Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Alpine A110 1600 S im Test - Kurvenliebe (ZQ)

Erstellt am 21. Oktober 1971
, Leselänge 9min
Text:
AR-Test-Team
Fotos:
AR 
4
Archiv 
2
Alpine A110 1600 S (1971) - flach, kurz und trotzdem elegant - Silhouette der Berlinette
Alpine A110 1600 S (1971) - Heckansicht der Berlinette
Alpine A110 1600 S (1971) - der Motor des 1600 S stammt vom Renault 16 TS, wurde berarbeitet und hat jetzt zwei grosse Weber-Horizontalvergaser und strömungsgünstige Auspuffleitungen
Alpine A 110 (1971) - im Rallye-Einsatz
Alpine A 110 (1969) - wie knapp geschnitten die Berlinette war, kann man auf Bildern nur erahnen
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

1971 testete die Automobil Revue die Berlinette, eine Alpine A110 1600 S. Der Geruch von Rallyesport und Le-Mans-Einsätzen erfreute auch die AR-Tester, die sich in der Flunder sichtlich wohl fühlten. Eindeutig für Professionals und Rennfans ausgerichtet, überzeugte die A110 durch beeindruckende Fahrleistungen und erstaunliche Sparsamkeit, zurückzuführen auf gute Aerodynamik und leichtes Gewicht.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Testergebnisse
  • Technische Daten
  • Leichtbau als Trumpf
  • Eng verbunden
  • Quecksilber auf der Strasse
  • Leistung und Drehmoment ohne aufwendige Technik
  • Wendig - aber nicht komfortabel
  • Alpine 1600 S - Zusammenfassende Beurteilung

Geschätzte Lesedauer: 9min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Begeisterte Zuschauer stehen am Rand der verschneiten Strasse und horchen auf, wie die eisige Stille von einem wachsenden Knurren gebrochen wird. Es steigert sich zum scharfen Dröhnen, setzt dann aber aus, sobald der behende blaue Zwerg durch die Kurven huscht, bis er unter erneutem Knattern, eine Schneewolke hinter sich ziehend, verschwindet ... Mit einiger Mühe mussten sich die Prüfer beim Test des Alpine 1600 S von diesen Bildern lösen, um das kleine Coupé aus Frankreich sachlich zu beurteilen. Denn für die Autoenthusiasten jeden Alters ist Alpine ein Synonym für Siege an grossen Rallyes in der Formel 3 und für die Vertretung der Trikolore in Le Mans. Dieser Prüfbericht richtet sich deshalb vor allem an «Fans» und an solche, denen Autofahren ein delikates Vergnügen, ja eine Kunst bedeutet, und das sogar in unserer Epoche der Verkehrsstauungen und der Geschwindigkeitsbegrenzungen.

 
9min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf bis zu 6 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 6 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 6 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 9min

Bilder zu diesem Artikel

Bild Alpine A110 1600 S (1971) - Heckansicht der Berlinette
Bild Alpine A110 1600 S (1971) - der Motor des 1600 S stammt vom Renault 16 TS, wurde berarbeitet und hat jetzt zwei grosse Weber-Horizontalvergaser und strömungsgünstige Auspuffleitungen
Bild Alpine A 110 (1971) - im Rallye-Einsatz
Bild Alpine A 110 (1969) - wie knapp geschnitten die Berlinette war, kann man auf Bildern nur erahnen
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Originaldokumente / Faksimile

AR-Zeitung Nr. 45 / 1971 vom 21.Okt.1971 - Seite 17
AR-Zeitung Nr. 45 / 1971 vom 21.Okt.1971 - Seite 18
AR-Zeitung Nr. 45 / 1971 vom 21.Okt.1971 - Seite 19
AR-Zeitung Nr. 45 / 1971 vom 21.Okt.1971 - Seite 20

Empfohlene Artikel / Verweise

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 69 PS, 1296 cm3
Coupé, 69 PS, 1289 cm3
Coupé, 115 PS, 1296 cm3
Coupé, 105 PS, 1296 cm3
Coupé, 125 PS, 1600 cm3
Coupé, 66 PS, 1108 cm3
Coupé, 127 PS, 1600 cm3
Coupé, 95 PS, 1600 cm3
Coupé, 127 PS, 1605 cm3
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!