Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
FridayClassic20
Bild (1/1): Mini mit Wankel? Mercedes im Mini-Format mit Rotationskolbenmotor? NSU Prinz 4 als Mini mit Frontmotor? (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 4 Fotos!
3 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Austin

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Austin Mini Countryman Mk II (1967-1969)
Kombi, 38 PS, 998 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Austin Mini 1000 Mk II (1967-1969)
Limousine, zweitürig, 38 PS, 998 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Austin Mini 850 Mk II (1967-1969)
Limousine, zweitürig, 34 PS, 848 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Austin Mini Cooper S 1275 Mk III (1969-1971)
Limousine, zweitürig, 73 PS, 1275 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Austin Mini Cooper S 1275 Mk II (1967-1969)
Limousine, zweitürig, 76 PS, 1275 cm3
 
Württembergische 2020
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    So stell' ich mir den Mini vor - im historischen Blickwinkel

    Erstellt am 29. Oktober 1969
    Text:
    Heinz Kranz
    Fotos:
    Archiv 
    (4)
     
    4 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 4 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    3 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Der Mini war längst erfunden, da fragte die Zeitschrift "hobby" ihre Leser, wie sie sich den deutschen Mini vorstellen würden, der den betagten VW Käfer ablösen sollten. Die Antworten waren beeindruckend, und einige der vielen eingeschickten Illustrationen wurden abgedruckt.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    In allen großen autobauenden Ländern gibt es Minis, lediglich in den USA und Deutschland hat der Funke noch nicht gezündet. hobby fragte darum, wann endlich ein deutscher Mini käme und von den Lesern kam diese Frage mit einem gewaltigen Echo zurück: So wollen wir den deutschen Mini! Der Funken im Pulverfaß hat gezündet. Ich freue mich, daß endlich einmal die deutsche Autoindustrie von Ihrer Seite aus aus dem Wirtschaftswunderschlaf gerissen wird. . ." Das ist ein Zitat aus einem von vielen hundert Briefen, die uns zum Thema: 'Wer baut den deutschen Mini?' erreichten. Das war keine einfache Zündung, das war schon eine Explosion — nämlich der Ansturm von Zeichnungen und Meinungen, der uns nach unserer Frage nach dem deutschen Mini (hobby 17/1969) einfach überrollte. Nun sitzen wir vor einem riesigen Berg von Zeichnungen und Briefen, und es obliegt uns die undankbare Aufgabe, einige wenige Zeichnungen auszuwählen, die einigermaßen repräsentativ den Wunsch unserer Leser nach einem deutschen Mini wiedergeben. Da sind die Zeichnungen, die jedem Grafiker Ehre machen würden, da die unbeholfenen oder kindlichen Skizzen, die uns genau soviel wert sind, weil sie ja eine Meinung ausdrücken, die sich zum Wunsch verdichtet, ja zur Forderung: Baut endlich einen deutschen Mini!

     
    7min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
    Melden Sie sich doch schnell an oder
    registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

     

    Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:

    Kostenlose Registrierung
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
    Zugriff auf alle 4 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Zugriff auf über 60% aller Artikel auf zwischengas.com
    Zugriff auf 80% aller Fotos anstatt nur 10% (von insgesamt über 320'000 Bilder), und in höherer Auflösung
    Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
    Speichern Sie Artikel und Bilder in Ihrem persönlichen Archiv
    Weniger Werbung
    Weitere Vorteile sind hier zusammengefasst.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Berge von Leserbriefen
    Mini als erstes Fahrzeug
    Alt und jung melden sich
    Status-Symbol
    Das Ausland macht es vor
    Ist ein Mini überhaupt sinnvoll und fortschrittlich?
    Schwierige Aufgabe
    Einsicht bei den Herstellern?
    Mini-Welle ohne Deutschland?
    Fazit
    Geschätzte Lesedauer: 7min

    Alle 4 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    ma******:
    29.03.2020 (23:21)
    Ich habe damals als 17-jähriger Schüler das "Heiligtum" der deutschen Autoindustrie, einen Mercedes auf etwas mehr als 3m "geschrumpft", und anschließend auch begonnen eine Gipsmodell im Maßstab 1:10 zu bauen - hat heute einen Ehrenplatz in meinem Büro.
    Die Geschichte des Mercedes-Mini erfuhr eine Fortsetzung, als die A-Klasse auf den Markt kam. Ich kopierte den hobby-Artikel und schickte diese Kopien mit der Bemerkung, das koste mich einen Lacher, denn einen Mini-Mercedes hatte ich schon Ende der 60er Jahre gezeichnet, an alle großen Tageszeitungen. Daraufhin rief mich ein Motor-Redakteur einer dieser Tageszeitungen an und fragte, ob es das Gipsmodell noch gäbe. Als ich mit "ja" antwortete, meinte er "gut, dann komme ich mit einem Fotografen vorbei. Mein Chef hat mich beauftragt eine Geschichte darüber zu machen, in erster Linie um die Mercedes-Leute zu ärgern, denn die sind so präpotent".
    Gesagt, getan, er kam vorbei und das Erste, was er mir erzählte war: "Sie werden es nicht glauben, aber ich habe in Stuttghart angerufen und in der Entwicklungsabteilung einen altgedienten Mitarbeiter ausfindig gemacht, der sich an die Geschichte im "hobby" noch erinnern konnte".
    Deshalb hat das Modell auch einen Ehrenplatz, denn wie durch ein Wunder hatte es mehrere Übersiedlungen überlebt - und wird wahrscheinlich auch noch von meinen Kindern und Enkelkinder gut behütet werden.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Austin

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Austin Mini Countryman Mk II (1967-1969)
    Kombi, 38 PS, 998 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Austin Mini 1000 Mk II (1967-1969)
    Limousine, zweitürig, 38 PS, 998 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Austin Mini 850 Mk II (1967-1969)
    Limousine, zweitürig, 34 PS, 848 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Austin Mini Cooper S 1275 Mk III (1969-1971)
    Limousine, zweitürig, 73 PS, 1275 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Austin Mini Cooper S 1275 Mk II (1967-1969)
    Limousine, zweitürig, 76 PS, 1275 cm3
    SwissClassics78
    SwissClassics78