfe gegen Lockie, bis der Falcon zu einer Durchfahrtsstrafe aufgerufen wurde. Lockie fiel kurzzeitig auf den fünften Platz zurück, holte den Rückstand aber bald wieder auf.

    Mark Sumpter im Ford Lotus Cortina - Pre 66 Touring Cars - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams

    Youngtimer Touring Car Challenge (YTCC)

    Schöne Autos aus einer grossen Renn-Ära, ein faires Rennen und viel Spass - all das findet man in der Youngtimer Touring Car Challenge. Daniel Brown gewann das Rennen am Sonntag mit seinem Ford Escort MK2 RS. Auf dem zweiten Platz war Sean Brown mit Ford Escort MK1 RS, dichtgefolgt von Peter Stox im Porsche 964.

    Daniel Brown im Ford Escort MK2 RS (1976) - Youngtimer Touring Car Challenge (YTCC) - Masters Historic Festival Brands Hatch 2018
    © Copyright / Fotograf: Stuart Adams

    Das Event erwies sich wieder einmal als Publikumsmagnet, denn das Treffen ist Jahr für Jahr einer der Höhepunkte der Saison in Brands Hatch. Es war ein fantastisches Rennwochenende mit vielen grossartig klingenden und aussehenden Autos, die so gefahren wurden, wie sie gedacht waren.

    Am Masters Historic Festival Brands Hatch 2018 hat für uns Stuart Adams fotografiert. Seine Arbeiten kann man auf Instagram und Facebook verfolgen.

    Alle 114 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 911 (1975-1977)
    Coupé, 165 PS, 2687 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 (1966-1967)
    Targa, 130 PS, 1991 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 911 (1973-1975)
    Coupé, 150 PS, 2687 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 911 (1973-1975)
    Targa, 150 PS, 2687 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 911 (1975-1977)
    Targa, 165 PS, 2687 cm3