Angebot eines Partners

RM/Sotheby’s Monaco 2016 - Preise auf der Achterbahn

Erstellt am 15. Mai 2016
, Leselänge 8min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Courtesy of RM Sotheby's 
25
Tim Scott ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
17
Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
13
Remi Dargegen ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
10
Cymon Taylor ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
9
Tom Wood ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
7
Dirk de Jager ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
3
Tom Gidden ©2015 Courtesy of RM Sotheby's 
2
Simon Clay ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
2
Jonathan Green ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
2
2016 © RM Sothebys Inc. 
2
Toby Wright ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
2
Tim Scott ©2016 Courtesy of RM Sotheby’s 
2
Picasa 
2
Jon Green ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
1
Dean Maryon ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
1
Tom Giddon - Courtesy RM/Sotheby's 
1
Phan Vu Nguyen ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
1
Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby’s 
1
Krause, Johansen 
1
©2013 Courtesy of RM Sotheby's 
1
Ryan Merrill ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
1
Bernard Canonne ©2016 Courtesy of RM Sotheby's 
1

Die Versteigerung von RM/Sotheby’s in Monaco war mit Spannung erwartet worden, vor allem auch, seit man erfahren konnte, dass Max Girardo das erfolgreiche Auktionshaus verlassen hat. Sein Ersatz mit holländischem Hintergrund und ähnlicher Sprachbegabung machte aber seinen Job ziemlich gut. Dass die Versteigerung insgesamt etwas hinter den sicherlich hohen Erwartungen zurückblieb, kann sicherlich nicht (nur) ihm angelastet werden. Eher der wählerischen Haltung der Bieter und vielleicht der insgesamt etwas abgekühlten Stimmung.

Wenig Euphorie bei der Quattroruote-Sammlung

38 Fahrzeuge und Motoren umfasste die ab Mittag versteigerte Quattruote-Sammlung, der Lancia Lambda war noch vor Beginn zurückgezogen worden. Im Schnitt erzielten die Lots nur etwa drei Viertel der erwarteten Preise, doch gab es auch Fahrzeuge (und Motoren), die deutlich über den Estimate hinaussegelten, so etwa die Motor-Getriebe-Kombination für den Fiat 525 N oder ein Singer Rennfahrrad.

Bugatti Type 57 Cabriolet by Gangloff (1939) - als Lot 139 angeboten im Rahmen der Quattroruote Collection an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Courtesy of RM Sotheby's

Der teuerste Wagen, ein Bugatti 57 von 1939 als Gangloff-Cabriolet schlug sich mit einem Verkaufspreis von EUR 660’800 oder CHF 726’880 mehr als achtbar, während andere Fahrzeuge sicherlich darunter litten, dass sie ohne Mindestpreis angeboten wurden. Ein Fiat 509 A Spider von 1927 etwa wurde für nur EUR 20’000 oder CHF 20’000 statt der erwarteten EUR 40’000 bis 60’000 verkauft. Für einen Studebaker Champion von 1948 musste der Käufer gar nur EUR 6160 oder CHF 6776 bezahlen (inkl. Kommission).

NART-Spider trotz 17-Millionen-Gebot nicht verkauft

EUR 17 Millionen bot der Mutigste nach einem vergleichsweise kurzen Bieterkampf, der bei 13 Millionen eingesetzt hatte und zunächst in Einmillonen- und dann in Halbmillionenschritten fortgesetzt wurde, doch dies reichte nicht zum Zuschlag des seltenen offenen Ferrari 275 GTS/4 NART Spider aus dem Jahr 1968, einem von knapp zwei Handvoll bei Scaglietti gebauten Exemplaren.

Ferrari 275 GTS/4 NART Spider by Scaglietti (1968) - als Lot 254 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Es sollte dies nicht der einzige teure Ferrari sein, der stehenblieb. Der NART-Spider teilte sein Schicksal nämlich mit einen 250 GT Lusso von 1964 (EUR 1,35 Millionen Höchstgebot), einem 330 GTS von 1967 (EUR 1,8 Millionen), dem 365 GTS/4 Daytona Spider von 1972 (EUR 2 Millionen) sowie drei Berlinetta Boxer und weiteren Sportwagen aus Maranello.

Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider by Scaglietti (1972) - als Lot 265 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tim Scott ©2016 Courtesy of RM Sotheby's
Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Aston Martin DB2/4 (1954)
Mini Metro Moritz (1984)
Triumph TR5 (1968)
Bentley 3.5 litre Sports Saloon (1935)
+41 (0)71 450 01 11
St. Margrethen, Schweiz

340 America als Topseller

Trotzdem blieb ein Ferrari der teuerste Wagen der Versteigerung, die Ehre der Roten rettete nämlich der 340 America als Touring-Barchetta von 1951, der dem Käufer EUR 7,28 Millionen (CHF 8,008 Millionen) wert war.

Ferrari 340 America Barchetta by Touring (1951) - als Lot 232 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tim Scott ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

erkauft werden konnte auch der 275 GTS von 1966 (EUR 1,792 Millionen, CHF 1,971 Millionen) und der 212 Inter als Vignale-Cabriolet von 1952 (EUR 1,176 Millionen, CHF 1,294 Millionen).

Ferrari Dino 206 GT (1968) - als Lot 252 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Cymon Taylor ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Für eine positive Überraschung sorgte der frühe Dino 206 GT von 1968, der statt der erwarteten EUR 400’000 bis 450’000 immerhin EUR 560’000 (CHF 616’000) löste inkl. Aufpreis/Kommission.

Kampf der Rallye-Autos - Renault versus Peugeot

Zwei lorbeerbewehrte Rallye-Autos der Achzigerjahre gab es bei RM zu ersteigern, einerseits ein Renault 5 Turbo der Gruppe 4 aus dem Jahr 1982, andererseits ein Peugeot 205 T16 Der Gruppe B aus dem Jahr 1984.

Renault 5 Turbo Group 4 (1982) - als Lot 273 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Toby Wright ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Während die Gebote beim Peugeot bei EUR 500’000 stockten (bei 71% des Schätzwerts), boten sich die Interessenten beim Renault auf EUR 425’000 hoch (142% des mittleren Estimates), was EUR 476’000 oder CHF 523’600 als Kaufpreis inkl. Kommission (12%) bedeutete, während der Peugeot zurückging.

Peugeot 205 Turbo 16 Evolution 1 Group B (1984) - als Lot 250 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Toby Wright ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Rallye-Autos waren trotzdem gefragt, der Austin-Healey Werks-Dreiliter von 1961 wurde für EUR 403’200 (CHF 443’520) deutlich über dem Schätzwert verkauft.

Austin-Healey 3000 Mk I Works (1961) - als Lot 231 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Der überraschende Aston Martin Zagato der Neuzeit

Mit EUR 180’000 bis 230’000 war der Aston Martin DB AR1 Zagato von 2004 relativ moderat eingeschätzt gewesen, die Bieter aber waren bereit weiterzugehen. Erst bei EUR 300’000 fiel der Hammer, also bei 146% des Schätzwerts, was den Aston EUR 336’000 oder CHF 369’600 teuer machte.

Aston Martin DB AR1 by Zagato (2004) - als Lot 242 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tim Scott ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Damit liess der Neo-Klassiker manchen älteren Investitionssportwagen alt aussehen, denn viele von diesen verfehlten ihre Estimates deutlich, wurden aber immer noch zu hohen Preisen verkauft. Beispiele dafür sind etwa der Mercedes-Benz 300 SL Gullwing von 1955, der bei EUR 1,232 Millionen oder CHF 1,355 Millionen einen neuen Besitzer fand.

Porsche 959 'Komfort' Stage II (1988) - als Lot 253 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tim Scott ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Auch der Preis von EUR 896’000 oder CHF 985’600 für den Porsche 959 Komfort Stage II von 1988 ist sicherlich nicht von schlechten Eltern, auch wenn eigentlich über eine Million erwartet worden war.

Teure Freizeitfahrzeuge

Die Überraschung setzte es eigentlich erst am Schluss der Versteigerung, als die letzten Autos unter den Hammer kamen. Bei Lot 284 bis 286 handelte es sich ausnahmslos um Freizeitfahrzeuge und offenbar waren diese bei der monegassischen Auktion hoch im Kurs.

Cagiva Moke (1993) - als Lot 284 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2015 Courtesy of RM Sotheby's

Bereits beim Cagiva Moke, einer späten Lizenzvariante des Austin Mini Mokes mit Jahrgang 1993, boten die Interessenten statt der geschätzten EUR 10’000 bis 15’000 beeindruckende 45’000, als das 3,6-fache des Estimates.

