Tourenwagen Classics Assen 2020 - Enger Kampf um Position 3 und Mücke rast im Capri im Regen davon

Erstellt am 6. September 2020
, Leselänge 3min
Text:
Simon Kwasny
Fotos:
Daniel Reinhard 
72
Mercedes-Benz 190E 2.5 EVO 1 (1989) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020

Die fünfte Ausgabe der Tourenwagen Classics 2020 ist bereits Geschichte. Austragungsort war die Rennstrecke in Assen im Norden Hollands, rund 20 Kilometer südlich von Groningen. Die Strecke, welche eigenlicht für Motorradrennen ausgelegt ist, war einerseits wegen den Asphalt-Bedingung, andererseits die teils hängenden Kurven, welche den Fahrwerken der Autos, sowie den Piloten einiges abverlangen.

Bild BMW M3 E30 Gruppe A (1988) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 Gruppe A (1988) an der Tourenwagen Classics Assen 2020

Enger Kampf um Position 3

Für Gerhard Füller (Opel), Andre de Vries (BMW), Kris Nissen (BMW) und Otto Rensing (BMW) schien dies aber kein Problem zu sein. Sie belegten die erste Startreihe der “Goldenen Ära”. Die vier schenkten sich nichts und lieferten besten Motorsport von Anfang bis Ende. Füller und de Vries konnten sich von deren beiden Verfolgern Nissen und Rensing absetzen.

Bild BMW M3 E30 DTM (1991) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1991) an der Tourenwagen Classics Assen 2020

Letztere machten dann den Kampf um den letzten Podestplatz unter sich aus, den Nissen um lediglich vier Zehntelsekunden für sich entscheiden konnte.

Das Technik-Pech schlug bei Roland Asch zu. Trotz eines dritten Platzes im Training am Freitag, musste er sich aufgrund mangelndem Öldruck bei seinem Werks-Mercedes EVO2 von 1992 vom Rennen zurückziehen.

Mücke schnell im Regen

Star des verregneten Sonntages war Stefan Mücke im Mücke Capri. Er konnte seinen turbogeladenen Renner ungefährdet auf Platz 1 fahren. Gerahrd Füller im Opel STW und Lokalmatador Peter Stox im Cup Porsche belegten die weiteren beiden Podestplätze mit deutlichem Abstand zu Mücke. Stox mischte sich im Rennen gnadenlos in den Meisterschaftskampf ein, was sich durch die Rauferei der ehemaligen DTM-Profis mit Platz drei bezahlt machte.

Bild Ford Capri Turbo Zakspeed (1980) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
Ford Capri Turbo Zakspeed (1980) an der Tourenwagen Classics Assen 2020

Die Piloten Rene Buch (BMW), Michael Saurski (Opel), Nico & Herbert Wittmann (BMW) und Willy Salzgeber (Audi) zeigten ihr Können im Regen und fuhren beachtliche Ergebnisse ein.

Angebote eines Zwischengas-Händlers
Ford Mustang Convertible (1971)
Ford Mustang Convertible (1971)
Alfa Romeo Montreal (1972)
Alfa Romeo Montreal (1972)
Alfa Romeo Giulia 1600 Spider (1963)
Alfa Romeo Giulia 1600 Spider (1963)
Autobianchi A112 Elegant (1980)
Autobianchi A112 Elegant (1980)
+41 (0)31 / 819 61 61
Toffen, Schweiz

Offen bis zum Schluss

Das nächste und vorletzte Rennen der Meisterschaft auf dem Nürburgring vom 18. bis 20. September 2020 könnte theoretisch bereits die Titelentscheidung mit sich bringen. Dies ist jedoch eher unwahrscheinlich, da im Finale in Zolder vom 9. bis 11. Oktober 2020 doppelte Punkte vergeben werden.

Es bleibt also weiterhin spannend!

Bilder zu diesem Artikel

Mercedes-Benz 190E 2.5 EVO 1 (1989) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
BMW M3 E30 DTM (1990) an der Tourenwagen Classics Assen 2020
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von su******
02.02.2021 (07:04)
Antworten
Ford Capri
the never ending Story

danke fürs Foto und Bericht
Thomas Sutter
www.capriclubfreedrivers.ch
Favicon
von ajf*****
17.09.2020 (19:42)
Antworten
Tolle Bilder Herr Reinhard! Danke (für einen kurzen Augenblick fühle ich mich in alte Zeiten zurück versetzt!)
Beste Grüsse
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...