Renault Frégate - Flaggschiff der Régie Nationale in den Fünfzigerjahren

Erstellt am 1. Mai 1980
, Leselänge 6min
Text:
Roger Gloor
Fotos:
Bruno von Rotz 
3
Artcurial 
2
Petra Sagnak / classiccar-photo.de 
1
Oldtimer Galerie Toffen 
1
Archiv 
13

Zusammenfassung

Der große Renault der Fünfzigerjahre war in mehrfacher Hinsicht ein Meilenstein. So war die elegante Limousine ausserordentlich windschnittig, verfügte über Einzelradaufhängungen rundum und eine selbsttragende Karosserie. Sechs Personen konnten mit der Frégate 135 km/h schnell reisen und dabei brauchte der Wagen (bei allerdings tieferen Geschwindigkeiten) knapp 10 Liter pro 100 km. Dieser Bericht erzählt die Geschichte der französischen Nachkriegs-Oberklassenlimousine und zeigt sie auf vielen Archivbildern und im Originalverkaufsprospekt.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Vortritt für Kleinwagen
  • Erster Wurf mit Heckmotor nicht zielführend
  • Aerodynamik-Meisterleistung
  • 10 Liter pro 100 km mit sechs Personen an Bord
  • Zeitgemässe Antriebstechnik
  • Gebaut ab 1951
  • Immer weiter verbessert
  • Lücke gefüllt
  • Weitere Informationen

Geschätzte Lesedauer: 6min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Eigentlich hätte ein Renault im Frégate-Format schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg herauskommen können. Die Entwicklung eines modernen Zweiliter war bei Renault fast gleichzeitig mit den Studien für ein „Volksauto" in Angriff genommen worden. Im Herbst 1943 führte man dem Firmenchef Louis Renault die Prototypen sowohl eines 11 CV als eines 4 CV (französische Steuer-PS) vor, wobei man dem größeren Modell den Vorzug gab und eine Serienherstellung plante, sobald der Krieg vorüber war. Im Krieg wurden die Renault-Werke in Paris-Billancourt durch britische Luftangriffe zu einem großen Teil zerstört. Bei Renault wurden damals Lastwagen für die deutschen Besatzungstruppen fabriziert. Im August 1944 mußten sich die Deutschen aus Paris zurückziehen, zwei Monate später starb Louis Renault.

 
6min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 6min)
Zugriff auf bis zu 20 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 6min)
Zugriff auf alle 20 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 6min)
Zugriff auf alle 20 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 6min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von po******
31.01.2017 (09:12)
Antworten
Mein damaliger Chef hatte eine Fregate Transfluide.Ich bin einigemale mitgefahren und kann sagen,dass das Fortkommen,speziell in der Stadt,sehr langsam ging.Von Beschleunigung konnte man eigentlich nicht sprechen.
Aber:sehr bequem..
von 50******
31.01.2017 (08:38)
Antworten
Auf den ersten Blick erkannte ich da doch einen Wartburg 311. Interessant, wie die Fahrzeuge sich doch ähneln.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Empfohlene Artikel / Verweise

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 56 PS, 2000 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 2200 cm3
Kombi, 20 PS, 747 cm3
Coupé, 36 PS, 845 cm3
Cabriolet, 36 PS, 845 cm3
Coupé, 47 PS, 956 cm3
Cabriolet, 47 PS, 956 cm3
Coupé, 96 PS, 1700 cm3
Kombi, 73 PS, 1709 cm3
Cabriolimousine, 18 PS, 747 cm3
Limousine, viertürig, 27 PS, 845 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.