Fiat 500 Mare by Holiday (1960) - als Lot 285 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Remi Dargegen ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Damit aber nicht genug. Auch der folgende Fiat 500 Mare von 1960 wurde auf 47’000 hochgeboten, kostete also den Käufer EUR 52’640 oder CHF 57’904.

HAZ Buggy (1969) - als Lot 286 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2015 Courtesy of RM Sotheby's

Und beim folgenden HAZ Buggy von 1969 auf VW-Basis wurden dann nochmals fast dreimal soviel geboten wie erwartet, nachdem drei Telefonbieter offenbar einfach nicht aufgeben wollten. EUR 56’000 oder CHF 61’600 sind sicherlich ein stolzer Preis für einen Buggy. Einen Trend ableiten aber kann man trotzdem nicht.

Schnäppchen

Günstig, zumindest im Vergleich zum Estimate, kamen einige Meistbietende zu ihrem Wunschklassiker. Der drittgebaute Bristol 400 als Pininfarina Cabriolet von 1947 etwa fand für EUR 224’000 (CHF 246’400) in eine neue Garage, geschätzt waren EUR 300’000 bis 400’000 gewesen.

Bristol 400 Cabriolet by Pinin Farina (1947) - als Lot 249 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Und ein früher Jaguar XK 120 Roadster mit Aluminiumkarosserie aus dem Jahr 1950 wure für EUR 257’600 (CHF 283’360) verkauft, auch hier ein deutlicher Abschlag gegenüber dem EUR 325’000-450’000-Estimate.

Jaguar XK 120 Alloy Roadster (1950) - als Lot 218 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Ebenfalls nicht den Empfehlungen des Auktionshauses folgen wollten die Bieter beim Porsche 911 “007” von Peter Klasen aus dem Jahr 1965. Das Artcar zog dem Käufer nur EUR 84’000 oder CHF 92’400 statt der erwarteten EUR 200’000 bis 300’000 aus der Tasche.

31 Fahrzeuge unverkauft

Insgesamt 31 Fahrzeuge mussten als unverkauft vermeldet werden. Dies waren immerhin mehr als ein Drittel der Lots der Abendversteigerung. Oder 13,5 Millionen Euro an Schätzwert. Geboten worden war für diese gute zehn Millionen Euro.

Porsche 911 Carrera RS (1992) - als Lot 269 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Tom Gidden ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Neben dem NART Spider und den bereits erwähnten anderen Ferrari fanden sich unter den verschmähten Lots auch ein Lancia Rally 037 Stradale von 1982 (Höchstgebot EUR 280’000), ein Porsche 911 Carrera RS von 1992 (EUR 320’000), ein Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport Spider von 1930 (EUR 800’000), eine Gruppe-4-Werks-Alpine A110 (EUR 190’000), ein Lancia Flaminia Sport ZAgato von 1959 (EUR 380’000 oder ein Lamborghini 350 GT von 1966 (EUR 550’000). Es fehlte nicht an guten Geboten, doch die Einlieferer hatten offenbar deutlich höhere Erwartungen.

Alfa Romeo Giulia Tubolare Zagato (1965) - als Lot 276 angeboten an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 14. Mai 2016
Copyright / Fotograf: Dirk de Jager ©2016 Courtesy of RM Sotheby's

Dies galt auch für den Alfa Romeo Giulia TZ von 1965, der statt der erhofften EUR 950’000 bis 1,2 Millionen “nur” EUR 700’000 an Geboten auslöste.

Versteigerte Fahrzeuge

Die folgende Liste nennt alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen (Est) und Höchstgeboten (HGebot) in EUR, sowie Verkaufspreisen (VPreis) in EUR und CHF (Umrechnung zum Tageskurs: 1 EUR = 1.10 CHF). Die Spalte “%Est” vergleicht die Höchstgebote mit dem mittleren Schätzpreis. “Annull.” steht für zurückgezogene Lots. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Tabelle kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften sortiert werden.

