Angebot eines Partners

Neuer Anlauf gegen den VW - NSU-Fiat Europa (im historischen Test)

Erstellt am 3. Februar 1963
, Leselänge 7min
Text:
Erich Boyer
Fotos:
FCA - Fiat Chrysler Group 
5
Fiat Group 
2
Chrysler-Fiat Group 
2
Archiv 
17

Zusammenfassung

Als NSU-Fiat Europa wurde in Deutschland der Fiat 1100-103 gefertigt und verkauft, profitierend von der langen Bauzeit des Originals. Ein ausgereiftes Auto also, dies bestätigte auch der Test in der Zeitschrift ‘hobby’, welcher mit Ausnahme der Preissetzung fast nur positive Aspekte vermelden konnte. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut des damaligen Tests wieder und zeigt den Wagen und seinen Konzernbruder auf historischen Abbildungen und im damaligen Verkaufsprospekt.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Lange Tradition
  • Mehr sein mit weniger
  • Evolution statt Revolution
  • Probefahrt im Schnee
  • Narrensicher und direkt
  • Einigermassen spritzig
  • Leider nicht billig
  • Ausgereift und vernünftig
  • Testergebnisse und technische Daten

Geschätzte Lesedauer: 7min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Wenn schon, denn schon — sagte man W sich in Heilbronn und taufte den abgewandelten NSU/Fiat-Neckar Spezial auf den Namen 'Europa'. Nun macht der Name allein Heilbronn noch nicht zur Hauptstadt unseres Auto-Kontinents, aber er kann eine schleunige Korrektur einschlägiger Stammtischgespräche bewirken. Man hatte ja den 'Spezial' fast schon vergessen. Wenn von den VW-Konkurrenten die Rede war, dachte man meist nur an den Kadett, den 12 M und die netten kleinen Franzosen. Und dies, obwohl sich doch der 'Spezial' schon immer eine beachtlich  dicke  Scheibe vom deutschen Zulassungskuchen abschnitt! Nun aber, da er sich zum 'Europa' gemausert hat, wird er seine Ansprüche noch viel vernehmlicher anmelden.

 
7min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf bis zu 26 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 26 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 26 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 7min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von mo******
16.02.2016 (16:48)
Antworten
Sehr geehrtes Zwischengas-Team, besten Dank für den Testbericht des Fiat Europa. Erlauben Sie mir eine Ergänzung der Bildlegende zum "Fiat 1100, 1956". Es handelt sich um das Modell 1100 TV, Modelljahrgang 1957, (eine Variante des werksintern 103E bezeichneten 1100), Modelljahrgang 1957, gebaut ab ca. 4. Quartal 1956 bis Herbst 1957. Die Zweifarbenlackierung war Teil der serienmässigen Ausrüstung des 1100 TV und sie war ausschliesslich für dieses Modell vorgesehen, also eines der Erkennungsmerkmale des 1100TV. Mit besten Grüssen Hansueli Mörikofer
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
16.02.2016 (16:52)
danke, haben wir so ergänzt
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Originaldokumente / Faksimile

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 20 PS, 633 cm3
Limousine, zweitürig, 25 PS, 767 cm3
Limousine, zweitürig, 23 PS, 767 cm3
Limousine, viertürig, 36 PS, 1089 cm3
Limousine, viertürig, 40 PS, 1089 cm3
Limousine, viertürig, 43 PS, 1089 cm3
Limousine, viertürig, 50 PS, 1089 cm3
Limousine, viertürig, 50 PS, 1221 cm3
Limousine, viertürig, 48 PS, 1089 cm3
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!