Lot Fahrzeug Jahr € Est von € Est bis € HGebot % Est € VPreis CHF VPreis
101 Ferrari Children's Spider (Jg. ca) 1850 7500 9500 2500 0.29 2800 3080
102 Ferrari e Corsaniga Open Phaeton (Jg. ca.) 1890 7000 9000 6000 0.75 6720 7392
103 Cesare Sala Calèche with Leather Suspension (Jg. ca.) 1890 50000 65000 22000 0.38 24640 27104
104 Simonetti Sleigh (Jg ca.) 1800 6000 7000 2000 0.31 2200 2420
105 Michaux-Type Bicycle (Jg. ca) 1856 2500 5000 4200 1.12 4680 5148
106 Fiat 525 N Engine and Transmission 1930 2000 3000 4000 1.6 4446 4891
107 Singer Racing Bicycle (Jg. ca) 1879 2000 4000 5750 1.92 6435 7079
108 Lancia Ardea 4th Series Engine and Transmission 1950 4000 5000 1900 0.42 2106 2317
109 Hispano-Suiza H6B Engine 1930 15000 20000 29250 1.67 32760 36036
110 Suzuki T500 Titan III 1970 4000 5000 1675 0.37 1872 2059
111 Agrati-Garelli Katia MS 1974 1000 1500 625 0.5 702 772
112 Benz 8/20 HP Tourer 1914 80000 120000 35000 0.35 39200 43120
113 Cadillac Series 62 Sedan 1955 30000 40000 19000 0.54 21280 23408
114 Mercedes-Benz 280 TE Estate 1978 6000 8000 11500 1.64 12880 14168
115 Fiat 600 1956 15000 20000 11000 0.63 12320 13552
116 Citroën DS 19 1964 22000 26000 12000 0.5 13440 14784
117 Willys MB Military Jeep 1942 15000 18000 22000 1.33 24640 27104
118 Fiat 1101A Campagnola 1962 15000 20000 11000 0.63 12320 13552
119 Maserati Quattroporte III 1979 10000 15000 12500 1 14000 15400
120 Fiat 500 C 'Topolino' 1951 10000 14000 12000 1 13440 14784
121 Citroën 11BL Berline 1937 20000 25000 11000 0.49 12320 13552
122 Fiat 509 A Spider 1927 40000 60000 17857 0.36 20000 22000
123 De Dion-Bouton K1 Chassis 1902 40000 50000 40000 0.89 44800 49280
124 Fiat Spider 2000 by Pininfarina 1983 15000 20000 7500 0.43 8400 9240
125 Peugeot Type 172 BC '5 CV' 1925 15000 20000 11000 0.63 12320 13552
126 Studebaker Champion DeLuxe Sedan 1948 18000 25000 5500 0.26 6160 6776
127 Fiat 508 'Balilla' Berlina 1932 15000 20000 7500 0.43 8400 9240
128 Lancia Lambda 1st Series Torpedo 1922 160000 220000 annull.      
129 Rolls-Royce 20/25 HP Roadster 1932 35000 50000 45000 1.06 50400 55440
130 Fiat 130 Coupé by Pininfarina 1972 15000 20000 14000 0.8 15680 17248
131 Rolls-Royce Phantom II Sedanca de Ville by Hooper 1929 100000 140000 62000 0.52 69440 76384
132 Fiat 525 N Spider by Carrozzerie Speciali Fiat 1930 60000 80000 63000 0.9 70560 77616
133 Austin 7 Four-Seater Tourer 1931 15000 20000 12000 0.69 13440 14784
134 Hispano-Suiza H6B Coupé Limousine by Binder 1930 220000 280000 95000 0.38 106400 117040
135 Fiat 1500 A Berlina 1937 35000 45000 35714 0.89 40000 44000
136 Ford GPW Military Jeep 1942 15000 20000 14500 0.83 16240 17864
137 Lancia Appia 1st Series Berlina 1955 12000 16000 12000 0.86 13440 14784
138 SCAT Tipo 14-1 Torpedo by Solaro 1914 50000 70000 38000 0.63 42560 46816
139 Bugatti Type 57 Cabriolet by Gangloff 1939 500000 600000 590000 1.07 660800 726880
206 Tucker 48 Engine, no. 33578 (Jg. ca.) 1948 75000 100000 25000 0.29 30420 33462
207 MV Agusta 750 S America 1977 60000 80000 90000 1.29 105300 115830
208 Riva Ferrari 32 1990 180000 220000 72000 0.36 80640 88704
209 Fiat 600 Multipla 1965 30000 50000 38000 0.95 42560 46816
210 Porsche 911 Speedster 1989 150000 170000 115000 0.72 128800 141680
211 Lancia Flaminia Sport Series I by Zagato 1959 490000 580000 380000 0.71    
212 Maserati Bora 4.7 1975 190000 240000 170000 0.79 201600 221760
213 Porsche 911 Turbo 'Ruf CTR' 1988 175000 225000 200000 1 224000 246400
214 Ferrari 365 GT4 BB 1974 380000 450000 320000 0.77    
215 Porsche 911 "007" by Peter Klasen 1965 200000 300000 75000 0.3 84000 92400
216 Facel Vega HK500 1961 130000 160000 95000 0.66    
217 MG MGC GTS Sebring 1969 150000 250000 125000 0.63 140000 154000
218 Jaguar XK 120 Alloy Roadster 1950 325000 450000 230000 0.59 257600 283360
219 Lamborghini Countach LP400 S Series I by Bertone 1978 350000 550000 450000 1 504000 554400
220 Ferrari 575M Maranello F1 2002 200000 250000 170000 0.76    
221 Fiat 850 Spiaggetta by Michelotti 1970 60000 80000 55000 0.79 61600 67760
222 Bugatti Type 40 Roadster 1928 150000 200000 150000 0.86 168000 184800
223 Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport Spider 1930 900000 1200000 800000 0.76    
224 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1955 1100000 1300000 1100000 0.92 1232000 1355200
225 Lancia Aurelia B24S Convertible by Pinin Farina 1958 290000 350000 290000 0.91 324800 357280
226 Autobianchi Bianchina Transformabile Series I 1958 22000 28000 20000 0.8 22400 24640
227 Ferrari 330 GTC by Pininfarina 1968 550000 650000 430000 0.72 481600 529760
228 March 711 1971 550000 650000 400000 0.67    
229 Alfa Romeo Giulia 1600 Sprint Speciale by Bertone 1963 125000 145000 100000 0.74 112000 123200
230 Lamborghini 350 GT by Touring 1966 700000 850000 550000 0.71    
231 Austin-Healey 3000 Mk I Works 1961 250000 300000 360000 1.31 403200 443520
232 Ferrari 340 America Barchetta by Touring 1951 7500000 9000000 6500000 0.79 7280000 8008000
233 Chevrolet Corvette 1960 60000 90000 50000 0.67 56000 61600
234 Ferrari F512 M 1995 400000 500000 320000 0.71    
235 Jaguar E-Type Series 1 4.2-Litre Roadster 1967 160000 190000 120000 0.69 134400 147840
236 Mercedes-Benz 190 SL 1958 130000 150000 130000 0.93 145600 160160
237 Porsche 356 B 1600 S Roadster by D'Ieteren 1961 240000 260000 190000 0.76    
238 Riva Aquarama Special "Lealena" 1974 400000 500000 400000 0.89 448000 492800
239 Bentley R-Type Saloon "Rallye Monte-Carlo" 1952 80000 100000 42000 0.47 47040 51744
240 Ferrari 512 BB 1981 320000 380000 260000 0.74    
241 Lamborghini Diablo SE30 Jota 1995 490000 550000 600000 1.15 672000 739200
242 Aston Martin DB AR1 by Zagato 2004 180000 230000 300000 1.46 336000 369600
243 Ferrari 275 GTS by Pininfarina 1966 1650000 1850000 1600000 0.91 1792000 1971200
244 Porsche 911 Carrera RS 2.7 Touring 1973 580000 680000 545000 0.87 610400 671440
245 Alpine-Renault A110 1965 110000 140000 85000 0.68    
246 Ferrari 550 Barchetta Pininfarina 2001 375000 425000 450000 1.13 504000 554400
247 Chevron B36 1977 190000 230000 150000 0.71 168000 184800
248 Ferrari 250 GT/L Berlinetta Lusso by Scaglietti 1964 1550000 1800000 1350000 0.81    
249 Bristol 400 Cabriolet by Pinin Farina 1947 300000 400000 200000 0.57 224000 246400
250 Peugeot 205 Turbo 16 Evolution 1 Group B 1984 600000 800000 500000 0.71    
251 Peugeot 908 HDi FAP Le Mans Prototype 2008 1200000 1600000 950000 0.68    
252 Ferrari Dino 206 GT 1968 400000 450000 500000 1.18 560000 616000
253 Porsche 959 'Komfort' Stage II 1988 900000 1250000 800000 0.74 896000 985600
254 Ferrari 275 GTS/4 NART Spider by Scaglietti 1968 19000000 23000000 17000000 0.81    
255 Lancia Rally 037 Stradale 1982 335000 355000 280000 0.81    
256 Ferrari 330 GTS by Pininfarina 1967 2100000 2400000 1800000 0.8    
257 Bentley R-Type Continental Fastback Sports Saloon by H.J. Mulliner 1954 750000 950000 620000 0.73    
258 Ferrari 575 Superamerica 2006 375000 425000 430000 1.08 481600 529760
259 Jaguar XK 150 S 3.8 Drophead Coupé 1960 300000 350000 250000 0.77 280000 308000
260 Ferrari 512 BBi 1982 325000 375000 280000 0.8    
261 Porsche 911 GT1 Evolution 1997 2700000 3000000 2475000 0.87 2772000 3049200
262 Ferrari 212 Inter Cabriolet by Vignale 1952 1250000 1500000 1050000 0.76 1176000 1293600
263 Alpine-Renault A110 1800 Group 4 Works 1974 240000 280000 190000 0.73    
264 Citroën 15 CV Roadster 1939 650000 1100000 520000 0.59    
265 Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider by Scaglietti 1972 2400000 2800000 2000000 0.77    
266 Tucker 48 1948 1350000 1850000 1200000 0.75 1344000 1478400
267 Porsche Carrera GT 2005 700000 850000 600000 0.77    
268 Alfa Romeo 6C 2500 Super Sport Cabriolet by Pinin Farina 1949 550000 800000 480000 0.71    
269 Porsche 911 Carrera RS 1992 375000 450000 320000 0.78    
270 Ferrari 512 TR 1993 135000 165000 110000 0.73    
271 Aston Martin Virage GT Lightweight 1991 150000 250000 80000 0.4 89600 98560
272 Ferrari 365 GT 2+2 by Pininfarina 1969 280000 340000 220000 0.71    
273 Renault 5 Turbo Group 4 1982 250000 350000 425000 1.42 476000 523600
274 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Fixed Head Coupé 1961 125000 175000 125000 0.83 140000 154000
275 Ferrari 599 GTO 2011 700000 1000000 580000 0.68    
276 Alfa Romeo Giulia Tubolare Zagato 1965 950000 1200000 700000 0.65    
277 Alfa Romeo 1900C Sprint Supergioiello by Ghia 1953 490000 580000 350000 0.65    
278 Ferrari 550 Maranello 1998 100000 140000 105000 0.88 117600 129360
279 Rolls-Royce Corniche IV Drophead Coupé by Mulliner Park Ward 1995 130000 160000 120000 0.83 134400 147840
280 Mercedes-Benz 280 SL 'Pagoda' 1970 100000 120000 140000 1.27 156800 172480
281 Chevrolet Corvette 1956 80000 100000 90000 1 100800 110880
282 Bentley S3 Saloon 1963 95000 125000 90000 0.82    
283 Alfa Romeo RZ by Zagato 1993 70000 85000 48000 0.62 53760 59136
284 Cagiva Moke 1993 10000 15000 45000 3.6 50400 55440
285 Fiat 500 Mare by Holiday 1960 20000 30000 47000 1.88 52640 57904
286 HAZ Buggy 1969 15000 20000 50000 2.86 56000 61600
287 BMW 327 Sport Cabriolet 1938 110000 140000 120000 0.96 134400 147840

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von gi******
21.05.2016 (09:32)
Antworten
Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag.
Ich habe ein wenig den Eindruck, dass sich 2016 eine gewisse Preis-Stagnation der Klassiker abzeichnet. Ich bin gespannt, wie sich der Rest des Jahres entwickelt.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 300 PS, 3285 cm3
Limousine, zweitürig, 0 PS, 499 cm3
Limousine, zweitürig, 22 PS, 479 cm3
Cabriolet, 260 PS, 3285 cm3
Limousine, zweitürig, 22 PS, 499 cm3
Limousine, zweitürig, 22 PS, 499 cm3
Limousine, zweitürig, 18 PS, 594 cm3
Limousine, zweitürig, 13 PS, 499 cm3
Cabriolet, 320 PS, 3405 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Kriens LU, Schweiz

+41 (0)41 310 1515

Spezialisiert auf Fiat, Lancia, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!